» »

Zu wenig Sex - ich trau mich nicht den ersten Schritt zu machen

R|ist:retxto


und ich schließ mich ristretto an

Und das vom Prinzen :-) 1.Meter.über.Boden.schweb 8-)

E(hje+mal!iger 9Nutzexr (#149187)


tsss |-o

Lgik]evahurWricane


Ich auch. Da ändert sich nichts mehr.

Rjisdtre6txto


Ich auch. Da ändert sich nichts mehr

Geschlechterübergreifende Einigkeit :-o

oGOEl&oqu`enzixaOo


Um die Frage zu klären, ob er ein A*** ist oder nicht, müsstest Du wirklich über Deinen Schatten springen.

Habe, was das "Anfangen" angeht, gerade das gleiche Problem. *hüst* Bei mir ist es so, dass er meine Signale einfach nicht richtig deuten kann. Da Du ja mit durchsichtigen Klamotten, etc. schon deutlicher in der Vermittlung bist denke ich, bist Du da argumentativ auch im Vorteil ;-)

Frau kann auch nicht immer erwarten, dass Mann auf derlei Dinge sofort reagiert.. Ich wehre mich auch ein bisschen dagegen, werde aber im Großteil nicht darum herum kommen.

Versuche es in Zukunft wirklich "noch" deutlicher zu machen. Wenn er dann nicht reagiert, würde ich ihn mal ernsthaft darauf ansprechen.

Ist denn schon hinreichend geklärt, dass er eben nicht so oft "kann"? Das kann sich auch im Laufe von ein paar Jahren - auch Mitte, Anfang 20 - ändern.

LG

Elo

Lmikeahnurri#caxne


Sorry, ich halte da nix von.

Männer sind entweder spitz oder nicht. Trifft ersteres zu, handeln sie auch. Ganz wenige sind von sich aus zu faul, um anzufangen, oder eher unsicher, oder gar devot, so dass sie explizite Aufforderung zum Sex brauchen.

Ganz wenige.

Die meisten ficken von sich aus, wenn sie geil sind, oder eben nicht.

Bedrängen hilft da nicht, ist eher kontraproduktiv. So, wie die TE schreibt, tut sie ja schon einiges. Er hat das sicherlich bemerkt. Männer sind, was das angeht, nicht dumm. Ich vermute, ihr Partnerwiegelt jetzt ab ... so interpretiere ich seine Worte.

Ernsthaft drauf ansprechen, ja, kann man machen. Aber ob es hilft? Auch das ist möglicherweise kontraproduktiv. Er kann/will eben nicht mehr. Daran kann man in den seltensten Fällen etwas ändern.

LOoveXlyFai(th


Ok da habt ihr Recht, aber ich mein ja nur das ich mich dann eher traue das Thema anzusprechen. Und stehen tut der wunderbar wenn er nicht so viel getrunken hat, dann ist der Sex eh am Besten und wenn er etwas getrunken hat, kriegt er auch endlich mal Lust (sonst natürlich auch aber eben nicht so häufig) , also ich füll ihn ab ;-D ;-D ;-D

Lhovel/yFaxith


@ Likeahurricane - Meinst du wirklich ? Ich wundere mich das ihr alle meint das er sich nicht ändern würde. Ich meine eher das ich Schuld an der ganzen Sache habe und er es etwas langweilig findet. Ich bin auch manchmal etwas schroff wenn er mir plötzlich unten hinfasst (während ich koche oder so), ich motze ihn nicht an aber ich gehe auch nicht drauf ein, lache nur kurz, einfach weil das plötzlich kommt und ich mir auch nicht vorstellen kann das er jetzt Sex möchte. Ich bin auch schon öfters nicht mit ihm unter die Dusche gekommen, obwohl er gefragt hat ob ich mitkommen will, weil ich zu dem Zeitpunkt leider immer anderweitig beschäftigt war (telefonieren, kochen, meine absolute Lieblingssendung angucken u.s.w) Ich habe ihm aber gesagt das ich das umbedingt noch mit ihm machen möchte. In der Hinsicht habe ich mich auch nicht sonderlich toll angestellt. Ich denke eher das es ihm egal ist. Er wäre für vieles aufgeschlossen, aber da von mir nichts kommt, denkt er sich "na gut dann eben nicht" Das die Initiative von ihm ausgeht, ist auch unwahrscheinlich, weil es ihm eben einfach egal zu sein scheint. Ja, ich denke so kann man es beschreiben :-/ Ich glaube bei diesem Mann muss man einfach über seinen Schatten springen und sich mal anstregen. Ich bin eben auch einfach zu verwöhnt. Nie musste ich irgendwas machen, jeder Typ mit dem ich alleine in einem Zimmer war hat sich innerhalb weniger Minuten an mich rangemacht. Ich war es einfach gewöhnt die Tolle, Begerehnswerte zu sein, mit der jeder gleich Sex will... naja und nun ist das ganze komplett anders %-|

LZikeahuOrricaxne


es scheint mir, nach lesen deiner letzten zeilen, eher ein kommunikations-/timingproblem zwischen euch zu sein.

denn er hat ja, so wie du es schilderst, öfter angefangen, aber du hast abgewehrt.

vielleicht hat er jetzt genau darauf keine lust mehrß

wenn du immer "anderweitig beschäftigt warst", meint er vielleicht, es sei dir nicht wichtig.

und wenn du dann sagst, dass "du es unbedingt noch mit ihm machen willst", könnte es sein, dass er sich denkt: "alles bloß gerede".

also rede mal offen mit ihm.

L!ovzelygFaixth


Ja ich denke, das ist die einzige Möglichkeit. Glücklicherweise kann man so was auch gut mit ihm klären. Er hatte mal plötzlich ne Art drauf die ich absolut zum Kotzen fand, haben uns damals auch gestritten deswegen. Ich hab sogar geheult und ihm gesagt das ich damit nicht klar kommt. Seitdem hat er das gelassen und es nie wieder gemacht. Insofern kann man ja wohl mit ihm reden und ich denke bei so Sachen das ich mehr bzw. etwas abwechslungsreicheren Sex möchte sollte er doch eigentlich erst Recht mit sich reden lassen. Muss nur gucken, wie ich das am Besten sage :-/

Ich hab mir ganz fest vorgenommen, das ich mit ihm duschen gehen werde. Er kommt diese Woche wieder aus dem Ausland und da will er immer gleich duschen nach der langen Fahrt, weil er so verschwitzt ist. Letztes Mal hab ich ja leider zu spät geschalten. Er meinte ob ich mitkommen will und ich hab noch rumüberlegt, weil ich eigentlich wenn ich selber um 18 Uhr geduscht und Haare gewaschen habe, keine Lust hab Mitten in der Nacht um 24 Uhr nochmal zu duschen. Aber das ist mir dann auch egal hauptsache wir machen mal irgendwas anderes. Hoffe nur das er dann nicht zu müde für alles ist. Denn da ist bei mir auch wieder ne Sperre %-| Ich frag dann immer "Bist du müde ?" (und denke "bist du zu müde oder läuft heute noch was ?") Wenn er ja sagt denke ich mir verdammt und schlafe ein. Aber vielleicht sollte ich das auch ändern. Ich sage dann einfach " Willst du schlafen ? oder wollen wir noch poppen ?" ;-D Oh man so was Bescheuertes eigentlich das ich in der Hinsicht solche Probleme habe, ich bin normal total offen in dem Thema.

L}ikeah?urrHic4ane


??? du hast ein problem: du denkst zuviel.

wenn du die idee dazu hast, nicht nachfragen, sondern selbst machen! direkt machen.

wenn du lange nachfragst, ob er... zu müde ist... suchst du nur nach einem grund, nichts machen zu müssen ;-D

L?ovel4yFaith


Stimmt wohl :=o Aber kommt das nicht bisschen scheiße wenn er müde ist ? Ich verlier auch immer die Lust wenn ich ihn streichel und küsse und es kommt nichts zurück. Dann lass ich's meistens bleiben. Denke wenn er Lust auf Sex hätte würde er mein Streicheln und Küssen doch erwiedern ? Wenn er das tut, hab ich auch kein Problem ihm unten hinzufassen, aber wenn er nur stocksteif daliegt und nichts macht, fühle ich mich komisch dabei :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH