» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

P^rixons


Vor allen Dingen aber sind die Leute der D-Mark beigetreten, weil das DDR-Blechgestanzte nix Wert war ;-D

Das findest Du jetzt wirklich lustig, oder? %-| {:( %-|

P#riGonxs


Nebenbei waren das wohl 2 Paar Schuhe - Währungsunion war ein anderes Ding (auch vom Datum her), als die Vereinigung. Übrigens feiert man a, 3.10. wohl den Tag der Einheit - nicht den Tag des Anschlußes o.ä. :=o

FGoru4manexr


Prions, du sprichst erwachsenen Menschen die Kompetenz ab, über Affären zu sprechen, wenn sie selbst noch keine hatten?

Andererseits willst du ernsthaft über die DDR diskutieren, obwohl du die gerade mal als Jungpionier erlebt hast?

Natürlich war das DDR-Geld ein Scheiß gegen die D-Mark! Für Westgeld konnte man Matchbox kaufen. :)^

L\ian-HJilxl


Deine Frage ist doch nahezu eine rhetorische Frage, da es OHNE wohl gar nicht geht, oder?

Also, ich habe die Frage gleich beim ersten Mal lesen richtig verstanden.

L}ian;-Jixll


Prions, du sprichst erwachsenen Menschen die Kompetenz ab, über Affären zu sprechen, wenn sie selbst noch keine hatten?

Genauso, wie er mir damals im "Club der Orgasmuslosen" die Kompetenz abgesprochen hat mit der Frage, wie vielen Frauen ich denn schon einen Orgasmus verschafft hätte. Ernsthaft.

E9he\ma.lige&r NutAzerE (#14918x7)


Das findest Du jetzt wirklich lustig, oder? %-| {:( %-|

Ob das lustig ist oder nicht, überlasse ich zu beurteilen dir.

Ich kenne sie noch gut, die Hilferufe der DDR-Bürger, auf Spruchbändern bei Demos, sinngemäß: "entweder kommt die D-Mark zu uns oder wir hauen hier ab und gehen zu ihr ..."

Währungsunion und Wiedervereinigung durch Beitritt sind zwei verschiede Dinge ..., hm, dass sogar du das weißt ... :)^

Der dritte Oktober ist bitteschön der Tag der deutschen Einheit. Nicht der Tag der Einheit, wie du ihn nennst. Deine sozialistische Einheit(spartei) ist ein bisschen was anderes, und zum Wohle der Menschheit explodiert.

Von Anschluß war hier nie die Rede, der Anschluss war was ganz anderes. DAS weißt du zwar nicht, spielt aber auch hier keine Rolle. Nein, die Rede war vom Beitritt der DDR in den Geltungsbereich des Grundgesetzes.

PPrinon0s


Prions, du sprichst erwachsenen Menschen die Kompetenz ab, über Affären zu sprechen, wenn sie selbst noch keine hatten?

Nein, ich spreche erwachsenen Menschen die Kompetenz ab über ERFAHRUNGEN zu sprechen, wenn sie selbst noch keine hatten! DAS ist ein entscheidener Unterschied!

b$ugso6krenko


nicht den Tag des Anschlußes o.ä.

Du sprichst nur von Anschluss, Prions aber von Anschluss ;-D

Kein Wunder, dass ihr aneinander vorbeiredet. :)z

POrioxns


Also, ich habe die Frage gleich beim ersten Mal lesen richtig verstanden.

%-|

Ich auch, nur fand ich sie unsinnig!?

LFian-@Jilxl


Ich auch, nur fand ich sie unsinnig!?

Seit wann ist das für dich ein Kriterium, dass man nicht zu antworten braucht ;-) ?

blugsok|renkxo


Prions

Welche Art der Erfahrung meintest du?

Nein, ich spreche erwachsenen Menschen die Kompetenz ab über ERFAHRUNGEN zu sprechen, wenn sie selbst noch keine hatten! DAS ist ein entscheidener Unterschied!

Menschen lernen ihr Leben lang durch eigene (persönliche) wie auch durch die kommunizierte oder miterlebte Erfahrung anderer Menschen.

Und was hast du bisher gelernt?

E9hemaligfer Nutzer? (#1x49187)


Oh oh, das mit der Erfahrung ist schwierig!

Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, ehe man beginnt mehr davon zu erwerben. (Bernt Spiegel)

b[u[gsok)renkxo


Klar, Erfahrungen sind überhaupt nichts Statischen, sondern relativieren sich immer neu.

Perionnxs


Fremderfahrungen sind immer trügerisch, da sie einen nicht im Kern berühren. ich selbst habe sowohl die Erfahrung gemacht zu betrügen und zu belügen, als auch betrogen und belogen zu werden! Und ich habe die Erfahrung gemacht, wie es sich anfühlt, wenn man von Lug und Betrug erfährt - wenn beste Freunde einem unter Tränen davon berichten (auf der Betrogenen Seite) aber auch, wenn man mir davon berichtet (von Betrügerseite).

UND ich weiß aus eben diesen umfangreichen Erfahrungen, wie UNTERSCHIEDLICH es sich anfühlt und vor allem weiß ich, daßes ein himmelweiter Unterschied ist, davon zu hören, oder es zu ERLEBEN!

Und jetzt wäre es schön, wenn Ihr Euch mit Euren ERFAHRUNGEN dem Thema zuwenden könntet, so ihr Erfhrungen habt und sie hier kundtun wollt! :)D

b,ugsjokrewnkxo


Prions

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute die ein und dasselbe erlebt haben, dennoch unterschiedliche Erfahrungen beschreiben. Mein Schluss daraus: Man muss sich gegenseitig gut zuhören und die eine Erfahrung, die einzige richtige Echte gibt es nicht.

Deshalb Prions höre besser auf das, was die Anderen dir mitteilen, statt ihnen einzureden, was sie zu reden haben. :-p

Außerdem könntest du beim weggefallenen Anscheißen glatt 1400 Kalorien pro Tag einsparen. ]:D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH