» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

P rVions


@ Lian-Jill

Dann wäre ich dir wirklich dankbar, wenn du das auch in Bezug auf mich mahen würdest, Prions.

Sorry, das geht schlecht - bei Dir habe ich ein ganz seltsames gefühl, welches ich nur ganz selten habe. Meist bestätigt sich später mein Bauchgefühl und es war etwas ganz entscheident faul! Die Zeit wird's zeigen.

@ Forumaner

Wieder so ein prisonisches Beispiel. :|N

In diesem Beispiel wird also der außereheliche Sex mit einem Unfall verglichen?

Scheinbar bist Du unfähig, einfache Gleichnisse zu deuten!? Schade für Dich. Kurz zum Verständnis für Dich: hier ging es nur darum, zu sehen, woher die objektive Wirklichkeit kommt und wie sich das mit verschiedenen Personen und deren subjektiven Empfindungen verhält ... Mit außerehelichen Sex hat dieses Beispiel rein gar nix zu tun! %-|

@ episode6

also knutschen würde ich als fremgehen betrachten... Ich kenne frauen, die Küssen intimer finden als p......

Ja, so sehe ich das auch - ich würde teilweise sogar weiter gehen und selbst intime Gespräche als fremdgehen deklarieren wolle - ICH kenne beispielsweise Frauen, mit denen werde ich bei ganz persönlichen Gesprächen sehr viel intimer (im Geiste), als ich mit ihnen werde, wenn ich meinen Schwanz in ihnen habe ...

@ Mae

Gefühle sind immer echt und wahr, allerdings auch SUBJEKTIV! Und darum ging es mir! Subjektive Gefühkle haben mit der Realität oftmals nur wenig zu tun!

Purioxns


**Nachtrag

Ich habe die Frage gestern schon verstanden. Allerdings denke ich, ist es wurscht, ob mein Mann nun eine Affäre mit einer anderen Frau, oder einem anderen Mann hat, oder eben ob meine Frau eine Affäre mit einem anderen Mann, oder eben mit einer anderen Frau hat. Es sei denn, homophobische Tendenzen spielen mit ein!?

FBorTumanexr


Prions erklärt uns die Welt. Danke! @:)

In der praktischen Anwendung kann dann der in flagranti ertappte kopulierende Ehemann wie folgt argumentieren:

Du Schatz, das ist jetzt nicht die objektive Wirklichkeit die du da subjektiv wahrnimmst. Damit du die sehen kannst, musst du deinen persönlichen Filter beiseite schieben und du kannst sehen, dass ich dich wahrhaftig liebe, bedingungslos! Ich liebe dich immer! Bei jedem Stoß!

Vor dieser Erkenntnis hieß es doch immer nur:

Du Schatz, das ist jetzt nicht das, wonach es aussieht.

Dieser Satz war doch einfach nur billig. :(v

MPae8x2


Subjektive Gefühkle haben mit der Realität oftmals nur wenig zu tun!

Doch, Prions, auch subjektive Gefühle sind Realität :)z.

Hast du den Film "A beautiful Mind" gesehen? Der zeigt sehr schön, wie real die Personen sind, die der schizophrene Mann sieht (auch, wenn sie nur für ihn sichtbar sind). Er muss lernen, mit ihnen zu leben - verleugnen geht nicht ohne Schaden für sich und seine Familie.

eIowyxn1


@ Mae

Wenn ich mich recht entsinne, wollte sie mit episode nur einen Kaffee trinken...

stimmt, das war der "Aufaenger"....aber eigentlich war im Unterbewusstsein bereits im Voraus klar, sollten wir uns sympathisch finden ....wird es im Bett enden... |-o |-o |-o

Dem Ganzen ging ein Wochenlanger reger email-Kontakt voraus....der eigentlich nur zum Ziel hatte, es irgendwie zum Abschluss zu bringen...

Ich bereue uebrigens nichts.....nicht eine Minute...... @:)

bcugs+okr3enko


Du Schatz, das ist jetzt nicht die objektive Wirklichkeit die du da subjektiv wahrnimmst. Damit du die sehen kannst, musst du deinen persönlichen Filter beiseite schieben und du kannst sehen, dass ich dich wahrhaftig liebe, bedingungslos! Ich liebe dich immer! Bei jedem Stoß!//

Forumaner

Ich schmeiß mich weg vor lachen!;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

cDountRdown


@ eowyn1

Bereuen ist zwecklos, damit verringert man nur das Vergügen.

Wenn da ein Zweifel besteht, dann lieber nichts anfangen...

FWreude@nkinxd


In der praktischen Anwendung kann dann der in flagranti ertappte kopulierende Ehemann wie folgt argumentieren:

Du Schatz, das ist jetzt nicht die objektive Wirklichkeit die du da subjektiv wahrnimmst. Damit du die sehen kannst, musst du deinen persönlichen Filter beiseite schieben und du kannst sehen, dass ich dich wahrhaftig liebe, bedingungslos! Ich liebe dich immer! Bei jedem Stoß!

Danke für den Lacher des Tages, ich konnts heut gebrauchen ;-D ;-D ;-D

Ich bereue uebrigens nichts.....nicht eine Minute...

Daran hatte ich keinen Zweifel, nicht eine Sekunde ;-)

P"rion5s


@ Mae

Doch, Prions, auch subjektive Gefühle sind Realität

Natürlich sind gefühle real, aber sie sind eben durch subjektive Filter beeinflißt und damit eben nicht die Realität. Um bei dem beispiel mit dem Unfall zu bleiben gibt es hier mindestens so viele Geschichten zum Hergang, wie es Beobachter gab - jeder sah den Unfall aus seinem Blickwinkel und bewertet ihn daher nach seinen Maßstäben. Die Gefühle die jeder dabei hat, sind durchaus real und sind für denjenigen die Realität. Dennoch könne sie von den harten Fakten zum Hergang des Unfalles abweichen - und diese harten Fakten meinete ich mit Realität.

bPugsoskrCenko


Prions

Natürlich sind gefühle real, aber sie sind eben durch subjektive Filter beeinflißt und damit eben nicht die Realität. Um bei dem beispiel mit dem Unfall zu bleiben gibt es hier mindestens so viele Geschichten zum Hergang, wie es Beobachter gab - jeder sah den Unfall aus seinem Blickwinkel und bewertet ihn daher nach seinen Maßstäben. Die Gefühle die jeder dabei hat, sind durchaus real und sind für denjenigen die Realität. Dennoch könne sie von den harten Fakten zum Hergang des Unfalles abweichen - und diese harten Fakten meinete ich mit Realität.

Siehst du das in deinem Beruf auch so?

Wohl kaum!!!

P_rioxns


@ bugsokrenko

Wie meinen?

LCian-Jaixll


@ Lian-Jill

Dann wäre ich dir wirklich dankbar, wenn du das auch in Bezug auf mich mahen würdest, Prions.

Sorry, das geht schlecht - bei Dir habe ich ein ganz seltsames gefühl, welches ich nur ganz selten habe. Meist bestätigt sich später mein Bauchgefühl und es war etwas ganz entscheident faul! Die Zeit wird's zeigen.

Sorry, was ist denn das für ein "Argument"? Wolltest du mir nicht erst vor Kurzem erklären, wozu ein Forum da ist und wie es zu laufen hat?

Wenn ich nach dem ginge, welche Gefühle ich bei den einzelnen Usern habe und das als Freibrief nehmen würde, demjenigen permanent etwas zu unterstellen, was nur in meiner subjektiven Wahrnehmung existiert und das als Wahrheiten verkaufen würde, nur weil derjenige es leid ist, zu widersprechen: Wo kämen wir denn da hin?

L3ian-dJill


Nemehn wir jetzt einmal den Verlauf der Diskussion der letzten Tage unter die Lupe:

Ich lese etwas, wozu ich etwas aus eigener Erfahrung beisteuern möchte. Bevor ich überhaupt dazu komme, das näher auszuführen, kommst du und ziehst mir wie üblich und zum wiederholten Mal die "Du kannst (und darfst!) nicht mitreden!"-Keule drüber.

Wenn ich mich dagegen verwahre bzw. dein Nachbohren nicht beantworte, weil das gerade gar nicht das Thema war, weil ich möglicherweise trotzdem eigene Erfahrungen gemacht habe, die du nicht für möglich hältst, wird sofort die nächste Keule, nämlich die "du schweifst vom Thema ab und sagst einfach nie etwas zum Thema"-Keule geschwungen.

Das verbitte ich mir künftig entschieden.

PfriGonxs


@ Lian-Jill

demjenigen permanent etwas zu unterstellen, was nur in meiner subjektiven Wahrnehmung existiert und das als Wahrheiten verkaufen würde,

Nichts Anderes tust Du - Du liest und verstehst NUR das, was Du lesen willst. Unglücklicher Weise für's Forum drehen sich Deine Diskussionen kaum um das eigentliche Thema, sondern oftmals nur um DICH! :(v

Beispielsweise hier:

Ich lese etwas, wozu ich etwas aus eigener Erfahrung beisteuern möchte. Bevor ich überhaupt dazu komme, das näher auszuführen, kommst du und ziehst mir wie üblich und zum wiederholten Mal die "Du kannst (und darfst!) nicht mitreden!"-Keule drüber.

WENN Du mal etwas zu einem Thema beisteuern würdest, was Du wirklich selbst erlebt hast, würde ich GAR NICHTS sagen! Aber was kommt von Dir? "Ich habe mal gehört, daß ...!" und "Wenn ich mal in der Situation wäre, dann würde ich so oder so reagieren!"

Das verbitte ich mir künftig entschieden.

;-D

Das kannst Du Dir gern verbitten - ich warte aber immer noch auf die Antwort, ob Du Du nun eine Affäre vorweisen kannst! Immerhin willst Du hier im Faden über Erfahrungen mit einer Affäre (in welcher Art auch immer) schreiben!? Hast Du diese Erfahrung(en), frage ich nicht weiter nach - lausche stattdessen, was Du so erlebt hast, wie Du Dich dabei gefühlt hast usw. Hast Du allerdings keine Erfahrungen in diesem Gebiet, kannst Du Dir verbitten, was Du wilst - Du bist und bleibst für mich unglaubwürdig! Andere können das halten, wie sie wollen. :=o

bBug|so_krJenkxo


Prions

Wer soll denn darauf antworten:

Das kannst Du Dir gern verbitten - ich warte aber immer noch auf die Antwort, ob Du Du nun eine Affäre vorweisen kannst!

Lian oder Jill?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH