» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

LTovH\us


Das hat ja zeitlich gerade nochmal hingehauen ]:D.

M:ae8x2


LovHus

April, April

Das war jetzt aber etwas arg spät ;-D.

M*aeX8x2


Ich hab's ja erst heute gelesen 8-).

eVownyn1


@ Lian-Jill

Ich würde ihn vermutlich, ohne lange zu fackeln, zumindest noch am selben Tag zur Rede stellen.

das hab ich gemacht und es hat eine "reinigende Wirkung" gehabt ;-D, wir haben uns ausgesprochen und für ca. 2 Jahre war für mich alles in schönster Ordnung - bis es eben wieder losging, Telefonnummern von fremden Frauen die morgens um 5 Uhr angerufen werden...und lauter so Zeugs,

Ich glaube sogar, mein Mann kann gar nicht anders ist irgendwie eine "Krankheit". Entweder ich lebe damit oder ich eliminiere ihn aus meinem Leben - aber soweit bin ich noch nicht, da ich ihn LIEBE!!!

@ Freudenkind

er kennt mich 22 Jahre, ich ihn ebenso und Menschen verändern sich....so hab ich mich auch verändert, aber für ihn zum positiven.

Ich sag ja gar nicht, das dass was ich tu richtig ist - im Moment ist es für mich richtig - wie lange ??? das steht in den Sternen....Sternen....hoffentlich noch lange ]:D

eBowxyn1


@ Süntje

Für mich käme es nicht mehr in Frage, weder würde ich betügen, noch mich betrügen lassen wollen.

du hast deinen Weg gewählt, und ich hoffe, du wirst glücklich @:) und zufrieden

Ich für meinen Teil habe meinen Weg noch nicht zu 100% gefunden, aber so wie es im Moment läuft bin ich sehr zufrieden - keiner weiß, ob ich nicht in den nächsten Monaten oder Jahren die Schnauze voll habe und neu anfange - im Moment jedenfalls noch nicht...

dazu geht es mir viel zu gut ]:D ]:D Dank episode @:)

S5ünt.jxe


Eowyn,

als ich meinen Mann betrogen hab, da liebte ich ihn schon nicht mehr und hatte meinen Trennungswunsch schon mehr als einmal ausgedrückt. Das macht es nicht besser, mein Betrügen, war mir aber immer eine willkommene Ausrede.

Solange ich ihn liebte hab ich ihn nicht betrogen, das ist einfach der Punkt, wo ich dich nicht wirklich verstehen kann.

Muss ich ja aber auch nicht @:)

Ich hoffe, dass es dir wirklich gut geht und dass du zufrieden bist, innerlich, und mehr als nur sexuelle Ausgeglichenheit spürst.

e~o%wyxn1


@ Süntje

Solange ich ihn liebte hab ich ihn nicht betrogen, das ist einfach der Punkt, wo ich dich nicht wirklich verstehen kann.

Ich bin in der Zwischenzeit zu der Überzeugung gekommen, das es möglich ist, mehrere Personen unterschiedlich zu lieben...hört sich jetzt doof oder als Rechtfertigung an, aber ich hab in mich hineingehört....

Meinen Mann liebe ich - Schluss aus Ende, ist einfach so. Für viele unverständlich, vorallem mit dem Hintergrund was er mir angetan hat...

episode liebe ich auf eine andere Art, die hat mit der Liebe zu meinem Mann absolut nichts zu tun. Es ist, als ob in mir 2 verschiedene Personen sitzen. Je nachdem mit welchem Mann ich zusammen bin ...gebe ich mich so wie sie mich kennen...

Was mich zum Beispiel unheimlich verblüfft ist, ich denke in der Zeit die ich mit episode verbringe nicht einmal an meinen Mann - es ist wie abgeschnitten. Es zählt nur das hier und jetzt.

und ja, ich bin innerlich sehr zufrieden und ausgeglichen mir geht es wirklich gut @:) @:)

Vielleicht ist das einfach der Weg für mich ???

S1üentxje


das es möglich ist, mehrere Personen unterschiedlich zu lieben.

stimmt bestimmt, mein Geliebter liebte seine Frau und mich irgendwie auch.

Aber er kam da auch nicht mit klar, er hatte ihr gegenüber ein schlechtes Gewissen, weil er sie betrog und mir, weil er mir nicht soviel Zeit schenken konnte, wie er wollte....

mir ist/war das zuwenig, auch wenn es ewig dauerte, bis ich mir das eingestehen konnte, ich wollte mehr als nur Geliebte sein, nicht nur bei ihm sonde copzright üc+ abbahome inc. dennis wu s121809027rn überhaupt.

S&ünxtje


weas war denn das? ??? :-o

eUowynx1


@ Süntje

mir ist/war das zuwenig, auch wenn es ewig dauerte, bis ich mir das eingestehen konnte, ich wollte mehr als nur Geliebte sein

genau das ist der Unterschied - ich will gar nicht mehr sein. Ich weiß, dass ich mich in allen Situationen des Lebens auf episode verlassen kann @:) und ich will nicht an die Stelle seiner Ehefrau gelangen....

Ich denke die beste Konstellation ist so wie sie bei uns ist. Beide verheiratet und nicht mit der Absicht gesegnet, die jeweilige andere Beziehung zu zerstören um gemeinsam durchs Leben zu gehen.

Ich habe nicht die Absicht "mehr" zu sein - mir reicht das was ich habe @:) @:)

S%üUntj6e


ich wollte die Ehe meines Geliebten auch nie zerstören, es wäre ja ein leichtes gewesen.

Ich weiß auch gar nicht, ob ich für ihn mehr sein wollte.

Ich hab immer gesagt, wenn er seine Familie tatsächlich verlassen sollte, ich weiß gar nicht, ob ich ihn haben wollte.......

Mir hat die Affaire geholfen, meinen Weg heraus aus dieser lieblosen Ehe zu finden und hat einen großen Anstoß dazu gegeben.

An die Zeit die wir hatten, denke ich gerne zurück, sie war ohne Frage schön.

Und dann, wenn du gar nicht daran denkst kommt wieder jemand in dein Leben ;-)

e.owyn*1


Ich freu mich für dich Süntje, wirklich @:) dir hat die Affäre geholfen den Ausweg aus einem Teufelskreis zu finden.... @:)

Pxriwoxns


genau das ist der Unterschied - ich will gar nicht mehr sein. Ich weiß, dass ich mich in allen Situationen des Lebens auf episode verlassen kann @:) und ich will nicht an die Stelle seiner Ehefrau gelangen....

Die ansprüche an eine Affäre sind eben sehr unterschiedlich und damit kann man Affären eben auch schlecht vergleiche, geschweige denn über einen Kamm scheren - wie wir hier ja immer wieder merken. :)*

Mir hat die Affaire geholfen, meinen Weg heraus aus dieser lieblosen Ehe zu finden und hat einen großen Anstoß dazu gegeben.

Selbst dafür könne Affären "gut" sein! Allerdings habe ich es ja selbst erlebt, daß so ein "Test" einem erst die Augen öffnete für das, was man eigentlich daheim hat ...

Affären können viel sein und viel bewirken. :)-

nGicolLe6x6


Ja, aber Affairen können auch blockieren

P!ri*oxns


blockieren

???

Du meinst, wenn man sich mit ihnen (Affären) und dem damit einhergehenden Leben einrichtet?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH