» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

BBernxd_B


Ich verstehe Prions übrigens so, dass er sich diese Schmerzen zwar vorstellen kann. Das reicht ihm aber nicht, er will genau wissen, woher sie kommen.

Nun, das Wichtigste was man meiner Meinung nach über Schmerzen wissen muss, ist deren Funktion. Schmerzen haben eine Alarmfunktion. Schmerzen warnen den Körper vor etwas. Dadurch soll der Schmerzleidende zu einer Änderung genötigt werden. (Jetzt nehm doch endlich mal die Hand von der heißen Herdplatte, sonst fällt sie dir verkohlt ab.) Schmerzen sollen also den Körper vor etwas schützen, sind also notwendig und durchaus auch etwas Gutes.

Ich glaube nicht, dass dieses natürliche und positive Prinzip bei seelischen Schmerzen anders funktioniert.

Also, hör auf deine Schmerzen und ändere etwas! Und zwar solange, bis die Schmerzen verschwunden sind. Ignorieren und grundsätzlich infrage stellen, darfst du sie aber auch nicht einfach, weil du dann nur an der Oberfläche kratzt und nicht an die Ursache gehst.

Andererseits, vielleicht musst du aber auch erst einmal Schmerzen bei deinem Mann erzeugen, damit er eben endlich die Chance bekommt zu begreifen, dass es so nicht weiter gehen kann.

e#owynx1


@ Bernd

Andererseits, vielleicht musst du aber auch erst einmal Schmerzen bei deinem Mann erzeugen, damit er eben endlich die Chance bekommt zu begreifen, dass es so nicht weiter gehen kann.

ich wollte es nicht schreiben - aber genau so denke ich ....Er muss verstehen was er auf´s Spiel setzt....

weil du dann nur an der Oberfläche kratzt und nicht an die Ursache gehst.

ich kenne die Ursache - kann aber nichts daran ändern...

D er k6leKine fPr8inz


ich wollte es nicht schreiben - aber genau so denke ich ....Er muss verstehen was er auf´s Spiel setzt....

Wenn du so denkst, warum handelst du dann komplett anders?

So wie du handelst, kann kein Mensch auf der Welt eine Beziehung retten.

e>owpyn1


@ DKP

vielleicht muss ich selber auf die Nase fallen ??? und meine eigenen Erfahrungen machen ??? und die Möglichkeit, dass es was bringt gibt es ja immer noch, oder nicht ???

D er \kle&ine gPOrixnz


Nö, ich habe einen ganz anderen Eindruck von dir.

Daneben: was soll es "bringen" außer kurzzeitigen und kurzfristigen Höhenflügen, die eine extrem harte Landung nach sich ziehen könnten?

Du hast Spaß an deiner Affäre mit episode, weil er dir geben kann, was dir dein Mann nicht geben kann und vermutlich noch nie geben konnte. Das mit dem Spaß ist schon ok, Spaß ist wichtig.

Nur, das andere, dieses Rationalisieren und zwanghafte Legitimieren, das ist für'n Arsch und die reine Lüge. Das macht aus dir langfristig ein Wrack, weil es deine Selbstachtung und deinen Stolz, dein gesamtes Selbstwertgefühl untergräbt und einstürzen lassen wird.

Episode wird dir das nicht sagen, der ist ja nicht verrückt.

eMowyxn1


@ DKP

du irrst dich - das

Nur, das andere, dieses Rationalisieren und zwanghafte Legitimieren, das ist für'n Arsch und die reine Lüge. Das macht aus dir langfristig ein Wrack, weil es deine Selbstachtung und deinen Stolz, dein gesamtes Selbstwertgefühl untergräbt und einstürzen lassen wird.

Episode wird dir das nicht sagen,

sagt er mir ziemlich oft....auch das ich etwas ändern muss...wenn ich nicht daran zerbrechen will.. @:)

eXowy,n1


@ DKP

was hast du für einen Eindruck von mir, wenn nicht den ???

PirSioxns


@ Bernd

Ich verstehe Prions übrigens so, dass er sich diese Schmerzen zwar vorstellen kann. Das reicht ihm aber nicht, er will genau wissen, woher sie kommen.

Ja, genau DAS will ich wissen.

Deine Theorie über den Sinn des Schmerzes teile ich auch - allerdings nur in Hinsicht auf reale Schmerzen im Sinne der Herdplatte. Die seelischen Schmerzen halte ich immer noch für ein Produkt der Erziehung, bzw. der Prägung durch die Umwelt. Ich selber merke ja, daß es nicht weh tun, bzw. schmerzen muß. Ebenso, wie man sich vor einer Spinne nicht zwangsweise ekeln muß, sondern dieser Ekel nur eine anerzogene Reagtion auf den Reiz "Spinne" ist, bzw. noch simpler nur eine abgeschaute Reaktion ist. Ebenso, denke ich eben, ist der seelische Schmerz nur ein "Schmerz", den man verspürt, weil man eben bei einer "Verletzung" der ortsüblichen Regeln für eine Beziehung SO reagieren muß.

Verstehst Du, was ich meine?

Perionxs


@ eowyn1

ich kenne die Ursache - kann aber nichts daran ändern...

Was ist die Ursache? :)D

esoKwynx1


@ Prions

erste Beziehung, früh geheiratet, keine anderen Sexualpartner, bei meinem Mann Sehnsucht nach "fremdem Fleisch" .....reicht das als Ursache ???

D#er kle>ine Prxinz


was hast du für einen Eindruck von mir, wenn nicht den

Einen sehr schlechten. Wenn ich den hier schreibe, werde ich gesperrt ;-D

P(rioxns


Nur, das andere, dieses Rationalisieren und zwanghafte Legitimieren, das ist für'n Arsch und die reine Lüge. Das macht aus dir langfristig ein Wrack, weil es deine Selbstachtung und deinen Stolz, dein gesamtes Selbstwertgefühl untergräbt und einstürzen lassen wird.

Wenn man versteht/begreift, daß unterschiedliche Menschen einem unterschiedliche Reize geben können, die einem EIN Mensch allein evtl. in der Art gar nicht vermag zu geben, so kann man mit der Situation recht glücklich werden und das auf Dauer - evtl. sogar weit erfüllter, als mit herkömmlichen Methoden.

Soünt-je


Eowyn,

denkst du, du kämst je ohne Affaire aus?

Selbst angenommen, dein Mann würde was merken, es täte ihm weh und er würde an eurer Ehe arbeiten, dich nicht mehr betrügen.

Könntest du wieder ohne das Ausleben "deiner dunklen Seite" wie du es nennst leben?

PBriionxs


erste Beziehung, früh geheiratet, keine anderen Sexualpartner, bei meinem Mann Sehnsucht nach "fremdem Fleisch" .....reicht das als Ursache ???

Der Klassiker schlechthin und nur zu normal! Als Lösung sehe ich da genau DEINE Weg: es mit ihm durchstehen (in guten, wie in schlechten Zeiten)! Bedenke immer: Eine Beziehung ist weit mehr als Sex! :)*

elowyNn1


@ DKP

es sei dir unbenommen - mich stört es nicht im geringsten was du für einen Eindruck von mir hast....ich schreibe jetzt lieber nicht was ich von dir halte - sonst werde ich nämlich gesperrt..

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH