» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

SNüntxje


@ episode

Astrid Lindgren war eine kluge Frau :)z

raachgeJen?gelx65


Aber da hier immer die Kinder angeführt werden, glaubst du wirklich es ist besser, von 3 Frauen Kinder zu haben, dass diese Kinder soviel glücklicher sind?

also unglücklich erscheinen sie mir nicht. :-/ sie hassen weder ihren vater, noch ihre mutter. was ich von mir nicht behaupten kann :-(

L9ovHxus


Aber manchmal geht das Leben keine geraden Wege.

Erinnert mich an meine Tochter: Das Brot krümelt, die Kanne tropft - was kann sie dafür?

Niemand MUSS gerade gehen. Aber wer einen krummen Weg wählt, sollte schon dazu stehen ;-).

rEache+en"gelx65


ja, das finde ich auch :)z

S,üntxje


kannst du nicht mal jetzt als erwachsene Frau deine Eltern hinterfragen? Es wird einen Grund gegeben haben, dass deine Mutter deinen Vater betrogen hat.........

wie hieß die gewagte These noch?

der Betrogene ist zuerst gegangen........

r0acIheEengeli65


mein vater lebt nicht mehr, aber mit meiner mutter habe ich damals geredet. ihre begründungen waren eben, sie war oft alleine, mein vater war viel arbeiten, hatte wenig zeit. irgendwann war er auch wohl für sie nicht mehr so attraktiv, klar, mein vater war geld verdienen, damit meine mutter ein schönes leben hatte, das hat sie aber damals nicht unbedingt gesehen. sie hat viel getrunken und war mit den falschen freundinnen zusammen, die auch allesamt fremd gingen :-/

S)ü+nt#je


mein vater war geld verdienen, damit meine mutter ein schönes leben hatte,

jaja :-/

ob er deine Mutter mal gefragt hat, was für sie "ein schönes Leben" gewesen wäre?

rtacheyendgel65


süntje, er brauchte sie nie fragen, er hatte doch augen im kopf :-/ er hat gesehen, wie sie dieses leben genossen hat. meine mutter war ein luxusweibchen, oder wie das so schön heißt. jede woche zum friseur, immer tolle klamotten, tolles haus, tolles auto. sie hätte sich nie mit weniger zufrieden gegeben. da brauchte mein vater nicht zu fragen. wäre er arm gewesen, hätte sie sich nie mit ihm eingelassen :|N

e$pisOodex5


hmm ich kenne einige dieser frauen und da gibt es natürlich auch noch eine andere sicht, eine weibliche. Und heisst meistens arbeitswütige männer, innerlich leer, unfähig zu emotionaler nähe, goldene käfige bauend, männer reduzieren sich selbst auf ihre ernährer rolle, brauchen nur eine mutter für ihre kinder, etc. usw. - aber das ist jetzt ein allgemeines statement, ich kann natürlich nix zu racheengel sagen..

riac,hveengelx65


doch, episode, du hast schon irgendwie recht. er hat meiner mutter einen goldenen käfig gebaut. sie war, als er starb, so unselbstständig, sie wußte einfach gar nichts mehr vom reellen leben :-| trotzdem rechtfertigt das für mich nicht den betrug und die scheinheiligkeiten, die im nachhinein dann noch kamen. sie hätte sich von meinem vater trennen können, er hätte sie so oder so finanziell unterstützen können und es wäre ihr dabei auch noch sehr gut ergangen.

S}ünxtje


@ Racheengel

Ersatzbefriedigung :)z

r3acheenggelt65


ja süntje, das ist das richtige wort ;-)

L\ov]Hus


Ersatzbefriedigung

Ersatz wofür eigentlich?

A/veKrelNlxl


Niemand MUSS gerade gehen. Aber wer einen krummen Weg wählt, sollte schon dazu stehen

sicher

rEachreengUel65


ersatzbefriedigung, weil einem langweilig ist :-/

wenig sex :-/

ich weiß es nicht, ich war noch nie in so einer situation, um mir ersatz zu holen für etwas

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH