» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

R[omanw_Tiscxh


Meine hat immer sehr rumgezickt, wenn ich eine Geliebte hatte.

Mit der Zeit hat sich das aber abgeschwächt.

In Zeiten in denen ich keine Geliebte hab, ist sie sehr lieb, muß ich wirklich sagen.

.

RT

eSowpyn1


@ LovHus

Warte nur, bis es sich an die Fersen deines Mannes heftet, wie der dann in den Brunnen fällt und sich von dem Sturz möglicherweise nicht mehr erholt

Deshalb sind Umsicht und Vorsicht meine zweiten Vornamen.. :=o

Nun, dann spricht ja nichts dagegen, ihn wissen zu lassen, was los ist

Warum ??? Warum sollte ich ihm sagen was los ist ??? Tut er umgekehrt doch auch nicht...deshalb gleiches Recht für alle.

Wie gesagt, ich tu niemandem weh, er vermisst nichts - eher das Gegenteil |-o |-o |-o

@ episode

der Mann ist eher ein Brunnentaucher... So oft wie der schon reingesprungen ist

Dem ist nichts hinzuzufügen ;-D

@ Prions

Jetzt wird aber schmutzige Wäsche gewaschen!? :=o

Wer wäscht schmutzige Wäsche ??? aber was wahr ist, darf auch gesagt werden.

Selber machen und es "gemacht" bekommen sind aber 2 Paar Schuhe - auch beim Fremdgehen!

Gelten für Männlein und Weiblein beim Fremdgehen unterschiedliche Regeln ??? Der Mann darf es und die Frau nicht ???

LRovHuxs


Der Mann darf es und die Frau nicht

Das Gleichstellungsgesetz fordert: Entweder "weder - noch" oder "sowohl als auch". Die gefühlte Praxis sieht halt oft anders aus.

P9rionxs


@ eowyn1

Gelten für Männlein und Weiblein beim Fremdgehen unterschiedliche Regeln ??? Der Mann darf es und die Frau nicht

Nein, es geht hier nicht um Mann vs. Frau, sondern wie LovHus schon sagt, einfach nur darum, wie es sich anfühlt, wenn man betrügt vs. wenn man betrogen wird (ob man nun dabei Mann oder Frau ist, ist wohl egal, denken ich).

e;owy4n1


wie es sich anfühlt, wenn man betrügt vs. wenn man betrogen wird

ich kenne beide Seiten - welche jetzt schlechter ist ???

Tatsache ist, es ist ein verletzendes Gefühl wenn man betrogen wird und es herausfindet oder es einem gepetzt wird - von wem auch immer....

Tatsache ist ebenso, dass es eine Mischung aus Angst, Vorfreude, Erregung und Freude ist, wenn ich episode treffe - dass ich in diesem Moment die Betrügende bin und meinem Mann (wenn er es wüßte) die oben beschriebenen Gefühle zufüge....das versuche ich auszublenden und für die Zeit, die ich mit episode verbringe bin ich nicht die, die sonst daheim bei Mann und Kindern ist...das ist sozusagen mein zweites Ich... @:)

Ich hoffe, ich habe es einigermaßen verständlich erklärt @:)

Moae82


das ist sozusagen mein zweites Ich...

Ach sooooo. Dann betrügst du ihn ja auch gar nicht :=o.

Mein Schwiegervater hat auch gefunden, er sei gar nicht im Kino gewesen, wenn ihm der Film nicht gefallen hat :=o.

eSowy/n1


@ Mae

Nein, ich weiß dass ich ihn betrüge - alles andere anzunehmen wäre ja auch blöd, oder ???

Aber ich rechtfertige es vor mir selber - und damit kann ich leben, ich hab ja schon gesagt, dass wir betrügen, wir wissen es beide @:)

o@roEs-laxn


wäre vielleicht im prinzip ein gutes rezept für ein ausgeglichenes eheleben . . . ;-)

e%owyxn1


@ oros-lan

ich denke du hast da etwas missverstanden.... @:) mit beiden meinte ich episode und mich - nicht meinen Mann (obwohl der vermutlich auch ??? ) vielleicht auch epsiodes Frau ??? - ach das ist alles so verzwickt und doch irgendwie auch wieder nicht.....

eBpiso$dex6


das meint er ja...

e3owynx1


ok, dann hab ich es missverstanden - wollte nur sichergehen @:)

Mqae8x2


wäre vielleicht im prinzip ein gutes rezept für ein ausgeglichenes eheleben . . .

Aber auch für Stillstand, fürchte ich :-/.

tqerm7inatoxr0507


Meine hat immer sehr rumgezickt, wenn ich eine Geliebte hatte.

Mit der Zeit hat sich das aber abgeschwächt.

In Zeiten in denen ich keine Geliebte hab, ist sie sehr lieb, muß ich wirklich sagen.

.

Hat sie Dich wenigstens auch betrogen?

P8rioxns


Ach Mädels, "betrügen" ist so ein beknacktes Wort für das, was da passiert - es beschreibt das, was geamcht wird nich im Geringsten - maximal die Gefühle beim "Betrogenen" ... :-/ Aber auch das nicht wirklich!

@ eowyn1

ich kenne beide Seiten - welche jetzt schlechter ist ???

Tatsache ist, es ist ein verletzendes Gefühl wenn man betrogen wird und es herausfindet oder es einem gepetzt wird - von wem auch immer....

Ich meinte das jetzt nicht im bösartigen Sinne von "Hintergehen", sondern ganz im offenen Sinne einer offenene Beziehung. Selbst da ist es problematisch (rein gefühlkstechnisch), einen Menschen, den man liebt irgendwie zu teilen ...

Ich horche ja gern mal in mich rein ... und ja, es ist problematisch, wenn ich daran denke, daß meine Frau mit einem anderen Mann unterwegs ist. Anders - ja ganz anders sind meine Empfindungen, wenn ich unterwegs bin. Wehtun möchte ich meiner Frau allerdings ja nun gar nicht!

Doofer Teufelskreis!

rqac*heengelx65


Doofer Teufelskreis

ja prions, das kann ich mir denken :-/ aber ihr macht es ja schließlich freiwillig und ich bin heilfroh, dass ich nicht in euren schuhen stecke ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH