» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

e9pisKodex6


und ? - Hat sie daraufhin schon einen reuemütigen Anruf erhalten??

M]ae8x2


wir hättten ein Klärungsgespräch dringend nötig!?

Das sehe ich aber ganz genau so :)z. Das Fragezeichen kannst du ruhig weglassen ;-D.

P.rioxns


Mmmhh ...

ewpisodje6


na super - für alle anderen hast Du seitenlange Lebensweisheiten parat und weißt genau was zu tun ist. Und bei amo fällt Dir grade mal ein mhmm ein ???

evpi*sxode6


ich hab ja nicht alles mitgelesen, aber es wäre jetzt wohl mal an der zeit sich um ihre bedürfnisse in ihrer sicht der welt mit ihrem set an befindlichkeiten zu kümmern und dein ego mal einen kurzen moment beiseite zu schieben.

Psrioxns


Von welchem Ego sprichst Du episode6? Soweit ich weiß, hast Du hier eine HEIMLICHE Affäre!? :-/

e5pisrode6


wessen frau reklamiert hier gesprächsbedarf... meine oder deine?

PariWo\ns


Wer war hier zumindest halbwegs "ehrlich" zu seiner Frau und hat jetzt dadurch dieses Problem? DU oder ICH? :=o

S<üntxje


Popcorn schnapp, Füße hochleg, zuhör ;-D

P5rixons


Na ja, ist doch so - nette Ratschläge vor dem Rechner sitzend geben ist wohl sehr leicht (vor allem von Leuten, die noch nie in einer ähnlichen Lage waren!). Diese dann mit Leben zu füllen ist sicher jedermanns eigene Entscheidung, allerdings wird es interessant, wenn dann auf den eingedroschen wird, der sich in die geratenen Richtungen bewegte ... %-|

Sxüntjxe


falsch Prions.

Und ich glaube, das ist der Punkt, den du einfach nicht lesen willst, weil hier schon zugmal von mir anderen geschrieben.

es ist nicht die Ehrlichkeit, die auf mich zum Beispiel so verstörend wirkt :|N

eRpis\odex6


mensch Prions, ist doch scheissegal was Dich in dieses Lage gebracht hat. Jetzt ist sie da - und jetzt kümmerst Du dich um Sie um stellst mal einen Moment ihre Bedürfnisse in den Vordergrund und nicht Deine. Das ist doch selbstverständlich - und das würde doch jeder der hier mitdiskutierenden so machen.

Fwr!eudHenk;ind


jetzt kümmerst Du dich um Sie um stellst mal einen Moment ihre Bedürfnisse in den Vordergrund und nicht Deine. Das ist doch selbstverständlich

Nicht für ihn, wer will sich nicht "verbiegen müssen"

L-i'anG-Jilxl


Wer war hier zumindest halbwegs "ehrlich" zu seiner Frau und hat jetzt dadurch dieses Problem? DU oder ICH? :=o

So weit ich das verstanden habe, ist nicht deine angebliche "Ehrlichkeit" das Problem, sondern deine trotz allem praktizierte heimliche Unehrlichkeit. Da würdest du dich sicher auch verarscht vorkommen.

Porioxns


@ Süntje

es ist nicht die Ehrlichkeit, die auf mich zum Beispiel so verstörend wirkt :|N

Sondern?

@ episode6

Warum sind IHRE Bedürfnisse wichtiger, als meine ???

@ Lian-Jill

Wie gesagt, ist es nicht so einfach den Schalter zur absoluten Ehrlichkeit in diesem Bereich umzulegen, grad, wenn das, was man dann tut beim Gegenüber doch zu einem "Unwohlsein" führt ...

@ Freudenkind

%-| %-| %-| (das heißt übrigens "unglaublich genervt"!!!)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH