» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

LNordx70


Vergleichbare situationen gibt es an jeder ecke. Man muß nur mit offenen augen durch's leben laufen.

b`ugso{krexnko


Man beachte. Es geht hier nicht darum, grundsätzlich zu verschweigen, sondern vorerst.

Begründung: Angst, es könnte im Moment zerstörerisch wirken.

K3estxra


Begründung: Angst, es könnte im Moment zerstörerisch wirken.

Hm, und wieso sollte es irgendwann später weniger zerstörerisch wirken ???

L|ord470


Hm, und wieso sollte es irgendwann später weniger zerstörerisch wirken ???

Beispielsweise, weil sich alles gesetzt hat und man durch all die verstrichene zeit gesehen hat, dass es so auch gutgehen kann. Darauf kann man später besser aufbauen, als früher.

K/esterxa


Beispielsweise, weil sich alles gesetzt hat und man durch all die verstrichene zeit gesehen hat

Was meinst Du mit alles? Und wen meinst Du mit man? Denjenigen mit Affäre oder den Partner?

LvorTd70


Mit man meine ich beide partner einer bestehenden beziehung und mit alles die situation selbst: beziehung (ehe) mit liebschaften nebenbei.

LHov#Huxs


Nochmal: Lassen sich Kriterien angeben, unter denen Offenheit und Ehrlichkeit über faktische Tatbestände sich destruktiv und zerstörerisch auswirken können?

Dann wären Offenheit und Ehrlichkeit nicht mehr absolute Werte sondern bedingte/abhängige Werte. Nämlich abhängig von der Erfüllung bzw. Nichterfüllung der Kriterien.

Oder ist die Frage zu abstrakt?'

L}ord7z0


Lassen sich Kriterien angeben, unter denen Offenheit und Ehrlichkeit über faktische Tatbestände sich destruktiv und zerstörerisch auswirken können?

Geh fremd, sages es dann deiner frau und mache in der folge diese von dir erfragte erfahrung.

B{erknd_xB


Ja LovHus, diese Kriterien wären so eigentlich alles. Alles, außer:

was doch eigentlich nur GUTES bewirkt

b%ugszokrexnko


Kestra

Hm, und wieso sollte es irgendwann später weniger zerstörerisch wirken

Klar kann durch das Fremgehen zerstört werden, früher oder später.

S6üntxje


Lassen sich Kriterien angeben, unter denen Offenheit und Ehrlichkeit über faktische Tatbestände sich destruktiv und zerstörerisch auswirken können?

in der Medizin zum Beispiel ist man teilweise der Meinung.

Dort wird, um eben nicht destruktiv und zerstörerisch zu sein, oft nicht alles gesagt.

K1es/trxa


@ bugsokrenko

Klar kann durch das Fremgehen zerstört werden, früher oder später.

Ich verstehe nur immer noch nicht wo der Vorteil bei "später" sein soll ??? Oder warum es "später" weniger zerstörerisch ist.

B_ernxd_B


Begründung: Angst, …

Das sehe ich auch so! Angst spielt hier definitiv eine Rolle.

Jetzt kann sich jeder selbst überlegen, ob Angst da ist, weil auch Liebe da ist - oder ob diese Angst mit Liebe verwechselt wird.

Meine Meinung dürfte bekannt sein.

S>ü{ntje


na Kestra,

wenn der Mann von Eowyn mitbekommt, dass ihre Affaire schon ewig geht, sich aber ihr Eheleben nicht negativ verändert hat, er sich die ganze Zeit sicher war, dass sie ihn liebt, dann könnte man argumentieren, der Vorteil liegt bei später......

"hat uns doch nicht geschadet"

BKerndx_B


Süntje

GUTES wird in der Medizin nicht verheimlicht!

Wenn etwas in der Medizin verheimlicht wird, dann nur UNGUTES, schlimme Krankheiten zum Beispiel.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH