» »

Ich ekele mich vor dem "in den Mund spritzen und schlucken".

Bsela LuUgosxi


babygurl007** hat eine Frage zu einem bestimmten Thema gestellt.

Sie hat ihr Problem hier geschildert und will es lösen. Was habt Ihr Pharisäer für einen Grund, sie zu beschimpfen und fertig zu machen? ???

g`rosser:KnudNdkelbär


in einer beziehung ist es wichtig dinge zu tun die beiden spass machen. denke wenn er merkt das es dir nicht gefällt dann mach es auch nicht.das heisst aber auch nicht das man dinge von vorderrein ablehnen soll. manches findet man und frau im ersten moment nicht toll. probiert man es aber aus kann es passieren das es beiden gefällt.

ÜUbeltähtxer


Bela Lugosi

Für dich mag es ja so sein, dass eine Frau für den Mann alles tun kann, auch wenn es sie ekelt. Du musst in einer Forumsdiskussion akzeptieren, dass diskutiert wird und man seine Meinung und Verwunderung äußert. Also unterlasse bitte deine Anfeindungen.

Wenn Du Samariter spielen möchtest gerne, rate ihr, sprich mit ihr, aber mache andere nicht nieder.

B?ela LuVgo&si


Übeltäter

Meine Kritik bezog sich nicht auf Deinen ersten Beitrag. Dazu hatte ich lediglich angemerkt, daß Du babygurls Intention "*Sie will**, ekelt sich aber" nicht verstanden hast. Und das ist ja was anderes, als "Sie will nicht, und er drängt sie dazu, obwohl sie sich ekelt". Das war kein Niedermachen, sondern ein Hinweis darauf, daß Du auf eine Frage geantwortet hattest, die sie nicht gestellt hat.

Meine Kritik bezog sich auf Johnny Razors ersten Beitrag, "ihr Kerl ist 'ne Hepathitis-Schleuder par excellence", den er zwar danach wieder etwas relativiert hat, aber der doch immerhin zu den zwei anderen Beiträgen von Ristretto und Summertime geführt hat.

Wie willst Du jüngere Menschen hier im Forum dazu ermutigen, ihre Probleme offen auszusprechen, wenn sie mit solchen Reaktionen rechnen müssen?

Ich will nicht Samariter spielen. Aber hier im Forum gibt jeder nur die Informationen über sich heraus, die er herausgeben will, und das muß nicht immer die ganze Wahrheit sein. Und ich denke, daß Babygurl007 weiß, daß sie nicht nur dieses eine Problem mit ihrem Freund (und nicht "der Kerl") hat, macht ihr anderer Faden deutlich.

:)^ Babygurl007 :)^

oul8d chKatt-erh3axnd


bevor ich ein Kind esse?

Schwachfug %-|

JmohnEnyB Razoxr


Bela

Meine Kritik bezog sich auf Johnny Razors ersten Beitrag, "ihr Kerl ist 'ne Hepathitis-Schleuder par excellence",

Der Fundamentalismus, den Du einigen Teilnehmern hier im Faden vorwirfst .. den hast Du Dir längst selbst zu Eigen gemacht .. wann immer sich eine Gelegenheit bietet, ein 'Spring-über-Deinen-Schatten' zu posten, springst Du mit beiden Beinen rein .. die Art und Weise, wie Du hier Deine Einstellung bezüglich 'Hingabe' vor Dir herträgst, hat schon beinah was Zwanghaftes ..

Und als Du gestern quasi Reklame dafür getrommelt hats, das Sperma eines gesunden Menschen zu schlucken, gab ich zu bedenken, dass babygurl's Kerl gemäß ihrer eigenen Beiträge ein Junkie ist .. und sich aufgrund der langen Jahre kunterbunten Konsums ziemlich sicher hepatitis-krank ist ..

Schimpf mich ruhig einen Pharisäer .. aber wenn ich mir babygurl's weitere Beiträge anschau .. in denen sie mit einem kleinen Stück ihres Lebens an die Öffentlichkeit geht .. dann werde ich ihr sicher nicht zu vermehrter 'Hingabe' raten ..

MAo/nika6x5


Johnny Razor

:)^

Bsela~ 2Lugxosi


Und als Du gestern quasi Reklame dafür getrommelt hats, das Sperma eines gesunden Menschen zu schlucken,

Ich habe nicht Reklame getrommelt. Ich habe lediglich auf die Tatsache hingewiesen, daß das nicht schädlich ist.

Reklame getrommelt wird in unserer Gesellschaft für Rauchen, für Alkohol und sonstwas. Und da sind die Gesundheitsschäden bekannt.

gab ich zu bedenken, dass babygurl's Kerl gemäß ihrer eigenen Beiträge ein Junkie ist .. und sich aufgrund der langen Jahre kunterbunten Konsums ziemlich sicher hepatitis-krank ist ..

In meinem letzten Posting habe ich Dir ja zugestanden, daß Du Dein erstes Posting wieder relativiert hast. Und das Einzige was mich an Deinen Postings wirklich immer noch stört: "Der Kerl". Ich käme nie auf den Gedanken, über jemand, den ich nur aus ein paar Zeilen Text kenne, von "dem Kerl" zu reden, genauso wenig, wie ich über eine Frau hier im Forum von "die Tussie" reden würde. Aber das mit "den Kerlen" hier im Forum ist ja so verbreitet, daß ich mich alleine darüber niemals auslassen würde.

Ansonsten: Ihr seid jetzt alle eingeladen, weiter (am Thema vorbei) auf mich einzuschlagen. Da steh ich drauf, ich liebe das. ;-D ;-D ;-D

(Ich werde allerdings in diesem Faden nicht mehr antworten). :-)

R|isNtrektto


das Einzige was mich an Deinen Postings wirklich immer noch stört: "Der Kerl".

Und was soll an dieser Aussage sooooooooooooooooooo verwerflich sein %-| %-| %-|

kVrötefnlocxke


old chatterhand

Schwachfug

ut si tacuisses ... aber es passt zu dem Bild, dass du hier von dir abgibst!:)z

k.röteRnloxcke


Johnny Razor

chapeau :)^

bPa\byg"urlq0X07


Soo Leute,ich möchte da mal was bemerken.

Es ist ja sehr lieb von euch,dass ihr so zahlreich auf meine Frage geantwortet habt,aber trotz der Heroinsucht meines Freundes hat er keinerlei Krankheiten..zum Glück.

Er hat sich ja schließlich extra für mich testen lassen und er ist gesund.

Ansonsten,wie gesagt,würde ich doch auch nicht einfach so mit ihm schlafen.

Ich möchte mir ja schließlich keine Hepatitis einfangen oder sonstiges.

Naja,ich finde es auch blöd,dass ihr über Menschen urteilt,die ihr gar nicht kennt.

Sowas gehört sich doch einfach nicht.Ich urteile auch nicht über euch.

Und ich habe ins Forum sicher nicht reingeschrieben,dass mein Freund heroinsüchtig ist,damit ihr jetzt das Gerücht verbreitet,dass er Hepatitis oder sonstwas hätte.

Trotzdem einen lieben Dank an die netten Antworten zu meiner Frage.

Liebe Grüße,

babygurl007

RHisQt'reEtxto


aber trotz der Heroinsucht meines Freundes hat er keinerlei Krankheiten..

Ich würde Heroinsucht als Krankheit bezeichnen... Heroin verursacht innert kurzer Zeit starke Abhängigkeit, sowohl psychisch als auch physisch %-|

Heroin ist aufgrund der für einen Anteil der Konsumenten überwältigenden psychischen Wirkung eine Substanz mit vergleichsweise hohem Suchtpotenzial. Heroin zählt zu den Substanzen mit dem höchsten Suchtpotential überhaupt

aus [[http://de.wikipedia.org/wiki/Heroin#Abh.C3.A4ngigkeit]]

J|ohn/ny =Ra7zor


Ein bisserl blauäugig bist Du schon, GirlieBaby ..

aber trotz der Heroinsucht meines Freundes hat er keinerlei Krankheiten..zum Glück.

Er hat sich ja schließlich extra für mich testen lassen und er ist gesund.

Wer sieben Jahre lang H und alle mögliche Substitue einpfeift, schleift sich definitiv die Leber zugrunde .. und ein Arzt, der hier eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellt, sollte gleich seine Approbation abgeben ..

Rjistrextto


Ein bisserl blauäugig bist Du schon

Die Untertreibung des Tages 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH