» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

S!ünt1je


@ Schwarzerose

ist 87 dein Geburtsjahr? Dann musst du das auch noch so sehen :)z

5C1%GenItlemian949%Mxan


ach Süntje - wir werden alt. Was um Gottes willen hält einen in Beziehungen in denen der Sex scheisse ist ;-D ;-D ;-D lass der jugend doch mal ihre Träume :)*

S\ünDtjDe


lass ich doch, deshalb frag ich ja, ob das ihr Geburtsjahr ist ;-D

4)-cookxies


deja vu ... :-/

SRüntj{e


komm, mach mit Keks. Ist doch schon eine Weile her ;-D

4^-cookxies


Ich denke nicht dass es etwas bringen würde.

Erfahrungen kann man nicht theoretisch behandeln, die muss man machen. Oder einen entsprechenden Weitblick haben. Daran mangelt es hier einigen (was ich nicht böse meine).

Aber um richtig einzusteigen, müsste ich erst mal alles lesen.

Einen kleinen Einblick hatte ich ja schon :-|

S6üPn tje


was heißt bringen?

Es ist doch richtig, wenn man mit 20 noch daran glaubt und Fremdgehen verdammt.

Und den Weitblick hast du auch mit 40 nicht unbedingt

4|-cooBkies


Darum geht es nicht.

Sondern um das felsenfeste Beharren (ich bin verschucht es "stur" zu nennen) auf einer Ansicht, ohne die andere anhören zu können oder sich argumentativ-distanziert auseinander zu setzen.

That´s it. :-)

S"üntxje


na gut, aber vielleicht solltest du dazu den Faden doch erst lesen??

4F-coo3kies


gelesen *:)

Frage an 51/49: wieso ist Feierabend? (Wenn das nicht zu intim ist ...)

k"mtenlo4cxke


51%Gentleman49%Man

nun sind wir seit 2 Jahren unfreiwillig ganz ohne Sex

Unfreiwillig ... wer zwingt euch? ???

lebe mit meiner Frau in einer liebevollen Partnerschaft

Also sonderlich liebevoll klingt das hier nicht:

O-Ton: "ich habe keinen Bock auf eine Therapie bei der das Ergebnis eh feststeht: Doc heilen Sie meine frigide Frau.."

Was waren das für Therapien?

Beinhalteten die auch körperliche Untersuchungen, z.B. in Bezug auf den Hormonspiegel?

Ich habe manchmal den Verdacht, sie könnte in ihrer Kindheit missbraucht worden sein

Und das soll sich in den ersten 3 Jahren nicht ausgewirkt haben?

Meine Güte, was hast du mit ihr denn da am Anfang angestellt? :-/

Ich war am Anfang durch wenig rücksichtsvolles Verhalten wohl stark mit Schuld an der Entwicklung

aber nie von jemandem gelesen, der irgendwann eine Lösung gefunden hat

Lösung wofür?

Deine Schilderungen hören sich für mich so an, als sei bei euch alles o.k. und ihr beide glücklich, so wie es ist?

Ich weiss mit 100%iger Sicherheit, dass sie keinen anderen Mann hat, nie masturbiert, keine Freundin hat.. Sexualität ist einfach aus ihrem Leben spurlos verschwunden als hätte es sie nie gegeben.

...

lieber 20 mal im Jahr wirklich ekstatischen, orgastischen Sex als 100 mal schlechten

sLchwar&zer\ose87


@ sünje:

Was heißt "ich muss das auch noch so sehen". Diese Einstellung hat nichts mit meinem Alter zu tun. Ihr formuliert es ja geradezu so, als gäbe es keine Beziehung auf längere Zeit, in der nicht fremdgegangen wird bzw. nicht der Wunsch aufkommt! Ich kenne zum Glück genug Gegenbeispiele. Die Partner auch noch mit 40 oder 50 seit vielen Jahren glücklich liirt, das beste Beispiel sind meine Eltern und müssen sich nicht in Affären und Seitensprüngen flüchten. Wurdet ihr denn schon einmal betrogen? Ich wurde es Gott sei dank noch nie, aber ich kenne eine Bekannte, die es mehrfach erlebte und weiß, wie weh so etwas tut!

S$üntxje


doch, die Einstellung hat ganz viel mit deinem Alter zu tun :)*

ich kenne auch ganz viele langjährige Beziehungen, die glücklich sind und ich weiß von einigen, dass sie glücklich sind, weil ein Partner fremd geht, wahrscheinlich kennst du auch welche, ohne es zu wissen.

Wenn man so alt ist wie du und eine Partnerschaft eingeht, dann gehört sicher für viele Treue dazu, für mich auch, als ich geheiratet hab.

Aber ich bin seitdem 20 Jahre älter geworden und hab einiges erlebt und meine Einstellung zu einigen Dingen hat sich geändert.

Und du weißt nicht, ob es bei dir auch mal der Fall sein wird, muss ja gar nicht, aber kann.

k*röten&lockxe


sommergewitter

Ich denk ma halt, morgen kannst auf einmal totkrank sein. Da kannst dann wenigstens sagen, ich hab so gelebt wie ich es will.

Ja ... und das wird ihm ganz bestimmt so richtig Trost und Halt geben, wenn dann seine Frau dreimal täglich zu ihm kommt, um ihn zu waschen und zu pflegen!:-/

wenigstens er hat dann so gelebt, wie er es wollte!:|N

Sorry ... aber ich halte auch nichts von Scheinheiligkeit!

saommerBgewi=tter


und ich halte nichts von Moralaposteln.

Wer gibt die Regeln vor, wie man sein Leben leben muss?

Es ist nicht alles schwarz oder weiß. Das leben ist bunt, bunt, bunt und facettenreich!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH