» »

Sexuelle Nötigung oder Sexueller Missbrauch widerstandsunfähiger

Cqomebac,kC4oxnny


Ich hab mich jetzt mal durch diesen Faden gelesen und hatte schon nach dem ersten Teil nicht den Eindruck, dass es hier um eine Vergewaltigung oder ähnliches geht.

Nachdem aber nun der zweite "Teil" offen dargelegt wurde, weiss ich eigentlich überhaupt nicht, was der thread soll.

Sorry, aber das ist doch alles Blödsinn. :|N

Kxon


Ich würde auch sagen, als Vergewaltigung gilt dies nicht. Es ist meiner Meinung nach wesentlich die Ausnutzung einer betrunkenen Person, was Gang und gebe ist. Ohne Gegenwehr oder irgendwelchen klaren Anzeichen der Abneigung ist es nicht unbedingt in irgendeiner Form ein Anzeichen von einer Vergewaltigung oder sexueller Nötigung.

Im gehoebenen betrunkenen Zustand - wie ihr sicher wisst - kriegt man nicht unbedingt alles mit und Ausrutscher passieren, an die man sich nur noch halb erinnert.

Wäre dieses Mädchen abgeneigt gewesen, warum ist sie dann beim ersten Mal zum Bett gegangen und hat sich raufgelegt? Es gab deiner Beschreibung nach (soweit ich nichts überlesen hab) keine Angaben darüber, dass sie zu dem Bett geführt wurde, sondern lediglich, dass sie zum Bett gegangen ist und sich hingelegt hat. Dies kann man durchaus auch dahin interpretieren, dass sie sozusagen zu einer sexuellen Handlung eingeladen hat. Einige freundlichen Personen, finden es armselig Betrunkene auszunutzen, andere sehen darin eine einfache Chance. Und wie gesagt: Sie ist das erste Mal selbstständig zum Bett gegangen und hat sich hingelegt. Anscheinend auch so, dass es nicht allzu schwer war, sie von den Klamotten zu befreien, da es sonst evtl. zu leichteren Gewalteinwirkung hätte kommen können. Beim zweiten Mal ist sie aus ihrem eigenen Willen wieder zu dieser Person gegangen. Wieder keine Gewalteinwirkungen oder sonstiges.

Es wurde auch nicht die Chance ergriffen, evtl. die Erziehungsberechtigten anzurufen und sich abholen zulassen, bevor man wieder so dieser Person geht. Dementsprechend klingt es für mich, egal wie Willensstark, nicht nach irgendeiner Art von Missbrauch. Es gibt immer alternative Auswege, die einfach zu erreichen sind.

Man könnte es evtl. eine "geschickt eingefädelte Nummer" nennen, wie es sie häufig in Jugend- sowie Swingerkreisen etc. gibt.

Häufig ist es auch der Fall, dass Sexgeschichten einigen Personen unangenehm sind und daher einfach so gesagt wird, dass es nicht gewollt war. Wenn es nicht klar gesagt wurde, ist es auch als Überspielung möglich.

Natürlich gibt es auch viel extremere Fälle ohne Gegenwehr. Drogen unterschmuggeln etc., was dann strafbar wäre, aber dies war anscheinend nicht der Fall, da nach dem Akt es einfach möglich war, wieder zur Disko zu gehen und auch der weg zu der Wohnung/dem Haus war durchaus möglich.

Auf jeden Fall, ab dem zweiten Mal sieht es für mich ehr so aus, als wäre es nicht unbedingt absolut unerwünscht gewesen...

*:)

n6ickeslbrilxl


ich hoffe, dass der junge mann nicht aufs kondom vergessen hat.

s=eine_ksleinxe


es kommt hier auf die rechtliche definition von "widerstandsunfähig" an.. ich studiere zwar erst im 2. semester jura, könnte mir aber gut vorstellen, dass sich sowas eher auf betäubungsmitteleinfluss bezieht...oder vielleicht auch auf körperliche behinderungen.

ein "nichtstun" aufgrund von einem schockzustand ist hier wohl eher nicht zu subsumieren. :)

S/eppel010k


nur mal so nebenbei gefragt...

woher weißt du eigentlich den tatbestand so zitat: "ganz genau"?

will hier jetz keine gerüchte verbreiten...frage mich nur, wie du in diese sache reinpasst.

S$edppel1x0k


aus mir bisher noch unerfindlichen gründen habe ich mir doch mal den ganzen thread reingezogen..... %-|

ich sag dazu mal nur eines:

notgeiler/angetrunkener/dreister/breiter Typ sieht breites mädel.... und damit is das ding mal sowas von durch...

weiterhin stecke ich dich langsam in die schublade typen, die es auch "geil" finden, sich im inet direkt als mädel auszugeben und erzählen, was ihnen damals so grausames passiert sei... näher beschreiben kann ich diese sorte typen nicht, dafür sind die mir zu unverständlich...

in diesem sinne... klappe zu affe tot, oder: ende gelände!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH