» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

r8acheNengel6x5


daß Du als MANN mit Männern reden solltest und nicht als Frau

prions, ich rede mit männer überhaupt nicht darüber :-/ aber ich habe ohren und weiß wie männer reden. ich war damals beruflich auf einem nildampfer, unter lauter männern. unser boardarzt lag bei mehr als 40 grad halb tot unterm mast, während die bayern sich sinnlos besoffen haben, die männer aus nrw waren da schon gesitteter, aber am meisten beeindruckt haben mich die männer aus niedersachsen, denn das waren die einzigen, die nicht versucht haben mich anzugraben :-/ wohlgemerkt, es waren alles verheiratete männer und es waren keine frauen mit dabei. ;-D

P;rionxs


es kommt aber eben genauso rüber

Tja, wenn man alles auf SICH bezieht, kann das schon sein - ist aber nicht so!

rcac9heengexl65


Tja, wenn man alles auf SICH bezieht

nö, bei den anderen schreibst du auch oft abwertend über deren beziehungen :=o

r#acheQen2gel6x5


Es ist unabhängig von Stand, Bildung, Intelligenz o.ä

das halte ich für ein gerücht :=o es gibt auch "gebildete" männer, die nicht saufend und über sex ablästernd durch die gegend rennen, da brauche ich nur meinen eigenen ansehen x:)

P6rion&s


@ RE

Wer scherrt jetzt alle Männer über einen Kamm? Meinst Du nicht, daß ein Bayer nicht ebenso ist, wie sein Nachbar? Es gibt überall Idioten und ebenso gibt es überall gute Männer ...

Daher sage ich ja nicht, daß nun alle Männer so oder so sind - aber viele sind eben meinen Beobachtungen nach einem unverfänglichen und unverpflichtendem Spielchen sexueller Natur nicht abgeneigt. Mir fielen in der Vergangenheit einfach zu oft die Augen aus dem Kopf, wenn sich mir wieder einmal ein Freund in diese gewisse Richtung anvertraute. Oft ist es der kurze Puffbesuch, aber auch schon mal das, was bei 3 nicht auf den Bäumen war ... Immer das Gleiche doofe Spiel! Aber es scheint wichtig zu sein - wichtig für das männl. Ego, wichtig für das männl. Selbstbild, wichtig für den kleinen Jäger/Aufreißer im Mann ...

PhriSoxns


nö, bei den anderen schreibst du auch oft abwertend über deren beziehungen :=o

NEIN, ich schreiben nie abwertend über eine bestimmte Beziehung! Wer bin ich, mir dies zu erlauben?

ICH schreiben ALLGEMEIN! Wer sich angesprochen fühlt und sich die Jacke anziehen möchte, kann dies gern tun, aber sich bitte nicht bei mir beschweren!

r{achNeenVgxel65


Wer scherrt jetzt alle Männer über einen Kamm

nein natürlich nicht. ich wollte einfach damit nur andeuten, dass bildung schon etwas damit zu tun haben kann, denn die männer aus niedersachsen hatten einen insgesamt niveauvolleren umgang, auch beruflich gesehen, als die leute aus bayern, die da doch vom inellekt her schon kleingeistiger waren und auch beruflich auf einer anderen schiene fuhren. :-/

Aber es scheint wichtig zu sein - wichtig für das männl. Ego, wichtig für das männl. Selbstbild, wichtig für den kleinen Jäger/Aufreißer im Mann

wie gut, dass es nicht für jeden mann so wichtig erscheint, dass er anfängt zu lügen und zu betrügen :)z

PErirons


es gibt auch "gebildete" männer, die nicht saufend und über sex ablästernd durch die gegend rennen,

Hinter verschlossenen Türen und unter 4 Augen sind das oft die Schlimmsten ;-)

rGachewenogelx65


Wer bin ich, mir dies zu erlauben

tja, das frage ich mich allerdings auch manchmal. da du oft sehr beleidigend werden kannst, aber das muß ich ja hier nicht großartig erwähnen :=o

Pdrio6nxs


Zeige mir, wo ich hier jemanden beleidigt habe und ich entschuldige mich!

reachReengelx65


meinst du ich durchwühle jetzt die fäden? nee, bin müde und geh gleich ins bett. teilweise geht das schon unter die gürtellinie, was du so von dir gibst. du schreibst mit uns, und nicht mit dem gesamten deutschen volk und das jeder das auch irgendwie auf sich selbst bezieht, ist doch irgendwo logisch, oder?

P@rio;ns


Nein, wirklich logisch ist das nicht, aber es ist durchaus nachvollziehbar! Tut mir leid, wenn man allg. Schlußvolgerungen oder Betrachtungen auf sich persönlich bezieht. Als Beleidigung meinerseits kann ich dies allerdings nicht gelten lassen, da es allgemeine Betrachtungen sind und dies auch bleiben!

RE, Deine definiv auf Amo und mein Sexualleben gemünzte Aussage (herzlos, kalt o.ä.) könnte man allerdings schon als personenbezogene Beleidigung im herkömmlichen Sinne sehen. Ich bin aber nicht nachtragend und erkenne dies als "im Eifer des Gefechtes" geschehen an ... Passiert eben schon mal in emotionanl Diskussionen. :)*

Nebenbei beschränke ich mich nicht auf das deutsche Volk - Schweizer, Franzosen oder Japaner werden nicht groß anders sein (schätze ich mal).

edoTwynx1


Hier sind ja die Fetzen geflogen, muss erstmal in Ruhe nachlesen... @:)

r0ach]eengzel6x5


könnte man allerdings schon als personenbezogene Beleidigung im herkömmlichen Sinne sehen

ja, du hast recht, sorry @:)

P&ri;onxs


Kein Problem @:) Kann (wie gesagt) in einer engagierten Diskussion sicher mal passieren und ist damit wohl keine absichtliche Beleidigung, oder? :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH