» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

L<ovOHAuxs


Alzheimer

Das ist bitter. Tut mir leid und den Joke nehme ich zurück :)*.

PZri\ons


Ist auch nicht besonders toll, mit anzusehen, wie ein geliebter Menschen rapide geistig verfällt ... :|N

eSowxyn1


@ Freudenkind

Was bezahlst du für eine erfolgreiche Überführung? ]:D

Nichts, - warum auch ??? aber tu dir keinen Zwang an....

Weibliche Fremdgeher haben ein Gewissen

stell dir vor - auch das gibt es...schwer nachzuvollziehen für dich, oder ???

e%owyxn1


@ Freudenkind

und noch was, warum sprichst du "Fremdgehern" ein Gewissen ab ???

Ich wünsche dir wirklich, dass du nie in so eine Situation gerätst, in der du deine Partnerin betrügen würdest - meist entscheidet man nämlich anders als man es vorher lautstark verkündet....

Nicht vergessen, ich spreche aus Erfahrung... @:)

M<ae8[2


meist entscheidet man nämlich anders als man es vorher lautstark verkündet....

Warum eigentlich? Interessiert mich wirklich :)z.

Plrioxns


Ich wünsche dir wirklich, dass du nie in so eine Situation gerätst, in der du deine Partnerin betrügen würdest - meist entscheidet man nämlich anders als man es vorher lautstark verkündet....

Oft haben grad diejenigen, die am lautesten einen Mißstand anprangern eben diesen selbst am dampfen ... ;-D

Pcri2oxns


@ Mae

Warum eigentlich? Interessiert mich wirklich

Weil zwischen Theorie und Praxis himmelweite Unterschiede sind ... Man kann einfach nicht theoretisch über solche Dinge urteilen und sagen, man würde dann ganz klar so oder so reagieren! Dies sollte man sich auch abgewöhnen! ;-)

F(reudNenkixnd


schwer nachzuvollziehen für dich, oder ???

JA, weil ich das ganz ohne erlebt habe :)z

Ich wünsche dir wirklich, dass du nie in so eine Situation gerätst, in der du deine Partnerin betrügen würdest - meist entscheidet man nämlich anders als man es vorher lautstark verkündet...

Oder auch nicht :=o Arsch hat man oder man hat es nicht, das ist beim Fremdgehen so und auch sonst im Leben... Und da weiss ich, wovon ich spreche

P.rioxns


Amen! :=o

p.s. man sieht sich immer zweimal im Leben und sollte niemals nie sagen ... ;-D

M!a2e8A2


man würde dann ganz klar so oder so reagieren

Reagieren heißt für mich mehr "aus dem Rückenmark" - also eher unüberlegt. eowyn schrieb aber:

meist entscheidet man nämlich anders

Das hatte ich so verstanden, dass sie vorher nachgedacht und unter Abwägung aller Umstände entschieden hätte. Und in diesem Fall verstehe ich immer noch nicht, wie man mit einem anderen Mann im Bett landen kann :-/.

PPri:onxs


@ Mae

Wie man das Kinde nun nennt, ist hierbei irrelevant.

Und in diesem Fall verstehe ich immer noch nicht, wie man mit einem anderen Mann im Bett landen kann :-/.

Einfach, weil man mal Lust drauf hat - warum auch nicht!?

MBape8y2


Prions, dich hatte ich auch nicht gefragt. Ich wollte es eigentlich von eowyn wissen ;-).

LYianV-JilWl


Man kann einfach nicht theoretisch über solche Dinge urteilen und sagen, man würde dann ganz klar so oder so reagieren

Du gehst immer davon aus, dass unsereins noch nie in entsprechenden Situationen war.

Dabei können die meisten von uns ja vor allem deswegen mitreden, weil wir schon in entsprechenden Situationen waren, aber halt anders reagiert haben als du.

Wer sagt denn, dass "zwangsläufig im Bett landen", so wie du das für dich siehst, die einzige Option ist?

Bei mir war das immer umgekehrt: Sobald es so weit war, dass es zwangsläufig darauf hinausgelaufen wäre, kam bei mir schlagartig ein starkes Gefühl der Ernüchterung auf.

Weil du das nicht kennst, solltest du deine eigenen Worte beherzigen:

Man kann einfach nicht theoretisch über solche Dinge urteilen und sagen, man [andere] würde[n] dann ganz klar so oder so reagieren

P`rio_nxs


Mae, auch bei eowyn liegt es klar auf der Hand: ihr Mann ging fremd, sie fühlte sich vernachlässigt, bzw. wollte mal sehen, was ihr Mann dabei so empfindet (Neugierde) und so kam Eines zum Anderen ... Eigentlich ganz einfach ;-D

P&rio;ns


@ Lian-Jill

Du gehst immer davon aus, dass unsereins noch nie in entsprechenden Situationen war.

Also, hast Du schon mal eine Affäre gehabt?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH