» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

M/aex82


Den Katzenjammer verstehe ich nicht - der muß wie gesagt nicht sein und "unweigerlich folgen" muß dieser schon gar nicht! Da kommen dann die jeweiligen Partner ins Spiel und wie sie damit umgehen - in meinen Augen eben, wie erwachsen sie damit umgehen ...

Prions, ich weiß, dass er bei mir unweigerlich folgen würde - und das hat erst in zweiter Linie mit der vermuteten Reaktion meines Mannes zu tun. Der wüsste das ja zunächst gar nicht ;-).

MLaej82


Wie gesagt, denken/hoffe ich, daß es für die meisten Menschen schon vor der Hochzeit "perfekt" sein sollte und sie grad DARUM heiraten!?

Ja, so war es bei uns auch. Darum waren wir ja so überrascht, dass sich doch etwas verändert hat :-D.

P~rionxs


@ Mae

ich weiß, dass er bei mir unweigerlich folgen würde - und das hat erst in zweiter Linie mit der vermuteten Reaktion meines Mannes zu tun

Nur, WARUM würde der Katzenjammer bei Dir folgen? Und wie würde dieser sich äußern ???

P9riKoxns


@ Süntje

Einreden tue ich hier niemandem etwas - schon gar nicht amo. Nur kann sie (auch, wenn sie nicht aktiv mitdiskutiert, sondern nur mitließt) doch in der Diskussion hier immer mehr verstehen, was ich allg. denke und WIE ich dieses oder jenes sehen. DAS hilft ihr und damit uns sehr. Auch ich "verarbeite" hier viele Sachen - werde mir erst in der Diskussion über viele Dinge wirklich klar.

Im Übrigen, Prions, ist dir schon mal aufgefallen, dass die anderen Schreiber hier mit Affaire in der Gegenwart oder der Vergangenheit alle irgendwelche Probleme in der Beziehung haben?

Du scheinst die einzige Ausnahme zu sein.

Mmmhh - kann schon sein. Aber die EINZIGE Ausnahme bin ich ganz sicher nicht, wie viele Beiträge in anderen Fäden zeigen. Aber ich denke auch, daß man sich schon aktiv mit der GANZEN Situation auseinandersetzen muß und nicht nur verzeihen oder Einmaligkeit schwören ... Man muß schon begreifen, WARUM man es gemacht hat und was er bedeutet, bzw. welche Bedeutung es für einen selbst und für den Anderen/die Beziehung hat ...

S üntxje


ich les auch viel in den anderen Fäden.

Und stimmt, bei einigen wird das Fremdgehen sehr locker gesehen, bei den meisten allerdings gibt es irgendwelche Probleme und sei es der Sex selbst......

Ja, es ist sehr schade, dass Amo nicht mehr mitdiskutiert. Mich würde ihre Sichtweise sehr interessieren. Ob ihr zwei euch da tatsächlich gefunden habt und sie deine Einstellung teilt...

P\rioxns


Scheint mir zumindest so - wir hatten ein wundervolles Wochenende allein zu zweit an der Ostsee ... x:)

ezicqhQoersnche n


Prions

Hast Du immer noch keine Antwort? Warum liest Du nicht mal das Buch von P. Lauster?

Es beantwortet sehr viel, was Du fragst und suchst.

Ein Satz zum Beispiel von ihm: Wer die Treue sucht, dem ist die Treue wichtiger als die Liebe und er sollte von der Treue sprechen, die nichts mit der Liebe zu tun hat.

Dort erfaehrst Du auch, warum Menschen eifersuechtig sind und Besitzergreifend( obwohl sie es nicht zugeben wuerden).

Dort erfaehrst Du auch, was man unter Liebesfaehigkeit versteht. Dieses Buch wuerde auch Deiner Amo helfen. Da sie mit Dir zusammen ist, kommt sie Lauster sehr nahe. Sie weiss es nur noch nicht.

MYae8x2


Nur, WARUM würde der Katzenjammer bei Dir folgen?

Weil ich ganz genau wüsste, dass ich etwas falsch gemacht hätte. Warum käme bei dir der Katzenjammer, wenn du eine Frau vergewaltigt hättest (ich nehme mal an, der käme 8-))? Doch nicht aus Angst vor der Strafe. :|N Du wärst entsetzt über dich selber. Und so ginge es mir in diesem Fall. Und ich könnte mir nicht verzeihen, meinem Schatz das angetan zu haben.

PvrTioxns


@ eichoernchen

Gibt es da eine genauer VBezeichnung für "das Buch"? :)D

Ppriopns


@ Mae

Weil ich ganz genau wüsste, dass ich etwas falsch gemacht hätte.

Warum falsch gemacht??? Wer sagt hier, was falsch und was richtig ist? Und was genau hast Du Deinem Schatz angetan?

eGicEhoeXrnchexn


Prions

"Die Liebe Psychologie eines Phaenomens"

Ein bekannter Satz von ihm: Liebe ist Zufall, sie faellt einem zu. Liebe kann man nicht konservieren und sie entfaltet sich nur in der Freiheit.

Pjrioxns


Gefällt mir, was ich bisher darüber gehört habe ... Werd ich mir mal anschauen. :)D

LVovHxus


Prions

Wie gesagt, verletzt mich jetzt eine Affäre nicht mehr wirklich (die Einschränkung kommt daher, weil wir eben noch auf dem Weg sind).

Du bist ein autodidaktischer Beziehungsfakiradept :-p - oder sollte ich besser sagen: du bist Amos entsprechender Guru, der nur selber noch üben muss? Setzt dich auf das Nagelbrett eines fremdgehenden Partners und freust dich, wenn es nicht mehr piekst.

Weiterhin viel Erfolg :)*.

Sowenig, wie du verstehst, warum mir an einer Affäre nichts gelegen ist, werde ich verstehen, was daran für dich so wichtig ist. :-/. Insbesondere, wenn du dir verbietest, jene Gefühle dabei zuzulassen, die exklusiv deiner Frau vorbehalten sind ;-). Da fallen doch all deine Argumente auf dich zurück: was verliert denn deine Frau, wenn du eine andere genauso tief liebst wie sie 8-) ? Und trotzdem sperrst du die Gefühle in eine goldene Schatulle :-p.

rIach|eengel6x5


Wer sagt hier, was falsch und was richtig ist?

ich denke mal, das sollte wohl jeder für sich selbst entscheiden dürfen, was er für falsch und für richtig hält :)z

P ri ons


ich denke mal, das sollte wohl jeder für sich selbst entscheiden dürfen, was er für falsch und für richtig hält :)z

Das sieht die Gesellschaft aber anders, oder wofür gibt es das BGB usw.?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH