» »

Ehefrau und Geliebte: Wie kommt ihr damit klar?

AVverel"ll


Kommt vielleicht auch auf die Kreise an, in denen man sich bewegt?

das kommt in allen Kreisen vor.

Es ist die Nähe, die Vertrautheit.

Da braucht nur ein kleiner Funken fliegen,

schon bricht das Feuer aus!!!

rgacXheen1gel6x5


ava, ganz genau :)^

@ mermaid kaja,

die dummen männer ;-D den faden hab ich zwar schon gesehen, aber noch nicht gelesen

cHountdxown


@ Prions

Nein, allein ist er nicht, wenn sich die Argumente aber nur "im Kreise drehen", dann habe ich keine Lust zu antworten, dann lese ich nur eine Weile.

Aber allein ist Prions nicht! *lach*

PUrionxs


@ Kaja:

Dann mal viel spaß mit den "anerkannte medizinische Tatsache" der Jahrhundertwende ... ;-D ;-D ;-D

P-riJons


@ countdown

DANKE, daß Du mir dann ab und an zur Seite springst - ist schon lustig hier, oder? ;-D

r$ac2heen>geil65


auf jeden fall macht es spass ;-)

P2ri.ons


das kommt in allen Kreisen vor.

Es ist die Nähe, die Vertrautheit.

Da braucht nur ein kleiner Funken fliegen,

schon bricht das Feuer aus!!!

Es war auch nicht auf gesellschaftl. Kreise gemünzt - sondern eher nach dem Motto: "Zeig mir Deine "Freunde" und ich sage Dir, WER Du bist! ;-) :)^

cQounxtdown


@ Prions

Leider meistens nicht.

Sonst würde ich öfter etwas dazu schreiben können...

Es ist so herrlich "festgefahren". Und langsam kochen die Emotionen hoch.

Ich glaube, es gibt viele Männer, die sich nicht trauen hier zu schreiben, weil sie dann direkt in die Höhle des Löwen geschickt werden.

r:achNeengOel6x5


das ist quatsch, was soll der spruch heißen? dann kann ich genauso gut sagen, zeig mir deine ehefrau und ich sag dir wer du bist :-/ die besten freunde können auch mit deiner frau poppen, und du kannst es nicht verhindern, weil es bloß menschen sind, die sich vielleicht doch mal vergreifen, dass hat nichts mit charakter zu tun oder sonst was, sonst wäre ja auch jeder fremdgeher ein charkterschwein :-/

LIov{Huxs


Da würde mich der Umgang der Familie (Frau, Töchter) mit der Situation mal interessieren!?

Das wäre in DIESEM Faden aber offtopic und ich bin doch angetreten, was ontopic zu schreiben.

Für ihn war das wohl die Midlife-Crisis.

Erst Ehefrau, Familie, dann eine Geliebte, dann noch eine und noch eine... irgendein "Nachholsyndrom". Bei der letzten ist er hängengeblieben. Und wieder verheiratet. Ohne Geliebte, bin ich ziemlich sicher. So eine Art happy end. Jedenfalls geht es seiner ersten Frau jetzt mit ihrem Lebenspartner (ohne weitere Geliebte) ebenfalls deutlich besser.

Ich vermute mal, "Geliebte" ist kein Dauerzustand sondern eher ein Durchgangsstadium. Es sei denn, es ist eigentlich eine Bigamie, die halt in Deutschland verboten ist.

P.rio%ns


@ RE

oder sonst was, sonst wäre ja auch jeder fremdgeher ein charkterschwein

Es ist wohl von Bedeutung, WO ich wildern gehe - und im Revier meines Freundes ist es einfach unterste Schublade! Und spätesten Da fängt das Charakterschwein (wie Du es nennst) an!

PhrCionxs


@ LovHus

Das wäre in DIESEM Faden aber offtopic und ich bin doch angetreten, was ontopic zu schreiben.

Warum, es geht doch um den UMGANG mit dem Thema "Ehefrau und Geliebte" - dazu gehört doch irgendwie auch die unmittelbare Familie, oder?

P+riobns


Ich vermute mal, "Geliebte" ist kein Dauerzustand sondern eher ein Durchgangsstadium. Es sei denn, es ist eigentlich eine Bigamie, die halt in Deutschland verboten ist.

Denke ich auch (bei dem Stand waren wir auch schon) - warum dann also für so ein Durchgangsstadium die Ehe/Beziehung von x Jahren wegwerfen ???

rAac9heZengelx65


prions, aber es passiert eben oft genug, und ob dein freund dir weh tut, in dem er mit deiner freundin poppt, oder deine freundin mit irgendjemandem fremdgeht. für mich wäre das egal, es tut gleich weh.

und freunden, egal wie lange man sie kennt, kann man auch nur vor den kopf sehen, ausser man ist vielleicht hellseher oder gott :-/

L%ovHu*s


Wie ER damit umgegangen ist finde ich interessanter.

Was konnte die Familie schon machen, er hat sie ja nicht gefragt. Ich denke eine Kampf zwischen Gefühl und Verstand. Wut, Hilflosigkeit, Traurigkeit, Verzweiflung, Ärger... und der Versuch zu verstehen, sich gut zuzureden, zu rationalisieren. Unterm Strich hat es hauptsächlich weh getan.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH