» »

Sex nach Zeit unangenehm

v:renOi5 hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich habe ein Problem. Wenn ich mit meinem Freund schlafe ist das anfangs total toll. Ich bin feucht genug und komme meist beim vorspiel.

Aber nach einer gewissen Zeit finde ich es unangenehm, als ob ich nicht mehr feucht genug bin.

Ich weiß, dass keine Frau konstant feucht bleibt, aber ich kann dann auch nix mehr in die andere Richtung verändern. Meist lasse ich es ihn dann einfach zu ende bringen...

Vor allem danach merke ich noch stundenlang so ein unangenehmes gefühl, als sei irgendwas angerissen.

Ich bin von Natur aus sehr eng und mein Freund muss sich immer "reintasten",d.h. langsam immer weiter vorstoßen. Ist er einmal drin, geht es aber relativ gut.

Hoffe ihr könnt mir helfen!!

Antworten
R7epti\lica


Guten Morgen Vreni,

darf ich dich Fragen wie alt du bist, und wie regelmäßig bzw. oft du Sex hast ?

Also bei mir was es fast das erste komplette Jahr so, wie du es beschreibst. Sex war für mich nach den ersten 5 Minuten meist eher eine Qual als Spaß.

Mit der Zeit hat sich das von allein gelegt, ich glaube dass dies auch an meiner Psyche lag, da ich immer wieder dran denken musste das es gleich weh tut etc. Mir gedanken gemacht habe ob es ihm gerade überhaupt gefällt etc.

Also wenn dudir 100% der Meinung bist das es wirklich nur an der Feuchtigkeit liegt, dann probier es doch erstmal mit Gleitgel, für deinen Fall würde ich dann zu einem auf Wasserbasis tendieren! =)

LG Reptil

H)eHubluxme


Wenn du meistens schon beim Vorspiel kommst, kann es dann vielleicht sein, dass beim eigentlichen Sex die Erregung etwas nachlässt und du deshalb nicht mehr feucht genug bist? Oder tritt das genauso auf, wenn du beim Vorspiel noch keinen Orgasmus hattest? Ansonsten würde ich mich Reptilicas Rat mit dem Gleitgel anschließen.

v,reBni5


Also ich habe seit ca. 1,5 jahren regelmäßig Sex mit meinem Freund.

Gleitgel ist an sich ne gute Idee, haben wir auch schon gemacht, an sich klappt das dann auch sehr gut, nur einmal hat es furchtbar gebrannt als ich es reingemacht habe.... und zwar bei 2 verschiedenen marken. Als hätte ich kleine Risse, die bei Berührung mit dem Gleitgel furchtbar brennen...

Das Problem ist auch da, wenn ich vorher noch nicht gekommen bin... :-(

Hm und zu viel Gedanken würde ich momentan ausschließen... ich hab Spaß dabei und genieße es, nur irgendwann is eben dieser Punkt erreicht... :-(

RHepCtilixca


Hmm, vielleicht ist er auch einfach zu grob? Einfach Soft anfangen und dann härter werden?!?

Aber ich glaub bei dem Problem kann dir in dem Forum nicht wirklich jemand helfen, denn auser dem Gleitgel könnte ich dir auch zu nichts raten. Hast du die Schmerzen auch wenn du dich selbst befriedigst ?Mit größeren Gegenständen wie Dildos, Vibratoren etc.?

v'renix5


Hmm nee da habe ichs nicht...mach das aber bei mir selbst auch nich so gern, find das nich so antörnend... also gewissen spielzeuge bleiben eigentlich immer draußen...

und zu grob glaub ich auch nicht... ja ich weiß selbst keinen Rat mehr :(

Hat denn jemand ein besonderes Gleitgeld zu empfehlen, was gut für sehr empfindliche Typen ist??

M"onikba65


Das Problem kenn ich auch, vor allem von früher, jetzt manchmal auch noch. Besser ist es, wenn ich richtig erregt bin beim Sex, also nicht einfach nur so ein bisschen. Es ist auch zyklusabhängig.

Es gibt Seiten im Internet zu dem Thema, manche Frauen haben einfach eine empfindlichere Haut im Vaginabereich und neigen auch zu Pilzen, Blasenentzündungen.

In der Apotheke kannst du dir mal Deumavan besorgen und dich regelmäßig eincremen. Es ist extra für den Intimbereich. Vielleicht hilft dir das. Außerdem solltest du regelmäßig abklären, ob bakterielle Infektionen vorliegen oder Pilze.

Und wenn es wirklich anfängt weh zu tun, dann macht halt anders weiter, solche Probleme können auch dazu beitragen, beim Sex mehr Abwechslung zu haben.

vyreBnix5


Hey, scheint ein super Tipp zu sein, danke Monika!!

Welches Produkt von denen soll ich denn nehmen? Da gibt es irgendwie mehrere...

Werd ich mal ausprobieren, danke!

MJoBnika6x5


Ich habe immer die Salbe in dem runden Töpfchen. :-)

r]egisatriertexrSenf


Man liest auch oft vom Multigyn Activgel, das heilt nicht nur die Schleimhäute, man kann es wohl auch gleich als Gleitmittel benutzen. Das Gynäkologieforum schwärmt jedenfalls davon... ;-D

Maonik\a6x5


Das brennt halt ziemlich. Wenn man zu Rissen neigt, ist es nicht zu empfehlen. Das Liquid Gel, als nicht das Multigyn Gel, sondern das mit dem Zusatz Liquid, kann man schon gut als Gleitmittel nehmen, es brennt auch, aber nicht ganz so stark.

Muss man ausprobieren.

riegis{triert9erSenxf


Ok, wußte ich nicht, weil hab ich noch nie verwendet. Aber da das einen pH von 4 oder so hat, kann ich mir schon vorstellen daß das brennt... Allerdings seltsam dann, daß es auch für kleinere Verletzungen indiziert ist, oder ist es das gar nicht?!?

M9oni7kax65


Wie gesagt, das muss man ausprobieren. Es riecht nach Kräutern und ist eher so eine sehr "nasse" Sache und das Brennen mögen eben nicht alle. Mir ist Deumavan immer lieber gewesen, wenn ich ein wundes Gefühl hatte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH