» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

emowynx1


Wenn ich nichts von seinen Seitensprüngen wüßte, dann könnte ich seine Liebe selbstverständlich annehmen - so frage ich mich immer, ob er mir nur was vorspielt damit ich gute Laune habe....oder besänftigt werde...

Ich komme mir schlichtweg einfach verarscht vor....weil ich nie weiß, ob das was er sagt gelogen oder ehrlich gemeint ist...

Vertrauen = 100%ige Einlassung auf die Person die ich liebe, mit allem was ich habe....das Wissen, das er mich belügt und betrogen hat und auch weiterhin tut...hat nicht nur das Vertrauen beschädigt, sondern fast zerstört...es ist nicht mehr viel davon übrig...

S üontjxe


Eowyn,

aber gerade du betonst doch immer, dass man auch zwei Menschen lieben kann und dass deine Affaire nichts mit deinen Gefühlen für deinen Mann zu tun hat. Wieso kannst du es dann von ihm nicht ebenso annehmen?

e#owynx1


@ little-witch

wer weiß, vielleicht ist episodes und eowyns Affäre nur für eine bestimmte Zeit gut - und irgendwann ändert sich eine Sichtweise des Einzelnen - dann wird sie vermutlich beendet werden...ohne dass viel Porzellan zerdeppert werden muss....

Das geht bei den beiden aber nur, weil sie es nicht öffentlich machen, sondern im geheimen....was jetzt besser ist ???

stimmt, wer weiß wie lange es mit uns gut geht, und da wir das wissen und unsere Partner nicht damit belasten, dass wir sie über unser Verhältnis informieren, glaube ich wird es noch einige Zeit gutgehen...

Außerdem zielt unser Verhältnis auch nicht drauf ab, jemals zusammen zuleben und ein Paar in herkömmlichen Sinne zu werden... @:)

e!ow?yn1


@ Süntje

Weil er einfach gefühllos über meine Gefühle hinwegtrampelt - ich kann beide Männer wirklich lieben, aber die Liebe zu meinem Mann bröckelt immer mehr, je öfter er mich betrügt...ich kann es nicht ändern

Wenn er es so machen würde, dass ich nicht davon bemerken würde, dann wäre alles in Ordnung - so wie er es aber handhabt, scheint es ihm gleichgültig zu sein, ob ich es weiß oder nicht....

Meine Affäre hatte am Anfang auch nichts mit den Gefühlen zu meinem Mann zu tun - das hat sich geändert...

Stüntxje


bröckelnde Liebe ist scheiße :°_

man merkt wie es kaputt geht und ist nicht in der Lage es aufzuhalten :-/

emowgyxn1


das ist wie gegen eine Windmühle ankämpfen - auf Dauer verliert man...man kann es vielleicht noch etwas aufhalten, aber das Ende ist schon vorprogrammiert, es sein denn, ich entwickel Bärenkräfte... :-/

MKaqeg82


Etwas Literatur gefällig? :)D

Wenn ihr etwas zu diesem Thema lesen wollt, empfehle ich euch die Geschichten aus dem BandOdette Toulemande. Meisterlich gestaltet Eric Emmanuel Schmitt hier die verschiedensten Ehe und Liebesszenarien :)^.

FwrneudeTnk{iynxd


warum kannst Du Deinem Mann nicht mehr vertrauen? Was hat das Herausfinden des Seitensprunges mit Deinem Vertrauen zu tun?

Der Zusammenhang ist so offentsichtlich, aber Prions weigert sich es zu sehen :)D

Ldian)-JUill


Wie definierst Du Vertrauen? Was macht für Dich Vertrauen aus und warum ist es nun beschädigt? Und vor allem, was wäre anders, wüßtest Du nichts von seinem Seitensprung?

Diese Frage stelle ich mir allerdings auch. Vertrauensmissbrauch ist Vertrauensmissbrauch. Nur nichts davon wissen zu wollen, ist nichts anderes als Vogel-Strauß-Politik.

Die Respektlosigkeit des Partners, die durch den Vertrauensmissbrauch offensichtlich wird, ist ja trotzdem da.

l6ittlxe-witcxh


also ich kann die Beweggründe ganz gut nachvollziehen....Es lebt sich einfacher wenn man definitiv nichts weiß.... @:)

LTian-lJill


Es lebt sich einfacher wenn man definitiv nichts weiß...

Das stimmt bis zu einem gewissen Grad sicher.

Im Laufe der Zeit wird sich aber das Gefühl einschleichen, dass man lieber wissen möchte, woran man ist, als ständig nur eine heile Kulisse vorgegaukelt zu bekommen.

lZittle[-witxch


irgendwann hat man keine Kraft mehr - und akzeptiert einfach alles, oder trennt sich, wenn man sich noch dazu aufraffen kann und den Glauben an die Menschheit noch nicht verloren hat.. @:)

L8ukeSxkw


oder man schickt die Frau mal für zwei Wochen in den Urlaub :-|

l'i}ttl#e-xwitch


bei uns eher andersrum - Mann geht für 10 Tage alleine in den Urlaub - ich darf sowas nicht... :=o

P=ri)ons


@ eowyn1

Liebst Du Deinen Mann?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH