» »

Jede zweite Frau geht fremd?

e;pisoxde5


.. also ich möchte die zauberhaften, wundervollen, romantischen, prickelnden Abende mit der Geliebten nicht missen... wirklich nicht. Und das tut (auch wenn sich das komisch anhört) der Liebe zu meiner Frau auch keinen Abbruch.. Das ist einfach anders..komplett anders.. Dieses Neu Entdecken, das Überrascht werden, all das ist neu

Ich glaube fast nicht mehr, dass es einem heute gelingt, ohne alle die äusseren Zwänge frührerer Epochen, über 20 und mehr Jahre monogam und komplett treu zu leben... Es gibt sicher Beispiele aber wenn man genau hinschaut ist häufig einer der beiden oder gar alle beide todunglücklich.

Ich kann das Posting von b52 absolut nachvollziehen...

@ Nordi39:

von unserer Gattung findest Du noch mehrere hier :=o

NZordim39


möchte die zauberhaften, wundervollen, romantischen, prickelnden Abende mit der Geliebten nicht missen... wirklich nicht. Und das tut (auch wenn sich das komisch anhört) der Liebe zu meiner Frau auch keinen Abbruch.. Das ist einfach anders..komplett anders.

Episode5,

besser hätte ich es nicht formulieren können :)^

Triffst den Punkt 100prozentig. Der Geliebten ging es nicht anders, sonst hätte die Beziehung keine > 5 Jahre gehalten und das über eine größere Distanz bei täglichem mailen, simsen oder telenieren.

e,pisxode5


.. also meine letzte Affäre hat 7 Jahre gehalten... Und sie ging zuende weil wir beide entscheiden haben, dass das besser ist.. Sie wurde nicht entdeckt, sie hat keine Scheidung ausgelöst und keiner der jeweils legitimen Partner hat darunter gelitten oder auf etwas verzichtet...

NXordio39


Die Affäre bedeutete viel und brachte ein tägliches inneres Lächeln, wenn man in Gedanken bei ihr war.

Eine Ausgeglichenheit :)D hatte man, die selbst dem Alltag der Ehe gut tat.

Der Er (aus ihrer EHE) trennte sich von Ihr nicht wegen der Affäre - die nie aufflog, sondern weil er in sein Heimatland ging.

Sie sollte dann wieder richtig frei sein, um ihren neuen "freien" Prinzen zu bekommen und nicht in den Status einer wartenden Geliebten zu fallen.

Ich glaube ohne kleines Geheimnis würde es mehr Scheidungen und Beziehungsdramen geben ;-)

eWpiYsodxe5


.. allein der einzige Gedanke an das nächste Date mit IHR kann Dich über einen ganzen langen Scheisstag bringen !!:)*

eLpisoxde5


.. eine Affäre erreicht einfach den idealen Seinszustand: Du lebst immer in der Gegenwart, Du bist absolut präsent in diesem einen Augenblick, jedes Date ist das Erste und das Letzte, es gibt keine Vergangenheit und keine Zukunft, es gibt keinen Besitz, keine Ansprüche, keine Forderungen, keine Vorwürfe, keine Verletzungen, die Schwerkraft ist aufgehoben und für einen kurzen Moment kannst Du schweben 8-)

N<ordix39


einen kurzen Moment kannst Du schweben

Nein, der Moment ist nicht kurz gewesen. Da auch wenn man sich nicht gesehen hat, nur der Gedanke an sie oder Situationen ein Lächeln auf die Lippen brachte. Also nicht kurz, sondern über viele Jahre.

Wobei das sicherlich die Form ist, wo es nicht darum geht Frau geht kurz fremd, sondern es die Fälle gemeint sind, wo es eine richtige langfristige Affäre ist.

Das können viele (Ehe)-Paare wegen des Alltags nicht unbedingt von sich behaupten.

Thema Frau geht kurz fremd ist sicher neben einem häuslichen Frust die Lust auf Lust und mal was anderes ;-) Da ist es sicher nur ein kurzer Moment

bU5x2


manchmal vermisse ich dieses Geheimnis...

an Tagen wie heute wo irgendwie alles schief geht, mein Mann schlecht gelaunt, die Kids unausstehlich, meine Angestellten unzuverlässig, da vermisse ich es...

Nicht diesen Mann - nein ich habe ihn nicht geliebt - sondern die Vorfreude, das Prickeln, das etwas andere, Unaussprechliche...

Ich bin jetzt mitte 30 und habe nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben! Doch diese Affaire gab mir das Gefühl, die Frau aller Frauen zu sein. Die Sexgöttin (hört sich blöd an, ich weiß |-o), und Traumfrau...

Naja, vielleicht verlange ich manchmal auch einfach zuviel von meinem Mann. Ich liebe ihn wirklich, doch es scheint sich langsam wieder der Alltag einzuschleichen und ich weiß nicht wie ich das aufhalten soll!?!

Und dann immer wieder die Vorwürfe, ich kann es langsam nicht mehr hören!

Kann so etwas eigentlich auch irgendwann nachlassen oder muss ich mich mein ganzes Leben mit ihm schuldig fühlen? Männer gebt mir Ratschläge (und natürlich auch Frauen!)

Viele Grüße

B52

NSordix39


...doch es scheint sich langsam wieder der Alltag einzuschleichen und ich weiß nicht wie ich das aufhalten soll

Das schaffen nur beide zusammen. Da ist auch ER gefordert.

muss ich mich mein ganzes Leben mit ihm schuldig fühlen?

Lasse Dir Dein leben nicht vermiesen! Schuldig fühlen und das ein Leben lang? Blos nicht. :|N

eCppiRsod'ex5


.. also ich finde, dass Frauen, die das ausleben was Du beschreibst glücklicher und ausgeglichener sind als die, die es nicht tun..

Natürlich ist das irgendwie "unfair", der Geliebte hat es ja auch immer leichter. Er stapft nie mit dreckigen Jogging Schuhen über deinen Teppich, er läßt nie seine verschwitzten Sport Klamotten im Bad liegen, er hat morgens keine schlechte Laune...

Nein - der Geliebte gibt Dir in den seltenen Momenten das Gefühl eine Göttin zu sein, er verehrt Dich, er kämpft um jedes Date, er trägt Dich auch Händen, er macht keinen 08/15 Sex sondern kümmert sich um Deine Bedürfnisse... Gilt übrigens alles andersrum genauso: Bei Deinem Geliebten zickst Du nicht rum wenn er wieder ohne dich zu fragen die halbe Nachbarschaft zum Grillen eingeladen hat, bei Deinem Geliebten läufst Du nicht im knielangen, langärmligen Sleepshirt auf, Deinen Geliebten machst Du nicht platt, weil er blöderweise wieder vergessen hat, dass der Hockeyunterricht Deines Sohnes heute in der Halle und nicht auf dem Rasen stattfindet.. Also enjoy the best of both worlds... :)*

e,piso+de5


.. und jetzt die 1 Mio € Frage... Wenn Mann das alles kann und Frau das alles kann wie oben beschrieben - warum dann nicht in der einen Beziehung?? Ich weiss es nicht, ich stelle mir diese Frage seit 10 Jahren... ich krieg persönlich es einfach nicht hin, vielleicht können es andere.

N7ordix39


Er stapft nie mit dreckigen Jogging Schuhen über deinen Teppich, er läßt nie seine verschwitzten Sport Klamotten im Bad liegen, er hat morgens keine schlechte Laune...

sowas machst du ??? :(v ;-D

enpiso#de5


ich?? nie! Das war natürlich ein fiktives Beispiel ;-D ;-D

bu5x2


Das stimmt schon mit den ollen Klamotten und so...

Ich empfange meinen Mann doch eher selten in sexy Dessous wenn er von der Arbeit kommt, die Affaire hatte da öfter das Vergnügen mich in äußerst reizvoller Wäsche zu sehen.

NVord!i3x9


die Affaire hatte da öfter das Vergnügen mich in äußerst reizvoller Wäsche zu sehen.

Ich sage ja, es leben die Affären !!!|-o ;-) :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH