» »

Jede zweite Frau geht fremd?

pUho6nxo


Die Welt und das Leben sind so vielfältig und kompliziert. Mich überrascht nichts mehr, auch wenn ich es nicht akzeptieren kann. Ich bin klein und unbedeutend. Ja fast überflüssig. Alles ist ersetzbar. Ich auch.

eap)isEodxe5


... wow!! |-o |-o

und hier fragt noch jemand, wieso Männer fremd gehen??

b 52


@ episode

auf welchen Beitrag war war Dein Erröten jetzt bezogen?

P7rimoxns


Kurz vor der endgültigen Scheidung haben wir wieder zusammengefunden und das Ruder rumgerissen, unsere Beziehung ist jetzt besser als sie jemals war.

DAS meine ich! Auch ein Seitensprung kann "heilend" und förderlich für eine "angestaubte" Beziehung sein ... :)z

Meinen Glückwunsch b52 und noch viel Erfolg weiterhin.

PnrioXnxs


@ Nordi39

nun sind wir schon zu zweit die das denken, äääh oder sogar wissen

Ich denken, wissen werden es viele und wohl auch leben, nur mit dem ZUGEBEN klemmt's etwas!? o:) :=o

by52


@ prions

Wir wären mit Sicherheit heute nicht mehr zusammen wenn das alles nicht passiert wäre, wir haben uns nur noch angezickt und unfein behandelt. Ich habe ihn nicht mehr als meinen Mann gesehen, er war halt da.

Als wir getrennt waren und er sich auch wieder mit anderen Frauen getroffen hat wurde mir auf einmal wieder klar, was für einen tollen Typ ich eigentlich hatte! Zumal meine folgenden Bekanntschaften nicht gerade berauschend waren, entweder zu jung oder zu dumm oder völlig durchgeknallt oder was am Schlimmsten war: Besitzergreifend!

Ich denke je älter man wird desto größer werden die Ansprüche. Der Code um den Tresor mit dem Jackpot zu knacken wird immer länger.

Und bei meinem Mann hats auf einmal wieder gepasst

NPordix39


älter man wird desto größer werden die Ansprüche

Oder ist es nur das Gewohnte ???

Oder sind wir weniger bereit Kompromisse eingehen zu wollen ???

P\rionxs


@ b52

Als wir getrennt waren und er sich auch wieder mit anderen Frauen getroffen hat wurde mir auf einmal wieder klar, was für einen tollen Typ ich eigentlich hatte!

Ja, das meinte ich ja u.a. auch - daß man so (mit der wässrigen Suppe nebenbei) die "Betriebsblindheit" daheim überwinden kann und DANN wieder sieht, was man eigentlich für einen tollen Partner hat - eben sein "ehemals" Lieblingsgericht wieder neu entdecken und dann auch wieder schätzen können ...

POrioxns


Oder sind wir weniger bereit Kompromisse eingehen zu wollen

Letztenendes wird man ja doch auch durch den Partner geprägt und such dann auch irgendwie wieder sowas ...

bI52


Kompromisse eingehen will man auf jeden Fall nicht schon zu Anfang wenn man jemanden kennenlernt! Das kommt nach Jahren, finde ich!

Wenn man jemanden kennenlernt, muss es doch erstmal passen, finde ich!

Mein Mutter sagte mal zu mir (da war ich Anfang 20 und recht lange Single): Wenn Du Deine Ansprüche nicht runterschraubst, dann findest Du nie einen Mann!

Doch meine Meinung war und ist immer noch: lieber keinen Mann als einen 2. Klasse.

Und da man mit fortschreitendem Alter mehr Erfahrungen hat, was man NICHT mehr möchte, wird die Zahl der potentiellen Partnern immer kleiner.

NGorXdi39


b52

du hast natürlich mit allem recht. :)^

Ich mache auch lieber etwas "mit Klasse", sonst lieber nicht :=o

Was die Sache im Alter angeht, denke ich schon, die Portion Erfahrung, die man gesammelt hat spielt mit rein, ebenso die lieb gewonnen Gewohnheiten, die man über Jahre zu schätzen wusste. Man sieht sicher auch viel Positives in der Vergangenheit. Nicht alles war schlecht.

Zu allem kommt natürlich auch noch eine Portion Neugier. Wie ist das wohl mit dem/der ???

Dazu kommt Kopfkino und wollten wir nicht immer schon das haben, was wir nicht hatten ??? :|N Das fing als Kind schon mit einem "Bonanzarad" an. Ich glaube so hießen die ???

Vielleicht auch eine Motivation für zumindest jede 2. Frau ;-)

l.ittlek-w6itxch


@ episode

die Schwerkraft ist aufgehoben und für einen kurzen Moment kannst Du schweben

bis du unsanft irgendwann mal auf deinem Hintern landest ;-D :-p

allein der einzige Gedanke an das nächste Date mit IHR kann Dich über einen ganzen langen Scheisstag bringen

und wenn das Date platzt, weil sie nicht kann ??? Stürzt du dann ins Bodenlose ???

bei Deinem Geliebten läufst Du nicht im knielangen, langärmligen Sleepshirt auf

muss man auch nicht bei seinem Mann, oder ??? Wäre ja das Gleiche, wenn er heimkommt und im guten Feinripp, ausgelatschten Badeschlappen und Boxershort im Sessel hängt!!!

Natürlich ist das irgendwie "unfair", der Geliebte hat es ja auch immer leichter. Er stapft nie mit dreckigen Jogging Schuhen über deinen Teppich, er läßt nie seine verschwitzten Sport Klamotten im Bad liegen, er hat morgens keine schlechte Laune...

Leichter ??? Ich würde meinen Mann aber den Teppich selber putzen lassen, seine stinkigen Sportsachen könnten wegen mir verfaulen, wenn er sie nicht selber wegräumt und schlechte Laune ??? die würde ich einfach ignorieren :-p Welchen Grund gibt es also, eine Geliebte zu haben ???

.. und jetzt die 1 Mio € Frage... Wenn Mann das alles kann und Frau das alles kann wie oben beschrieben - warum dann nicht in der einen Beziehung?? Ich weiss es nicht, ich stelle mir diese Frage seit 10 Jahren... ich krieg persönlich es einfach nicht hin, vielleicht können es andere.

In einer Beziehung schleicht sich irgendwann Gewohnheit ein, wenn man nichts dagegen tut, dann passiert das von dir beschriebene. Es bedeutet aber Arbeit von BEIDEN !!!!

lyittle-Awi/tch


@ B52

Und dann immer wieder die Vorwürfe, ich kann es langsam nicht mehr hören!

Kann so etwas eigentlich auch irgendwann nachlassen oder muss ich mich mein ganzes Leben mit ihm schuldig fühlen?

Es wird irgendwann nachlassen, aber trotzdem nie ganz verschwinden. In bestimmten Situationen wird es einfach an die Oberfläche gespült, und wenn dann alles passt, dem anderen einfach vor den Latz geknallt.

Es ist eine starke Verletzung und braucht viel Zeit und Liebe um einigermaßen zu verheilen.

Als wir getrennt waren und er sich auch wieder mit anderen Frauen getroffen hat wurde mir auf einmal wieder klar, was für einen tollen Typ ich eigentlich hatte!

und hättest beinahe ziehen lassen - sprich es war Gewohnheit, er war ja immer da, also warum anstrengen. Erst als andere Frauen ins Spiel kamen, ist dir o.g. klar geworden.

e~piso}de5


@ little-witch:

Dann bist Du gefeit vor Seitensprüngen und Affären jeglicher Art.. Glückwunsch, eine Komplikation in Deinem Leben weniger.... o:)

@ B52:

Und da man mit fortschreitendem Alter mehr Erfahrungen hat, was man NICHT mehr möchte, wird die Zahl der potentiellen Partnern immer kleiner.

tja - aber hier kommt das Internet ins Spiel und macht aus Deinem klitzekleinen regionalen Freundeskreis/Job Topf auf einmal einen ganz großen Topf... ..Plötzlich tummeln sich da unerwarteterweise vielmehr tolle Frauen als Du je für möglichgehalten hast (mal aus der Männerbrille gesehen)

l<itItlef-wiqtcxh


@ Episode 5 (beinah hätte ich die 5 vergessen :=o)

ich sag niemals NIE, das habe ich bereits gelernt..... ;-D 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH