» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

LRo>vHus


smaragdenefelswand

Die charmanteste und süßeste Internetwatschn die hier im Forum je verteilt wurde ]:D ;-D |-o

Chapeau :)*

Eines der nettesten Komplimente, das ich im Forum je erhalten habe o:) ;-D |-o watschn? Was für eine Watschn?'

BRezSchor>nsteinEfegxerM


Guten Abend!

Denn Deine Seitenspringereien lassen sich auf Dauer nicht verheimlichen.

an diesem Punkt würde ich dir gern widersprechen.

Es gelingt ihm augenscheinlich seit über 8 Jahren, warum also nicht weiter?

Diese Frage möchte ich gern beantworten – also:

Er soll nicht so weiter machen, weil es sogar für ihn selbst und egoistisch betrachtet, emotional sinnlos ist.

Entweder gelingt es ihm seit über 8 Jahren, weil er seine Frau nicht liebt. Oder es gelingt ihm trotz Liebe zu ihr, weil er ihr etwas (sexuelle Treue) vorspielt und nicht authentisch ist.

Also vergeudet er entweder seine Zeit mit einer Frau, die er nicht liebt, oder er lebt größtenteils gar nicht sein Leben.

Und dies war nur egoistisch aus seiner Sicht betrachtet. Vielleicht gibt es ja noch mehr Gründe?!

Gruß

BSFM

biugso^kreXnko


BezSchornsteinfeger

Absotuter Quatsch was du da formuliertst.

P.S. Glaubst du echt, man wüsste nicht, wer hinter diesem Nick steht.

r"ac(heeng5elx65


Glaubst du echt, man wüsste nicht, wer hinter diesem Nick steht

kann mich mal hier jemand aufklären? :-/

es ist äußerst interessant hier zu lesen. smaragdenefelswand und auch bsfm sind eine bereicherung für diesen faden hier ;-D :)^

ewowynx1


ich würde *smaragdenfelswand* erstmal empfehlen, die 7xx Seiten zu lesen, dann hätte sie sich evtl. ihre Zusammenfassung einfach sparen können....

Es war trotzdem "nett", deine Zusammenfassung zu lesen - äußerst amüsant... ;-D

@ Bernd

Vielleicht kann sie sich vorstellen, dass ihr Mann von ihrer Affäre durch einen Dritten erfährt. Wenn das passiert, und das passiert früher oder später

das wird nie passieren - es gibt keine Dritten die irgendetwas wissen, wenn ich eines aus der Seitenspringerei meines Mannes gelernt habe, dann alles zu vernichten und keinerlei Spuren zu hinterlassen.... :=o

Dann wird sie ihm erzählen können, was sie will, er wird es ihr nicht glauben. Schon gar nicht ihre Liebesbekundungen.

für dich schwer vorstellbar, ich weiß, aber genau das habe ich gemacht, ich habe meinem Mann geglaubt, dass er mich liebt - trotz fremdgehen....und ich weiß es sogar definitiv das es so ist...

Sie haben sich hier im Sexforum kennen gelernt, haben emails ausgetauscht, haben sich zum Kaffeetrinken verabredet. Dann haben sie sich getroffen, haben sich persönlich kennengelernt und nach nicht einmal drei Stunden (neue Info für mich) hatten sie zusammen Sex.

Stell dir vor, ich war noch nichtmal auf der Suche und Anfangs habe ich nur meine Situation beschrieben, weil ich es verstehen wollte, warum es bei ihm so ist....und die Kaffeeverabredung, die hat erst ein halbes Jahr nach dem Eröffnungsbeitrag stattgefunden.... :=o ;-D

Eowyn1 kann uns auch berichten, dass letzte Nacht ein Ufo in ihrem Garten gelandet ist und ihre Katze mitgenommen hat.

Die Katze ist noch da, aber es fehlen der Esel und die Kuh ---- hast du sie mitgenommen ??? ]:D ]:D

Sie macht sich und anderen etwas vor. Aber das ist menschlich. Da ist sie nicht die Einzigste

Wie gut, dass du weißt, dass ich mir und anderen etwas vor mache - kennst du mich näher ???

und noch was, EINZIGSTE gibt es im deutschen Wortschatz nicht, weil nicht steigerungsfähig, ....es heißt EINZIGE!!!! Freut mich, dass ich helfen konnte

@ Nicole

manchmal denke ich, es wäre besser mich hier gar nicht mehr zu melden, weil ich eigentlich schreiben kann was ich will - es wird eigentlich ständig ignoriert oder verdreht dargesttellt...

E&hemaVliger N&utzer (#149x187)


eowyn,

es gibt keine Dritten die irgendetwas wissen, wenn ich eines aus der Seitenspringerei meines Mannes gelernt habe, dann alles zu vernichten und keinerlei Spuren zu hinterlassen....

dieser Satz und vor allem seine Implikationen entbehren aber jeglicher Logik, oder anderes herum: er enthält eine Menge Komik, das ist dir schon klar, oder?

egowIynx1


@ Schornsteinfeger

Sie glaubt, 2 Männer zu 100% zu lieben

Ich glaube es nicht nur -ich weiß, dass es so ist.... :=o ;-D

@ DKP

Ich bitte um Erklärung, für mich ist dieser Satz vollkommen in Ordnung wie er da steht, und wo siehst du bitte Komik ???

ebowByn1


@ DKP

Ich vernichte die Dinge, die mein Fremdgehen verraten könnten, es gibt keinerlei Spuren die sichtbar wären für andere, oder meinen Mann...

Solltest du das gemeint haben ???

EKhemalviger% NutzerQ (#1,4918x7)


Ich muss mich doch sehr wundern ;-D

Glaubst du etwa, Dein Mann würde was anderes sagen?

Ich denke, genau so wie sich dein Mann vormacht, du hättest keine Ahnung, machst du dir vor, dass er keine Ahnung hat.

Kommt dir das nicht selbst komisch vor: du schreibst, dass du von deinem Mann gelernt hast, wie es geht keine Spuren zu hinterlassen und gleichzeitig weiß hier aus deiner Feder doch ein jeder, dass du weißt, dass er Dich betrügt? Wie passt das zusammen?

BjezSrchLornst5einfegxerM


Guten Morgen!

Sie glaubt, 2 Männer zu 100% zu lieben

Ich glaube es nicht nur -ich weiß, dass es so ist.... :=o ;-D

Woran erkenne ich eine Frau im realen Leben, die so drauf ist? Ist mir echt zu heiß!

Gruß

BSFM

eTowynx1


@ Schornsteinfeger

Entweder gelingt es ihm seit über 8 Jahren, weil er seine Frau nicht liebt.

Doch, tut er

Woran erkenne ich eine Frau im realen Leben, die so drauf ist?

Gar nicht, musst dich auf dein Gefühl verlassen, und hoffen, dass sie nicht "so drauf" ist wie ich... ;-D

eoowJyxn1


@ DKP

ich habe gelernt, im Gegensatz zu meinem Mann, Spuren zu vernichten....es gibt keine, er macht sich da wohl nicht allzu viele Gedanken, deshalb falle ich ja öfters über die Spuren - ich suche nicht, weil ich keine Lust mehr drauf habe... @:)

E0hemxaligerv FNutzear (#1,49x187)


Dann habe ich deinen Satz falsch verstanden gehabt, sorry @:)

eFowynx1


Du brauchst dich nicht zu entschuldigen, beim nachlesen hätte man durchaus auf diesen Gedanken kommen können... @:)

eaow?yn1


Zur Beruhigung für alle:

Mein Mann und ich werden uns darauf einigen, dass wir verheiratet bleiben, weil wir uns lieben, aber trotzdem jeder seine "eigenen Wege" im Rahmen unserer Ehe gehen kann....wie das genau aussieht, darüber müssen wir noch diskutieren, aber den äußeren Rahmen haben wir bereits gesteckt....

Wir können nicht ohne einander, aber auch definitiv nicht die ganze Zeit miteinander....vielleicht ist es so die beste Lösung für alle ???

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH