» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

BGern|d_B


Wenn jemand selbstzerstörerische Tendenzen zeigt, dann stimmt etwas Gravierendes nicht mit demjenigen. Auch zur Selbstzerstörung braucht man ein Motiv. Das Motiv Liebe geht immer gut.

Diese Tendenzen sind, schlimmer noch als der Schmerz, ein Hilferuf! Dieser Hilferuf geht aber nach außen: Seht her, wie schlecht es mir geht! Wie ich leide! Wie ich aus Liebe leide!

In gewisser Weise hat Prions schon Recht. Eowyn1 soll in sich gehen und sich fragen, was sie tatsächlich für Probleme hat. Bloß hat das nach meiner Meinung nichts mit der Liebe zu tun. Die war vielleicht mal da, ist aber jetzt (nicht grundlos) verschwunden. Die Liebe wird immer wieder gern als Totschlagargument missbraucht.

Prions würde ich jetzt mal in seiner Meinung so deuten: Du liebst ihn – also stell dich nicht so an!

Das wäre auch wieder wahr – wenn die Liebe wahr wäre.

Purioyns


@ Bernd_B

Du hast immer noch nicht geschrieben, woran Du die fehlende Liebe zu ihrem Mann bei Eowyn1 festmachst!? :)D

S1ü<ntje


und Hörigkeit ??? Er kann sie noch so schlimm belügen und betrügen und sie weiß es und bleibt trotzdem bei ihm....das nenne ich hörig sein...

Hexchen, sprichst du aus Erfahrung? :°_

Bter,nd_xB


Prions, ich habe doch bereits geschrieben, dass ich das aus der Ferne nicht festmachen kann. Du entziehst uns in einem Internetforum die Grundlage, wenn du alles festgemacht haben willst.

Wieso fragst du mich Unmögliches? Wir sollten liebe eowyn1 Mögliches fragen!

Also eowyn1, woran machst du deine bestehende Liebe zu deinem Mann fest? Dieser Mann, der dir seelische Schmerzen bereitet.

Plrionxs


Prions, ich habe doch bereits geschrieben, dass ich das aus der Ferne nicht festmachen kann. Du entziehst uns in einem Internetforum die Grundlage, wenn du alles festgemacht haben willst.

Dann kann man aber auch nicht so absolut mutmaßen!?

Wieso fragst du mich Unmögliches? Wir sollten liebe eowyn1 Mögliches fragen!

Hast Du nicht explizit gesagt, daß eowyn1 ihren Mann nicht mehr liebt!?

B)ernTd_xB


Hast Du nicht explizit gesagt, daß eowyn1 ihren Mann nicht mehr liebt!?

Nö.

P,ri%ons


@ Bernd_B

Nö.

Folgendes meinte ich:

25.06.09 12:24

Meine bescheidene Meinung zu eowyn1 kann ich ganz kurz ausdrücken.

Sie liebt ihren Mann nicht!

BDer~ndx_B


Prions, ja, das ist meine Meinung!

P|rioAns


Prions, ja, das ist meine Meinung!

Ja, schon klar - nur wüßte ich eben gern, woran Du Deine Meinung fest machst/wie Du dazu, bzw. darauf kommst ...

B$ersnd_HB


Prions, du scheinst mir so ein Mensch zu sein, der die Liebe gern als Totschlagargument missbraucht. Sie ist dein Fixpunkt, um den du deine waghalsigen Konstruktionen schaffst.

Du stellst so ziemlich alle Gefühle, die andere Menschen äußern, sofort infrage. Und du behauptest, dass sich die Anderen diese Gefühle nur einbilden.

Nur an die Liebe, an das Gefühl der Liebe, wagst du dich nicht ran.

Prions, du missbrauchst die Liebe zur Erfüllung und Legitimation deiner niederen Triebe!

Schäm dich! :°(

P<rioxns


Du stellst so ziemlich alle Gefühle, die andere Menschen äußern, sofort infrage. Und du behauptest, dass sich die Anderen diese Gefühle nur einbilden.

Nein, einbilden tun sie sich diese Gefühle sicher nicht, aber ich meine, daß sie diese nicht ausreichend hinterfragen und vor allem scheint es mir, daß sie diese vorschnell benennen - gern auch als "Liebe". Daher mein Pochen, bzw. Nachfragen in diese Richtung.

Nur an die Liebe, an das Gefühl der Liebe, wagst du dich nicht ran.

Mmmmhhhh - ich habe hier seit 2 Jahren einen Faden, der sich so zimlich ausschließlich mit diesem Thema ("Was ist Liebe?" beschäftigt ...

Prions, du missbrauchst die Liebe zur Erfüllung und Legitimation deiner niederen Triebe!

Ganz und gar nicht - ich bin auf dem Weg, wahre Liebe zu ergründen - mit Treue und Beziehung hat Liebe zumindest schon mal nix zu tun!

P?rionxs


Wie auch immer, ich würde doch gern noch mal von Dir, Bernd wissen, wie Du zu Deiner Meinung bei eowyn1 kommst - das sie ihren Mann nicht (mehr) liebt!? :)D

Bserhnd_xB


Dein Liebesfaden stützt meine These. Das ist nur ein Nebenschauplatz. Du eierst dort nur rum und kommst nicht auf den Punkt. Du hältst diesen Faden (aus fadenscheinigen Gründen) nur künstlich am Leben.

Wenn du die wahre Liebe gefunden haben solltest, bete ich dich als Guru oder als Gott an.

Die Wahrscheinlichkeit dürfte allerdings vernachlässigbar gering sein.

P*rioSns


Dein Liebesfaden stützt meine These. Das ist nur ein Nebenschauplatz. Du eierst dort nur rum und kommst nicht auf den Punkt.

Ich frag mich wirklich immer wieder, warum MIR Rumeierei vorgeworfen wird, wenn man selbst nicht mal auf einfachste Fragen antworten kann!? %-| %-| %-|

MLae08x2


Ich weiß, ihr seid schon sechs Seiten weiter wann arbeitet ihr eigentlich :=o, aber ich gehe dennoch kurz hierauf ein:

Wenn du also (vorsätzlich) die Liebe zwischen euch erhalten willst, musst du eine Lösung finden, wie die Schmerzen verschwinden. Deine Affäre hat sich dabei als untauglich erwiesen und ist quasi nur ein "Nebenschauplatz" oder "temporärer Vergnügungsmarkt".

Bei Süntje nannten wir das damals "Oase". Ihr Geliebter war ein Ort zum Auftanken. So ist es, nehme ich an, auch bei dir, eowyn.

Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass du (IHR) an deiner Ehe arbeiten musst. Und da dein geliebter Mann sich so nicht bewegt (hast du inzwischen mit ihm geredet?) muss er wissen, dass da zumindest die GEFAHR eines Nebenbuhlers ist. Du musst ihn schon kräftig anstupsen, dass er sich aus seiner bequemen Position herausbegibt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH