» »

Jede zweite Frau geht fremd?

K7athhi2x0


ok, so denkst du, ich nicht!Wenn in meiner Beziehung was nicht stimmt, so rede ich doch zuerst mit meinem Freund über unsere Beziehungsprobleme, bevor ich hinter seinem Rücken losvögel....

SCüntjxe


ich wollte dich weder bevormunden noch überheblich klingen.

es ist nur ganz einfach so, als ich meinen jetzigen Mann kennenlernte war ich so alt wie du. Es gab bei uns damals auch Gespräche über Treue und es war selbstverständlich für uns, dass es das nicht geben würde oder wir es dem anderen sagen würden.

ich hab kirchlich geheiratet und voller Ernsthaftigkeit in voller Überzeugung Treue und Liebe versprochen ein paar Jahre später.

Und dann liegen wieder 15-16 Jahre dazwischen und da kann, kann, muss nicht, eben viel passieren, was dich verändert, deine Einstellung zu manchen Sachen

SMüntxje


also dass es selbstverständlich kein Fremdgehen geben würde mein ich natürlich

KIathxi20


oder wir es dem anderen sagen würden.

und genau da liegt der Punkt, warum kann man denn nicht so offen sein in dieser Situation.

Ich meine das jetzt völlig ernst, ich war noch nie in so einer Situation und kann deswegen einfach nur theoretisch denken und in der Theorie, finde ich das ganz einfach!!Ich möchte gerne versuchen zu verstehen, warum man in dieser Situation nicht einfach sagen kann, Du Schatz, pass mal auf....

Ich würde es natürlich so machen (so denke ich heute, was ist wenn ich in dieser Situation bin, kann ich nicht beurteilen).

K]atyh:i20


also dass es selbstverständlich kein Fremdgehen geben würde mein ich natürlich

hab ich völlig überlesen gehabt, aber gab jetzt echt ein Lacher auf meiner Seite!!

PErixons


@ Kathy

Und du hast doch bestimmt auch mit deiner Frau geredet bevor du fremdgegangen bist oder Prions

Was ist denn dabei herausgekommen, also wenn ihr geredet habt??

Nee, wir haben nicht unbedingt geredet - sind wohl den einfacheren Weg gegangen ... :-/

P=rioxns


stimmt, du wirst deine Meinung (vielleicht) wohl nicht nur ändern, weil du älter wirst, sondern weil das Leben es manchmal anders mit dir meint, als du es dir jetzt noch vorstellst.

Nein, keine Panik, es hat nichts mit dem Alter zu tun - eher mit den Erfahrungen, die man machte und mit den Entscheidungen, vor die einen das Leben stellte

K{ath$i20


Und, wie ich eben schon Süntje geschrieben habe, ist es das was mich so wundert, warum redet man denn in so einer Situation nicht?Dies ist jetzt keine böse Frage, einfach nur pures Interesse, was hat dich daran gehindert mit deiner Frau über eure Probleme zu reden?

P}ri-ons


@ kalauer

Nö, wenn die Situation kommt, genießen ... und schweigen.

Na ja, sooo einfach ist das auch nicht - abgesehen von den doch vorhandenen Gewissensbissen bekommen Frauen so etwas eh ganz gern raus ... :=o

S;üTntjae


ich habe nur eine einzige Antwort darauf, vor dem Seitensprung und auch hinterher ist meine Angst davor, er wird in seiner Wut den Kindern alles so erzählen und sie bekämen nur seine Wahrheit mit, viel zu groß.

Also ich schweige definitiv aus Feigheit.

P|rivons


ok, so denkst du, ich nicht!Wenn in meiner Beziehung was nicht stimmt, so rede ich doch zuerst mit meinem Freund über unsere Beziehungsprobleme, bevor ich hinter seinem Rücken losvögel....

Das mit dem reden ist immer leicht gesagt, aber direkt in der Situation ist es böse schwer :-/

P/r?ionxs


und genau da liegt der Punkt, warum kann man denn nicht so offen sein in dieser Situation.

Das kann an Viellerlei liegen - u.U. sogar daran, daß derjenige, der fremd gegangen ist meint, daß sein Partner/in ihm dies nie verzeihen würde ...

Kpathxi20


er wird in seiner Wut den Kindern alles so erzählen

ich glaube, wir beide hatten das Thema schonmal, das mein Vater meiner Mutter fremdgegangen ist.

Also ich weiß ja nicht, wie ihr zuhause lebt, aber ist schon ganz schön krass, das du davor Angst haben musst.Also selbst wenn mein Freund mich betrügen würde, wären die letzuten denen ich das ausführlich erzählen würde, die Kinder!!

v~erdMejJo2


@ Kathi:

im prinzip bin ich völlig bei dir, dass das der richtige ansatz ist und auch ich versuche mich daran zu halten. ich glaube eben nur, dass es alles andere als einfach ist, sich daran zu halten. kompliziert kann es aus einigen u.a. diesen gründen sein:

1. weiss ich genau was mich treibt, wenn ich an andere denke oder sie begehre

2. richtet sich dieser antrieb gegen meine aktuelle beziehung oder ist es 'einfach nur die lust auf abwechslung'?

3. wird mein partner mich und meinen aktuellen trieb verstehen und ihn anehmen?

4. gelingt es mir galubhaft zu erklären, dass es sich nicht gegen die beziehung richtet?

5. Falls nicht, kann ich mich auf einen absehbaren konflikt in der beziehung einlassen bzw. ihn erfolgreich überstehen (=beziehung bleibt gestärkt erhalten)

Du siehst es stellt hohe anforderung an die eigene einschätzungsfähigkeit und die bereitschaft zur subtanziellen kontroverse....also kein leichter weg.

K\a_thi2x0


Das mit dem reden ist immer leicht gesagt, aber direkt in der Situation ist es böse schwer :-/

ja da hast du recht, das kenn ich auch, aber bei mir gibt es eine grenze da kann ich nicht einfach schweigen sondern muss mit meinem partner darüber reden, wie gesagt, war ich noch nie (toi,toi,toi) in der Situation meinem Freund klarmachen zu müssen, das ich jemand anderes usw.

Das kann an Viellerlei liegen - u.U. sogar daran, daß derjenige, der fremd gegangen ist meint, daß sein Partner/in ihm dies nie verzeihen würde ...

wie war es denn bei dir??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH