» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

LDianT-Jiell


Man muß als aufgeklärter und moderner Mensch aber kein Sklave seiner Gefühlswallungen sind

ist nicht ganz einfach, aber machbar!

Hört sich aber sehr nach verbiegen an, und das möchtest du doch um jeden Preis vermeiden :-/. Oder sprichst du grad nicht von dir?

Pnri%onxs


Hört sich aber sehr nach verbiegen an, und das möchtest du doch um jeden Preis vermeiden :-/. Oder sprichst du grad nicht von dir?

DAS, meine Liebe, hört sich eher nach ZURÜCKBIEGEN, oder auch nach endlicher Selbstfindung und glücklicher Annahm seiner/meiner Selbst an!

P]riokns


@ Mae

Dann verstehe ich aber nicht, warum du es nicht lassen kannst, mit anderen Frauen zu schlafen ;-).

Weil ich es WILL, aber nicht MUSS!

L2iani-Jill


oder auch nach endlicher Selbstfindung und glücklicher Annahm seiner/meiner Selbst an!

...diesen Effekt hast du noch vor Kurzem für dich kategorisch ausgeschlossen.

Schön, zu hören, dass auch du mit der Zeit an Erfahrung dazugewinnst.

P?rionxs


Schön, zu hören, dass auch du mit der Zeit an Erfahrung dazugewinnst.

Von nichts Anderem spreche ich hier Tag für Tag! %-|

...diesen Effekt hast du noch vor Kurzem für dich kategorisch ausgeschlossen.

Das würde ich jetzt doch gern sehen!? :)D

LXian-?Jilxl


Du hast jedes Abweichen von deiner eingeschlagenen Linie als "verbiegen müssen" von dir gewiesen. Schon vergessen?

P@r-ionxs


Ich sehe meine Weg heute nicht als "Abweichen von einer eingeschlagenen Linie" o.ä. an. Eher begreife ich das heute als Anpassung an das wahre ich ...

Ich war bist vor ein paar Jahren ebenso, wie wohl der Großteil hier - dachte so und "fühlte" so. Immerhin bin auch ich ein Teil dieser uns umgebenden Gesellschaft, bin in ihr aufgewachen, würde in ihr erzogen und geprägt ... Somit bin auch ich ein Produkt dieses Umfeldes!

Irgendwann - sozusagen durch den einen großen Knall in dem mein bishereiges Leben unterzugehen schien, fing ich damit mich noch stärker als zuvor zu beobachten und zu hinterfragen ... Seither versuche ich unter all den Fremdeindrücken, wirklich mich zu finden und demensprechedn zu fühlen und zu leben. Scheint ganz gut zu werden - zumindest für mich und auch meine Frau scheint mehr und mehr Gefallen daran zu finden - auch, wenn die Umstellung auf eine etwas unkonventionellere Lebens- und Denkweisen doch hier und da mit Reibungen und entsprechenden Diskussionen einher gehen. Aber auch das ist durchaus gewollt. :=o

LOovHxus


Prions

Weil ich es WILL, aber nicht MUSS!

Die Zwangsläufigkeit, die zum Sex mit einer Frau führt, die du ganz kennenlernen willst (wenn auch ohne Gefühle für sie zu entwickeln), klang hier aber schon mal sehr in Richtung "MUSS" gehend ;-).

Andere Frage hierzu: Könntest du etwas, das du musst, deshalb nicht mehr wollen?

Ich betrüge meine Frau nicht, "weil ich es nicht WILL, aber auch nicht DARF". Sprich, ich muss mir das ok zum Fremdgehen nicht holen, um es nicht zu tun.

Lwian-JQilml


Mir ist der Widerspruch zwischen seinem Anspruch, möglichst erwachsen zu wirken, und seinen Argumenten auch schon aufgefallen.

PBriconxs


@ LovHus

Die Zwangsläufigkeit, die zum Sex mit einer Frau führt, die du ganz kennenlernen willst (wenn auch ohne Gefühle für sie zu entwickeln), klang hier aber schon mal sehr in Richtung "MUSS" gehend

Es ist nich einfach zu erklären. Natürlich könnte ich auch sexlose Beziehungen zu Frauen aufbauen - eben Freundschaften. Meiner Meinung nach gehen diese sogar oftmals emotional und intellektuell tiefer, als Beziehungen MIT Sex. Aber das ist wieder nur den "halben Menschen" kennen lernen ...

Irgendwie doof - man lernt MIT Sex eine andere Seite der Menschen kenne, als OHNE - beides schließt sich nahezu aus.

Von daher will ich erst einmal alles - nähere mich aber unterschedlich und stoße dabei immer wieder auf Grenzen - persönliche, aber auch gegenüberliegende ... Soviel also zu Folgendem:

Andere Frage hierzu: Könntest du etwas, das du musst, deshalb nicht mehr wollen?

A pro pos:

Ich betrüge meine Frau nicht, "weil ich es nicht WILL, aber auch nicht DARF". Sprich, ich muss mir das ok zum Fremdgehen nicht holen, um es nicht zu tun.

Weiß ich nicht - bin mir da nicht so sicher, ob Du es nicht tun würdest ;-) Gestern schrieb hier jemand irgendwo (ich glaube, es war zündstoff?), daß sie davon ausginge, daß so ziemlich jeder es tun würde. Vorraussetzung: es würden keinerlei Konsequenzen drohen - weder von Seiten der Beziehung/Partnerschaft, noch andere ...

l[ittl!e-wxitch


@ Prions

Natürlich könnte ich auch sexlose Beziehungen zu Frauen aufbauen - eben Freundschaften. Meiner Meinung nach gehen diese sogar oftmals emotional und intellektuell tiefer, als Beziehungen MIT Sex. Aber das ist wieder nur den "halben Menschen" kennen lernen ...

wenn ich das jetzt übersetze heißt das im Klartext:

Alle meine Freundschaften, egal ob männl. oder weibl. sind nur halbe Freundschaften, weil ich nicht den ganzen Menschen kennengelernt habe, weil ich keinen Sex mit diesen Menschen hatte ??? :-o :-o :-o

Muss man den "ganzen Menschen" kennen ??? reicht nicht ein Teil, den ich für mich als annehmbar akzeptiere aus ???

Wenn ich das richtig interpretiert habe, dann gehst du mit allen weibl. Bekanntschaften ins Bett und hast Sex, damit du den GANZEN Menschen kennenlernst - dafür sind die Freundschaften dann nicht so tief ??? :-o :-o

Also ich blick es jetzt nicht mehr.... :-/

P%rioanxs


@ LW

Alle meine Freundschaften, egal ob männl. oder weibl. sind nur halbe Freundschaften, weil ich nicht den ganzen Menschen kennengelernt habe, weil ich keinen Sex mit diesen Menschen hatte

Nein, es sind schon GANZE Freundschaften - aber eben nur halb kennengelernte Menschen. Oder weißt Du bei Deinen Freunden, wie sich diese im Bett verhalten - kann manchmal erschreckend und faszinierend zugleich sein.

Wenn ich das richtig interpretiert habe, dann gehst du mit allen weibl. Bekanntschaften ins Bett und hast Sex, damit du den GANZEN Menschen kennenlernst - dafür sind die Freundschaften dann nicht so tief

Ja, das scheint leider irgendwie so zu sein - wurde mir auch schon von einigen anderen Menschen bestätigt, die die gleiche Beobachtung machten: MIT Sex hat man oftmals eine flachere emotionale Bildung zu einem Menschen, als OHNE Sex. (ich spreche jetzt von kürzeren Geschichten!)

PTri~ons


Eine Bekannte von mir beschrieb mir das vor Kurzem so: sie wünschte sich keine wirkliche Beziehung (hat in ihrem derzeitigen Leben keinen Platz für einen Mann), sondern eher eine "Freundschaft MIT Sex". Leider, so meinte sie, gäbe es so etwas nicht und ich mußte ihr zustimmen. Sie begründete ihr Fazit folgendermaßen: Menschen, die dich wahrhaft kennen lernen wollen, wollen dies nicht durch Sex beschweren und Menschen, die nur Sex wollen, wollen dies nicht mit dem Leben und Alltag des Gegenüber beschweren ...

Und ja, sie hat recht - genau SO habe ich es immer und immer wieder erlebt.

l_ittle0-witxch


Nein, es sind schon GANZE Freundschaften - aber eben nur halb kennengelernte Menschen. Oder weißt Du bei Deinen Freunden, wie sich diese im Bett verhalten - kann manchmal erschreckend und faszinierend zugleich sein.

Das will ich gar nicht wissen, denn das ist deren Intimsphäre. Ich muss nicht mit Ihnen ins Bett gehen, damit ich von einem Menschen alles bis in den kleinsten Winkel weiß....das macht den Menschen irgendwann als Freund "uninteressant"...da ich ja schon alles weiß....

MIT Sex hat man oftmals eine flachere emotionale Bildung zu einem Menschen, als OHNE Sex.

Dann lass es doch....wenn du eine tiefere Bindung zu einem Menschen haben willst....

Ich finde es erschreckend, mir vorzustellen, ich müsste mit jedem Mann ins Bett gehen, nur um den ganzen Menschen kennenzulernen - ich glaub ich würde dann lieber einen HALBEN Menschen vorziehen - den dann aber richtig... ]:D

e}owy<n{1


@ Prions

Menschen, die dich wahrhaft kennen lernen wollen, wollen dies nicht durch Sex beschweren und Menschen, die nur Sex wollen, wollen dies nicht mit dem Leben und Alltag des Gegenüber beschweren

dem kann ich nicht zustimmen - es ist eine Mischung aus beidem... @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH