» »

Frauen Sexmuffel?

u)lri2chxh hat die Diskussion gestartet


Hab mal ne Frage an die Damen hier!

Ist das bei mehr Frauen so, wenn man eine längere Beziehung hat Vertrauen und Sicherheit da is, dass der Sex abnimmt.

Oder sind das einfach natürliche Phasen einer Frau die sie vom Sexmonster zur Nonne machen läßt.

Wie soll sich Mann da verhalten?

Antworten
rcegisQtrier>terSxenf


Ist das bei mehr Frauen so, wenn man eine längere Beziehung hat Vertrauen und Sicherheit da is, dass der Sex abnimmt.

Das ist nicht nur bei Frauen so, auch bei Männern läßt sich dieser Trend feststellen. Ist verdammt normal.

Oder sind das einfach natürliche Phasen einer Frau die sie vom Sexmonster zur Nonne machen läßt.

Dafür gibt es ungezählte Ursachen. Gib mal sowas wie "Freundin keine Lust" oä in die Suchfunktion ein, Du wirst die nächsten Wochen sowieso nicht mehr zum poppen kommen wenn Du das alles lesen willst.

Wie soll sich Mann da verhalten?

Mal vorsichtig nachfragen, ob es ihr auffällt, sie stört, sie Gründe dafür hat (Pille, Streß, langweiliger Liebhaber usw). Wenn die Gründe sich nicht beseitigen lassen, damit leben, der Sexuelle Appetit ist leider in den allerwenigsten BEziehungen bei beiden Partnern gleich hoch (es haben sich hier auch schon genug Frauen darüber beschwert, daß ihr Freund nie Bock hat!). Aber in einer GUTEN Beziehung kann man daran zusammen arbeiten, daß auch BEIDE glücklich sind. ;-)

cHr=aig0~8


Bei uns ist das so, daß ich fast immer Sex haben möchte. Mein Mann aber nicht. Oder eher nur selten. Ist ganz schön schwer durchzuhalten. Es gibt ja noch SB. ;-D

uclri&clhxh


Sie sagt sie braucht das zur Zeit ihr reicht Kuscheln vollkommen aus.

Sie weiß schon das ich gerne öfters wollte, sie hat auch ein schlechtes Gewissen und laßt es quasi über sich ergehen, was wieder zur Folge hat dass sie nicht abschalten kann und es am Anfang etwas ziept.

Wenn alles vorbei ist hat es ihr auch immer gefallen nur der erste Schritt fehlt.

Denn kann man auch mit Wohlfühlbad Massagen etc. nicht erzwingen, der kommt meist von mir.

Ändert sich das oder muß mann das akzeptieren.

(Mein Dad hat es akzeptiert - dem dürfts ähnlich ergangen sein und meine Schwester kennt das auch bei ihr selbst dasss sie keien große Lust verspürt.(

Könnte auch daran liegen das sie eher klitoral als vaginal empfänglich ist?

Hat das damit zutun?

uKlr`ichxh


Nicht die Rechtschreibfehler beachten |-o

sbupe0rbad


Dein Problem ist denkbar einfach zu beantworten: ebenso wie der G-Punkt, der weibliche Orgasmus oder die weibliche Ejakulation so ist generell die sexuelle Lust seitens der Frauen als solcher nichts weiter als ein moderner westlicher Mythos, ein riesiges Theater - kurz: ein Ammenmärchen. Erfunden von der Werbe- und Filmindustrie. So stellt man auf sehr subtile Art sowohl bei Frau wie auch beim Mann ein permanentes Unzufriedenheits- und Frustrationsniveau her, was man kommerziell wunderbar ausschöpfen kann um Illusionen und über diese dann Produkte an Mann oder Frau zu bringen. Die Frau ist permanent unzufrieden, da sie sich darüber wundert dass "nur sie" keine Lust empfindet und die Männer sind unzufrieden, da sie nur auf lustlose Frauen treffen. Ausnahme: die Frauen wollen sich die Ressourcen der Männer (Emotionen, Geld, Unterhalt) mit Sex "erkaufen"

Naturvölker z.B. kennen keine sexuelle Lust auf weiblicher Seite. Oder schau dir die Tierwelt an: da gibt es Sex schließlich nur als Akt der Vergewaltigung bzw. als ziemlich ungewollten Vorgang Seitens der Weibchen. z.B. Pferd(innen) können grausam zutreten!

u>lriDchh


Interessante Betrachtungsweise :)D

Na dann können wir nur froh sein dass wir nicht Männchen einer Gottesanbeterin sind

Soll wohl heißen dass Männer schon immer triebgesteuert herumlaufen und nur wenige Frauen immer rollig sind.

Quasi 5x in der Woche ist dann wohl eine Mähr der Industrie nach dem Motto schneller höher stärker

NDor8thFaxce84


Es geht auch andersrum:

Was nützt es wenn Mama die Pille schluck,

wenn Papa nur am Fenster guckt ???

c/raoig00x8


Häää?

s]uperxbad


Na dann können wir nur froh sein dass wir nicht Männchen einer Gottesanbeterin sind

Soll wohl heißen dass Männer schon immer triebgesteuert herumlaufen und nur wenige Frauen immer rollig sind.

Quasi 5x in der Woche ist dann wohl eine Mähr der Industrie nach dem Motto schneller höher stärker

Exactly! Ihr Männer lernt schnell!! Ich bin stolz auf euch!!

r[egistrxierterxSenf


@ superbad:

Hast Du irgendwas geraucht oder meinst Du das alles ERNST?!?? :-o Ich hoffe ersteres und gehe nicht weiter darauf ein. Zum Thema Tierwelt: Sehr empfehlenswerte Lektüre ist "Das bizarre Sexualleben der Tiere", da kann sich unsereiner richtig spießig vorkommen.... ;-D

@ ulrichh:

was ist

zur Zeit

anders als früher? Ob sich das wieder ändert hängt von der Ursache und eurer beider Bereitschaft es zu ändern ab. Also finde zuerst den Grund heraus. Vielleicht ist ihr das Vorspiel zu kurz, oder sie hat wichtigeres im Kopf, irgendwelche Sorgen, vielleicht ist sie hormonell "blockiert", vielleicht hat sie Angst vorm "ziepen" usw. Ein schlechtes Gewissen bei ihr ist jedenfalls der komplett falsche Ansatz und eine ziemliche Garantie, daß sie irgendwann überhaupt gar nicht mehr will. Sprecht miteinander, und lest die tausendachthundertdreiundsechzig Fäden selbigen Themas dazu durch, da steht soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo viel dazu schon geschrieben.

s@u+perRbad


Hast Du irgendwas geraucht oder meinst Du das alles ERNST?!??

1. Nur normale Zigaretten - hoff ich zumindest

2. Bin ich von dem was ich schreibe durch und durch überzeugt. Sexuelle Lust der Frau ist allenfalls eine Laune, die sofort verfliegt, wenn Sissi kommt oder man merkt das migräne auch "ihre guten Seiten" hat!

rpegisNtrie3rte~rSxenf


@ superbad:

Oje, Du armer!!!:°_ :°_ :°_ Aber ich WETTE, Du hast noch nicht ALLE Frauen durchprobiert, also kannst Du gar nicht wissen, was DIE Frau nun will und fühlt oder nicht.

Und das hier

Naturvölker z.B. kennen keine sexuelle Lust auf weiblicher Seite

liegt im allgemeinen daran, daß die "Naturvölker" ihren Frauen die äußeren Geschlechtsorgane abschneiden. Warum wohl? Weil Frauen sehr wohl Lust und Spaß am Geschlechtsverkehr haben können und ihren Männern damit nicht treu bleiben. Wenn Sex keinen Spaß macht, braucht man auch nicht fremdzugehn, das ist der Hintergedanke dabei.

Aber eigentlich wollte ich über einen solch offenkundigen Schwachsinn der nur aus Frustration gewachsen ist nicht diskutieren.... 8-) Lies das Buch und such Dir mal ne FRAU und keine Zicke, dann änderst Du Deine Meinung auch noch. *:)

J1ohQnny uRazxor


Schau an .. der Häusle- und Weinanbauer ist wieder da ..

Sag mal, ulrich .. Du hast doch in Deinem ersten Faden hier .. [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/388181/]] .. schon allerhand feedback bekommen ..

Warum willst Du denn jetzt Deine Situation nochmal auf Biegen und Brechen zum 'Mann-will-immer-/-Frau-zickt-rum'-Grundsatzthema verallgemeinern?

ssupe.r`bad


Aber ich WETTE, Du hast noch nicht ALLE Frauen durchprobiert, also kannst Du gar nicht wissen, was DIE Frau nun will und fühlt oder nicht.

Logo hab' ich das nicht.....Aaaaaber es sind genug um zumindest von einer zuverlässigen Stichprobenerhebung sprechen zu können. Ich sage ja auch nicht, dass die Frauen lügen - sie sitzen nur mit zäher Hartnäckigkeit diesem verlogenen Mythos auf, der scheinbar so stark ist wie der Glaube an die Jungfrau Maria und deren unbefleckte Empfängnis in lateinamerikanischen Ländern.

Und was die Beschneidung der Frauen in Afrika (und nur da in einem relativ kleinen Gebiet) angeht, so ist das schlichtweg ein schwachsinniges Ritual das eigentlich gar nicht nötig ist, da Frauen ohnehin nicht aus sexuellem Vergnügen fremdgehen, sondern um sich sozial zu verbessern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH