» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

rVachKeenqgexl65


Ich mag übrigens Gewohnheit in einer Beziehung, für mich ist das ganz und gar kein Feind

kommt darauf an, worin diese gewohnheit besteht :-/ vielleicht meine ich eher die gleichgültigkeit, die oft in langen beziehungen vorherrscht. da war mal ne sendung eim fernsehen, da hat man ehepaare gefilmt, die in cafes, restaurants ect. saßen und sich regelrecht angeschwiegen haben über eine lange zeit :-/ so will ich nie enden, wenn man sich schon nichts mehr zu sagen hat. da ich ein ziemlich unbequemer mensch bin, weiß mein mann nie so ganz genau, wie ich im nächsten moment reagiere, das bringt schon eine gewisse spannung mit sich. der arme kerl ;-D

PPrio"nxs


so will ich nie enden, wenn man sich schon nichts mehr zu sagen hat.

Ich auch nicht!

der arme kerl

Amen! :)-

Mmonmik8a65


Also Anschweigen wäre bei mir auch der Tod jeder Beziehung. :-/

M|ae8x2


RE** ist hier die Ausnahme, die die Regel bestätigt

Hier gibt's noch so eine Ausnahme *:).

jeden tag, wenn ich nach hause komme, wenn ich wieder im auto sitze, dann kribbelt es gewalti, weil ich ihn dann bald wiedersehe

So geht's mir auch, wenn er anruft, um zu sagen, dass er jetzt heimkommt, wenn ich seinen Schlüssel in der Haustür höre oder nach Hause komme und sein Auto vor dem Haus stehen sehe x:).

MooWnikxa65


Die ersten 10 Jahre ungefähr ging mir das auch so, obwohl dann allmählich bestimmte familienbezogene Probleme die Überhand bekamen. :-/

M[aZeI82


Ja gut, wenn natürlich andere Probleme überwiegen, dann haben es die Schmetterlinge schwer ;-).


Ich wollte noch etwas zum Thema "Gewohnheit" schreiben:

Für mich hat das auch nicht per se einen negativen Klang. Es gibt auch schöne Gewohnheiten, Rituale. Sie geben Sicherheit, vermitteln Geborgenheit. Darum sind sie gerade für Kinder ganz besonders wichtig (wehe, du veränderst das Zubettgehritual einmal ]:D). Aber auch als Paar kann man so gemeinsame Rituale schaffen, die beiden guttun :)z. Wir haben auch solche Rituale. Das hat nichts mit Langeweile zu tun.

Das Beispiel, das du RE gebracht hast, hat für mich auch nicht nur etwas Erschreckendes. Ich kann es durchaus schön finden, schweigend mit meinem x:) in einem Café zu sitzen und die Sonne und meinen Cappu zu genießen. Oder mich von einem anstrengenden Weihnachtsgeschenkeeinkaufsbummel zu erholen. Das heißt doch nicht automatisch, dass wir uns nichts mehr zu sagen hätten. Im Gegenteil ;-D.

L]ovxHus


Prions

So geht mir das mit meinen Affären auch immer!

Wieviele sind das denn nun? Es klingt irgendwie viel, aber können doch eigentlich nur ein paar wenige über die Zeit verteilt sein :)D.

LGovHuxs


Also Anschweigen wäre bei mir auch der Tod jeder Beziehung.

Nicht jedes gemeinsame Schweigen ist ein sich Anschweigen. Auch gibt es Situationen, da wollen sich keine Worte bilden, obwohl es viel zu sagen gäbe. Es ist das Zeichen eines guten Zuhörers, dieses Schweigen mitzugehen. Miteinander reden und miteinander schweigen... x:).

PjriQons


Nee, sind alle mit mal - das ist ja das Drama!? :-/

P\r2iKonxs


Nicht jedes gemeinsame Schweigen ist ein sich Anschweigen. Auch gibt es Situationen, da wollen sich keine Worte bilden, obwohl es viel zu sagen gäbe.

Es gibt auch Zeiten, da kommunizieren Menschen/Liebende viel besser nonverbal - dafür um so intensiver (und ich meine jetzt komplett OHNE Körperlichkeiten!). x:)

L"ovHFus


Nee, sind alle mit mal - das ist ja das Drama!?

Und wieviele sind nun "alle" ??? ?

Ja, das Drama könntest du vermutlich auf die Bühne bringen ;-D. Oder wissen alle voneinander? Das wäre dann etwas langweiliger für die Zuschauer. Wäre dann eher was für einen Porno. Oder gibt es keine 2er und 3er zu bewundern? Wäre dann für die Zuschauer auch nicht sooo interessant. ]:D

P+rioxns


Sei nicht so neugierig! Zudem will ich nicht, daß Dein Kopfkino durchdreht! :=o

LzovhHus


Dein Kopfkino

Du meinst wohl Amos Kopfkino :=o. Und du weißt doch aus eigener Erfahrung, dass Unsicherheit am ehesten das Kopfkino durchdrehen lässt ;-).

rsacheYen8gel65


Ich kann es durchaus schön finden, schweigend mit meinem x:) in einem Café zu sitzen

natürlich kann das schön sein, blicke genügen oft schon, dann muß man nicht mehr reden. damals, in der sendung war es allerdings anders. die ehepaare die man hinterher befragt hat und vorher gefilmt hat, hatten allesamt haltungen untereinander angenommen, die auf abneigung usw. hindeuteten. sie redeten nicht mehr, sahen sich auch nicht an, saßen meistens entfernt voneinander, oder eben in stellungen, die schon irgendwie verrieten, dass da zwar jemand ist, aber der ist halt da und mehr nicht :-/ da war emotional überhaupt nichts mehr. das schlimme daran, es trifft so viele menschen, so viele paare :-|

r(ache2engexl65


Oder gibt es keine 2er und 3er zu bewundern?

man, das wäre aber dann tot ;-D langweilig

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH