» »

Jede zweite Frau geht fremd?

H_err der DKin9ge 5x9


Rein rechnerisch: Wenn jede zweite Frau fremdgeht, müßte doch mind. jeder dritte Mann auch fremdgehen, denn mit wenn sollten die Frauen..................

Spaß beiseite: Für mich käme sowas nicht in Frage, hat was mit Treue / Vertrauen zu tun.

sschnäCxli


Ich finde viele Antworten dermassen häuchlerisch und nur um das eigene Gewisse zu beruhigen. Von wegen: zuerst beende ich die jetzige Beziehung und dann gehe ich Fremd!*:) Hallo?? Wenn sich jemand verliebt hat dann ist er/sie schon fremdgegangen!! Sonst würde er/sie sich nicht verlieben!!??

Da bin ich radikal: entweder schliesst man einen Strich oder alles andere ist "fremdgehen".

Übrigens: gelichgeschlechtlliche "Probeläufe" usw. sind auch fremdgehen für mich.

Lcotmte72


Jo, ich habs auch getan.

Aber eigendlich.............wenn ich so richtig darüber nachdenke................dann bin ich bekannt gegangen, denn ich hab mich ja vorher vorgestellt. ]:D

tYinaprxima


Ja, ich bin fremdgegangen während einer problematischen Zeit unserer Ehe.

Das war mal vor vielen Jahren und hat mir nicht wirklich was gebracht.

RToss334


Bin nie fremd gegangen, obwohl ich auch keine richtige Beziehung geführt habe.

War mal sehr überrascht, von sehr bescheidenen und gut erzogenen gebundenen Frauen in diese Richtung angesprochen zu sein. Mit jeder zweiten Frau stimmt es tatsächlich. Die wollen wohl mindestens ein mal in ihrem Leben "viel" erleben, oder liegt es nur an Hormonen?

MYilGitum


War mal sehr überrascht, von sehr bescheidenen und gut erzogenen gebundenen Frauen in diese Richtung angesprochen zu sein.

Ja, das kenne ich auch. Der Wille dieser Frauen, mal raus aus dem (sexuellen) Alltag, ist ungebrochen.

Ich stelle jedoch fest, dass sich auch da "die Zeiten geändert haben". Vor zehn Jahren war es noch so, dass du als Mann unbedingt dafür sorgen musstest, dass der gesamte Vorgang extrem diskret abläuft. Keine "Beschädigungen" des Partners auf beiden Seiten.

Heute habe ich den Endruck, dass es den Seitenspringern relativ wurscht ist, ob der Partner dabei diskriminiert/beschädigt wird, z. B. durch Aufdeckung des Seitensprungs. Wichtig ist ausschließlich das JETZT, also die "passende Gelegenheit" und-------- DO IT! Für mich eine erstaunliche Erkenntnis.

d0einERngel


Fremdgehen bringt nix - nur Kummer auf beiden Seiten :(v Ich bin geheilt - hoff ich mal ;-)

MhiliStum


Ich bin geheilt - hoff ich mal

;-D Du darfst nicht an dem Heilungsprozess zweifeln ]:D

Sonst kommt ein Rückfall. Und der ist oft schlimmer :=o

d|einEongUexl


Ich glaube an den Heilungsprozess - er läuft gut an :)^

Einen Rückfall werde ich nicht zulassen - es war einfach nicht gut was da gelaufen ist. Am wenigsten für mich - eine schmerzhafte Erfahrung :-|

Mbilivtum


eine schmerzhafte Erfahrung :-|

Das glaub ich dir. Umso schöner für dich, wenn alles wieder im Lot ist - weitestgehend.

d+ein_Enxgel


Danke Militum. Ja es ist wieder weitgehendst alles im Lot. Sicher gibt es es ab und zu kleine Unsicherheiten seinerseits - aber gemeinsam schaffen wir das und ich bin ihm heute sehr dankbar dass er so um unsere Liebe gekämpft hat x:)

Pvrikons


Dann hatte das Fremdgehen doch auch etwas "Gutes" - es hat Euch näher gebracht - zumindest näher, als vorher, oder?

Mhilitpuxm


dass er so um unsere Liebe gekämpft hat

Genau das ist es: Nicht gleich alles runterkippen, sondern versuchen, auf neuer Basis gemeinsam wieder weiter zu gehen. Ist für beide nicht einfach. Aber wenn er das einmal ganz verarbeitet hat - du erkennst es daran, dass er es dir auch im größten Streit (kommt ja mal vor) nicht mehr vorwirft, dann habt ihr gewonnen.

Sicher gibt es es ab und zu kleine Unsicherheiten seinerseits

Das ist klar. Er ist ja kein Automat. Beobachte aber die Situation genau, dass sein Bemühen um die gemeinsame Zukunft sich nicht zu einem Klammern entwickelt und du als Individuum dann nicht mehr atmen kannst---vor lauter Umarmung...Das ist keine einfache Situation. Ein schmaler Grat, auf dem beide da wandeln. Aber, ich denke mal, das werdet ihr schaffen! :)^

d4eiBnEng.el


Wenn man es so sieht stimmt das. Wir sind beide wachgerüttelt worden und wollen unsere Beziehung neu gestalten und bis jetzt funktioniert es ganz gut. Nur hätte ich gern meinem Partner den Kummer erspart - vorher reden und handeln wäre besser gewesen. Das weiß ich jetzt.

Meili0tuxm


Prions

Sorry, mit dir werde ich dieses Thema nicht mehr diskutieren. :(v Diese Mühen sollen sich Lian & Co antun. Ich nicht mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH