» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

eCpisoxde5


so ist es!!! Wie kriege ich es hin, dass Ich, Ehefrau und Geliebte (Singular oder Plural) zufrieden sind.. Das ist schon allein deswegen schwer, weil die Geliebte ja meist nur aufgrund eines Defizites in der Primärbeziehung existiert.. Es muss oder müsste eine Konstellation sein, in der das Defizit der Primärbeziehung für beide ok ist und nicht nur einer darunter leidet... dann hätte aber Kaja wieder recht, dann könnte man es auch nicht-heimlich tun... o:)

oder?

rcach3eengelx65


jo, seh ich genauso :)^ ;-)

M6erm(aid Kxaja


??? @ episode5

...dann hätte aber Kaja wieder recht, dann könnte man es auch nicht-heimlich tun... o:)

Ich habe ja furchtbar gerne "recht" (wer nicht?), aber womit hätte ich da jetzt explizit recht?

Bin ich etwa missverstanden worden? Hm, undeutlich ausgedrückt? Versuche ich nochmals meine persönliche(!) Ansicht zu erläutern:

In dem Moment, wo diese Konstellation Ehefrau/Geliebte/Mann nicht mehr heimlich stattfindet, ist es entweder eine "offene Dreiecksbeziehung" (in dem Sinn, dass ja alle Bescheid wissen und es akzeptieren, zumindest tolerieren) oder aber es findet eine Entscheidungsfindung statt. Würde dann also bedaueten, dass Trennung(en) anstehen. Entweder von einer der beiden Frauen oder aber eine Distanzierung der Frauen vom Mann (das Ideal der emanzipatorischen Überlegung in weitestem Sinne ;-D "Dem werden wir es zeigen...").

Fasse also noch einmal zusammen: Ich(!) würde in einer vergleichbaren Situation (Ehemann/Freund (Geliebter im Sinne des Wortes)/Frau, also ich in diesem Fall) eine Entscheidung treffen. Und zwar eine, das Emotionale betreffend, egoistische - die habe ich aber eigentlich schon in dem Moment getroffen, indem ich eine Zweitbeziehung (NICHT ONS) eingehe. Ich würde diese Entscheidung auch recht schnell mitteilen. Alles andere fände ich zu berechnend und verletzend dem/den Anderen gegenüber. Aber das ist nur meine Ansicht, die sich aus meinen Erfahrungen, Lebenssituationen und Ansprüchen an mich selbst begründet ist. :)z o:)

rsache?eng"el6x5


ja, dem stimme ich auch zu ;-D :)z

MBermaid% Kaxja


*:) racheengel65

Ja, das mit Heimlichkeiten nimmt eh kein gutes Ende. Kommt ja alles irgendwann heraus...

Schön, dass noch andere dieser meinung sind. Ich komme mir immer wie ein Fossil vor ;-D 8-)

rIa~che<engexl65


nee, ich halte ja von heimlichkeiten auch nichts. da ich immer den geraden weg gehe, bin so erzogen worden, obwohl meine eltern, wie ich ja unbeabsichtigt herausgefunden habe, sich selbst gegenseitig betrogen haben. da ist damals für mich mein gesamtes weltbild zusammen gebrochen :-/

A@ver6ellXl


Den geraden Weg mit nen Samuraischwert :-/

MEermaidS Kaja


Genau DAS - mit dem Weltbild und so... - wollte und will ich meinen Kindern ersparen.

(Bei mir lag auch im Elternhaus auch immer "so etwas" in der Luft. Diese Atmosphäre war echt daneben. :(v {:( Verstehe bis heute nicht weshalb immer gedacht wird, wenn man nur konsquent genug lügt wird die Sache stimmig :-/ :|N)

MDermaWid Kcaj2a


Da fehlt ein "e" :=o*räusper*

@ Averelll

Hallo *:)

Ja, es wird aufrecht gestorben! Bis zum letzten "Mann" ;-D

A>verexlll


Du hast ja so Recht.

Aber manchmal geht das Leben keine geraden Wege.

Apvere'lxll


Kaja

du kannst ja grinsen ;-D

r|aAche<eng}el6x5


ava, mein curser hat die form einer maschinenpistole ;-D

@ mermaid kaja,

ich habe damals durch zufall herausgefunden, dass meine mutter eine affäre hatte, ich war so 11 oder 12. später als ich dann so 16 war hat sie auch mit mir darüber geredet und ich mußte feststellen, dass sie noch andere männer am laufen hatte :-/

A/verexlll


Das war doch schön für sie :-)

rwacheenUgel6x5


schön für meine mutter und schlecht für meinen vater :-/ sie dachte immer, er wüßte davon nichts, aber sie hatte sich geirrt. als er hinterher gestorben war, habe ich mit seiner geliebten geredet und mich mit ihr getroffen. diese frau erzählte mir mehr von meinem vater, als ich geahnt hatte

A!ver@elxll


achtung.pions.im.Anmarsch

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH