» »

Wie bringe ich ihn dazu mit mir zu schlafen?

LwuisLe20x08


Die Arbeit ist super und macht Spaß, aber der Rest ist :(v

K0w0ak


Also das Umfeld, Kollegen usw. Schwierige Situation.

Vielleicht gibt es die Möglichkeit in eine andere Abteilung zu wechseln? Weiß ja nicht wie groß der Laden ist.

Lquise~20x08


Nein, wir sind groß, aber so groß auch wieder nicht.

Ich denke mein Problem sind die Kollegen. Ich bin so verlucht ehrlich und naiv!!!! Wie ein kleines Kind *kotz* Und fall immer wieder darauf ein. Wenn welche nett sind, dann meine ich, dass jetzt alles gut ist und eigentlich sind die alle gar nicht falsch und lästern nicht.

Völliger Quatsch!!! Wie Stromberg sagte: Büro ist Krieg :=o

S#un]danWce76


****luise2008

ja, ich arbeite im büro. bei einer krankenkasse in stuttgart; noch.

ist auch so, dass sie bei uns den meisten leuten nur noch 2jahres verträge geben und danach schmeißen sie sie raus.

ich gehöre zu denen, die noch einen festvertrag haben.

aber dadurch baust du dir dann die leute 2 jahre lang auf und mit der zeit sind sie richtig gut, aber dann müssen sie gehen und du fängst wieder von vorne an %-|

vor allem... wir haben richtig gute leute verloren und z.t. haben wir dafür leute bekommen, die... sorry, ich bin sonst echt nicht so, aber denen würde ich am liebsten nahelegen sich was anderes zu suchen.

auch das belastet.

wie gesagt, es geht bei mir voll ins privatleben.

also jetzt nicht so, dass ich auch da nur noch angepissed durch die gegend laufe.

ich gehe schon noch aus und habe spaß, aber es bremst mich einfach trotzdem aus.

ich bin sehr unzufrieden und von daher wäre es nicht fair von mir, mir wieder eine freundin zu suchen und sie auch unter der situation "leiden" zu lassen.

d.h. wenn sich was ergibt sache ich sicher nicht nein und vielleicht täte mir so ein "ausgleich" auch gut, aber momentan bin einfach aufgrund all dessen so komisch drauf, dass es mir völlig egal ist ob ich jemand kennen lerne oder nicht. ich bin in dem punkt fast zu relaxed und wer weiß was ich schon an signalen daduch verpasst habe.

na ja, anyway. das eh nur am rande.

tja, dann können wir uns ja die hände reichen. hätte das lieber mit dir aus einem schöneren anlass gemacht :-/

und wegen dem jobwechsel...

kleiner "tipp" an dich.

klar, ich habe auch bedenken, ein wenig.

niemand kann garantieren dass es woanders besser ist, zumal die freie wirtschaft noch andere risiken birgt, u.a. auch mal wieder ohne job dazustehen.

aber ich sage mir "du darfst jammern wenn du was versucht hast und gescheitert bist. aber nicht wenn du es nicht mal versucht hast".

verstehst du? das risiko ist da, keine frage. aber wenn es zu schlimm ist muss man handeln.

es hilft ja nix sich zu quälen nur weil man einen job hat indem man nicht glücklich ist.

man macht sich nur selbst dabei kaputt.

wie es einem geht interessiert die anderen nicht und gedankt wird dir ein einsatz auch nicht.

L'uise2!0x08


Ach Mensch was macht man denn da ??? ??

Ich finde (für mich persönlich) im Moment keine Lösung... :-(

Bin bloß froh, dass morgen letzter Tag ist :)^

S&unda~ncex76


hm... der anfang ist eigentlich ganz leicht.

du bist ja wie ich in der komfortablen situation einen festen job zu haben.

also kannst du ja auch mal ganz entspannt nach einem neuen job die augen aufhalten und dich evtl. paralell bewerben. wenn es was wird super, wenn nicht weitersuchen.

wir haben ja beide keinen echten stress, müssen uns ja keinen job suchen.

auch wenn wir beide sobald als möglich was ändern wollen.

ja, ich bin auch echt froh.

L=uisYe200x8


Bei mir ist es auch so, dass Leute mit meinem Beruf gesucht werden. Jede Woche steht in der Zeitung mind. 1-2 Anzeigen. Natürlich kann man immer Pech haben, aber da ich jetzt unter anderem eine Fortbildung mache, bin ich ganz gut qualif.

Aber die Arbeit da macht mir Spaß! Mein Problem sind die Leute. Oder es liegt an mir. Ich erwarte zu viel von den Leuten, habe zu hohe Ansprüche, verstehst du?

Typisches Frauenproblem - harmoniebedürftig! Auch zartes Pflänzchen genannt und das wird im neuen Job nicht anders sein.

Ich muss meine Einstellung zu den Kollegen von Grund auf ändern.

Und da habe ich gehofft hier Tipps zu finden..!

S[. w%allxisii


also über was sprecht ihr denn hier?!? ;-D Ich glaub hier muss ein Faden verschoben werden (das würde hilfreiche Beiträge zum Thema Job auch wahrscheinlicher machen)

Typisches Frauenproblem - harmoniebedürftig!

dann hab ich auch n typisches Frauenproblem, hab meine Berufsausbildung deswegen abgebrochen (hab sie dann halt woanders zuende gemacht).

Ich muss meine Einstellung zu den Kollegen von Grund auf ändern.

Und da habe ich gehofft hier Tipps zu finden..!

würden mich auch interessieren solche Tipps, wo ich grad arbeite passt's zwar aber der Betrieb macht pleite und alles bis auf einem sind gekündigt worden (joa und der eine bin net ich ;-D).

Hab mir auch überlegt im Vorfeld schon mal nen Faden zu eröffnen weil ich unter Umständen wieder wo unterkomm wo öfter gestritten wird. Andererseits, ich glaub das Problem ist schwer anzugehen, möglicherweise wärs sinnvoller was zu suchen wo's schon harmonisch ist. (mal sehn ob das in einem Monat zu schaffen ist ;-D)

L1uisey2008


Hey Leute

wir haben WOCHENENDE :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Total geil :-D

Freue mich total, wem geht's genauso? Wer möchte bisschen plaudern? :)- :)D

S unda4nce76


ja, wie haben wochenende. endlich!

aber ich noch lange nicht darin angekommen, wie fast immer in den letzten monaten.

der abend nach dem letzten arbeitstag der woche ist bei mir meist gelaufen, wegen der arbeit und dem dem ärger.

heute war wieder so ein tag...

ich dreh da noch durch!

so langsam überlege ich echt zu kündigen ohne einen neuen job zu haben.

ne, das werde ich nicht machen, aber.... ach... ohne worte %-| :-/

Lhuiseo200x8


Sundance76

Du sprichst mir aus der Seele..! Hab heute nach der Arbeit mit Mama geredet und sie meinte ich muss echt mal zum Psychologen, mir helfen lassen. So kann das nicht weitergehen!

Klar, sie macht sie voll die Sorgen und wenn ich wüsste, dass es hilft würde ich das machen. Aber ich weiß nicht, mir tut ja nix weh in dem Sinne ??? :-/

SHchil>dkrötxe007


Hi Luise,

mach dir aber mit dem Psychologen nicht zu große Hoffnung, die meisten verschreiben einem sehr sehr schnell Antidepressiva. Die behandeln zwar die Symptome, aber nicht die Ursache des Problems.

Und meistens entstehen durch die Nebenwirkungen weitere "Weh-wehchen", die auch wieder behandelt werden...

L?uisKe200x8


Schildkröte007

Ehrlich gesagt will ich da auch nicht so gerne hin. Mal schauen, vielleicht ändert sich ja alles noch zum Guten. Und wenn nicht werde ich mir einen anderen Job suchen.

Denn ich finde, kein Mensch darf sich vom irgendjemanden runterputzen lassen!! Und sei's auch die Kollegen. Oder gerade weil's Kollegen sind.

Luise @:)

S7chfildkLröte0x07


Wirst Du denn da gemobbt?

Oder gefällt es Dir einfach nicht aus irgendwelchen anderen Gründen?

Komisch in welche Richtung sich das Thema jetzt entwickelt hat, gibt es da denn keine hübschen Männer auf der Arbeit ;-)

LXuis6e200x8


Männer auf der Arbeit :-o :-o Nein, nein, sowas mache ich nicht.

Tja das Thema Männer ist irgendwie unendlich :=o Ich kann gar nicht genug davon bekommen :p>

LG Luise @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH