» »

Jede zweite Frau geht fremd?

kDuckuck^sbblume


Ich möchte aber keinen anderen Partner ;-)

das ist ja wieder etwas anderes. trotzdem stimmt die aussage nicht, dass du automatisch bei einer nächsten beziehung vor genau dem selben problem stehen würdest.

w%89


Noch was vergessen ;-)

Ich glaube, dass es sehr viele Männer gibt, die sich auch mal Sex mit einer anderen Frau als der Partnerin wünschen würden, es aber nur nicht tun bzw. aussprechen, weil es eben nicht das ist, was die breite Masse akzeptiert.

Genau deswegen gehen doch auch so viele Menschen heimlich fremd.

Nehmen wir an,dass auch ich es heimlich machen würde (wenn jede 2. Frau fremdgeht, dann sind das sicherlich auch eine ganze Menge Frauen, die es heimlich machen). Dann wäre ich glücklich und mein Partner auch (denn er wüsste ja nicht, dass ich heimlich mit anderen schlafe).

Es gibt viele, die sicherlich auch denken, dass es dämlich von mir ist, mit meinem Freund darüber zu reden, aber ich bin der Meinung, dass es für jedes Problem irgendeine Lösung gibt und dass es auch für dieses Problem eine Lösung geben wird.

Man darf einfach nur nicht so leicht aufgeben. Wenn ich bei jedem kleinen Problem das Handtuch werfen würde, dann hätte meine Beziehung nicht lange gehalten. Ich finde, dass es zusammenschweißt, wenn man auch große Probleme gemeinsam bewältigt und dass es nur von Vorteil sein kann, wenn man über alles erstmal redet, anstatt voreilig zu handeln.

w489


trotzdem stimmt die aussage nicht, dass du automatisch bei einer nächsten beziehung vor genau dem selben problem stehen würdest.

Wieviele Männer gibt es, die so wie Verdejo denken? Und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich ausgerechnet dan auch noch in einen Mann verliebe, der so denkt? Ich schließe es aus, dass ich jemanden treffen, der mir so ähnlich ist wie mein jetziger Partner (und den ich so sehr mag) und gleichzeitig auch noch in der Hinsicht meine Meinung teilt.

In jeder Beziehung gibt es irgendwelche Unstimmigkeiten. Wenn ich dann auch nicht gerade dieses Problem in meiner nächsten Beziehung hätte, dann hätte ich sicherlich eins, das genauso groß ist, denn perfekt wird es nie sein und das ist auch gut so (Was wären Beziehungen ohne Streit und anschließende Versöhnungen?)

v&erdmejo2


@ w89:

d´accord - bleib weiter dran, eine lösung mit deinem jetzigen partner zu finden - das sollte schon irgendwann klappen! viel glück :)^

reacheenxgel65


Dann würde ich vll. wie die breite Masse treu sein, aber nie eine glückliche Beziehung führen, weil ich auf andere und nicht auf mein Herz hören würde.

und dein partner ist damit auch glücklich? oder redest du nur von dir?

Wofür gibt es Kondome?

gegen hpv helfen keine kondome :-/

mehr als 250.000 frauen sterben jedes jahr daran. es ist hochansteckend. für männer harmlos, für frauen kann es tödlich sein. ich habe es selbst

r3achCeengjel65


Dann würde ich vll. wie die breite Masse treu sein, aber nie eine glückliche Beziehung

woher willst du wissen, dass treue menschen weniger glücklich sind als untreue?

k2uckucHksblmume


w89, ich denke im endeffekt kommt es darauf an ob es für den partner eine "unstimmigkeit" ist oder ob es für den partner eine wirkliche belastung ist.

LAolaXx5


w89

Wofür gibt es Kondome?

Die nützen dir nichts bei HPV, meine Liebste. *:) Bei Herpesgenitalis auch nicht.

Gerade weil er mir so unheimlich viel bedeutet, suche ich mit ihm eine Lösung.

Leider glaube ich, dass es für dieses fundamentale Dilemma keine Lösung gibt. :-(

Findest du es nicht allerhand, dass ich überhaupt mit ihm drüber rede? Wenn er mir egal wäre und unsere Beziehung mir auch nichts bedeuten würde, dann würde ich es sicherlich so wie die meisten Menschen einfach heimlich tun und es riskieren, dass danach alles auffliegt und ich dann Single bin.

Ich finde deine Offenheit gut, und es hätte ja z.B. sein können, dass es deinem Freund genauso geht, und ihr eine glückliche offene Beziehung führen könnt. Leider ist es abe anscheinend nicht so. Durch deine Offenheit liegt es in seiner Hand, wie lange er damit leben kann. Das ist gut, lässt jedoch das Problem leider nicht verschwinden.

Wieso werde ich eigentlch für diesen Wunsch von dir so verurteilt?

Wirst du nicht im geringsten. Ich nehme nur wahr, dass dieser Wunsch den Wünschen und Bedürfnissen deines Freundes diametral entgegenläuft, und ihr somit ein echtes Problem habt. :°_

Ich könnte natürlich auch schweigen...aber was hätte ich persönlich davon?

Eben. Du bist offen zu deinem Freund, weil es die Beziehung verbessert.

Es liegt (wie ich schon sagte) absolut nicht an ihm. Ich bin glücklich mit ihm und kann mir auch keinen besseren Sex als den mit ihm vorstellen.

Es ist einfach der Reiz, mit einem anderen zu schlafen. Mit meinem Freund kann ich zwar alle möglichen Dinge ausprobieren, damit der Sex abwechslungsreich bleibt (das machen wir auch, denn was das angeht, sind wir uns total ähnlich und deswegen bin ich mit unserem Sex auch wirklich 100%ig zufrieden), aber er kann kein anderer Mensch sein und auch nicht so wie jemand anders handeln.

Der Sex, den ich letztes Jahr mit einem anderen hatte, war sehr viel schlechter als der Sex, den ich mit meinem Freund habe, aber er war trotzdem reizvoll, weil ich es mit jemandem gemacht habe, den ich kaum kannte.

Ja, das habe ich verstanden. Daher auch die Formulierung mit dem "nicht genug". Er ist toll, aber er alleine reicht nicht. Du möchtest Abwechslung. Nur wäre für dieses Beziehungsmodell eben ein Mann mit anderem Empfinden von Nöten. :-/

Würde das Sinn machen, wenn wir vor unserem Problem fliehen und nicht versuchen, es irgendwie zu lösen?

Ich bin ja ein sehr lösungsorientierter Mensch, aber ich sehe einfach nicht, wo die Lösung herkommen soll, wenn einer eine offene Beziehung ideal fände, und der andere nicht. :-/ Dein Freund sollte genausowenig unter deinen Bedürfnissen leiden müssen, wie du unter seinen.

Mal so nebenbei: Wie kannst du dir so sicher sein, dass dein Partner dir treu ist?

Bin ich ja gar nicht. Es ist mehr soetwas wie eine begründete Vermutung. ;-D Sollte ich eines besseren belehrt werden, werde ich handeln. Denn darüber, dass ich Treue will, kan ich mir schon sicher sein. 8-)

N ordeic39


gegen hpv helfen keine kondome

echt nicht? ich war schon der meinung :)z

Heute gibt es ja für die Kiddis/Töchtis vor dem ersten Verkehr eine Impfung.

rwachee=ngelx65


nordi, und die sollten sie auf jeden fall wahr nehmen. diese krankheit kann gefährlich sein. an hpv sterben jedes jahr mehr frauen als an aids, eben weil gummis kein schutz sind. es ist ja ein hautvirus, der im intimbereich übertragen wird,also nicht nur innerlich, sondern auch äusserlich und gummis bedecken ja nun mal nicht alles :-/

S`nookxey


und dein partner ist damit auch glücklich? oder redest du nur von dir?

Wenn ich nur an mich denken würde, dann würde ich sicherlich einfach fremdgehen und nur meinen Bedürfissen nachgehen. Da mir aber auch an den Gefühlen meines Partners viel liegt, bin ich immer noch in de Hoffnung, dass wir beide unsere Beziehung so gestalten können, dass wir beide glücklich sind.

Wir hatten erst gesagt, dass er zunächst "fremdgehen" soll (als Lösungsansatz für dieses Problem), aber das hat nicht funktioniert (jedenfalls nicht bis jetzt). Ich habe meinen "Wunsch" also schon sehr lange unterdrückt und würde es auch weiterhin sicherlich tun, wenn ich wüsste, dass er die Beziehung beenden würde, wenn ich es wieder tun würde.

Da meinem Freund aber auch etwas an meinen Bedürfnissen liegt, beharrt er auch nicht stur auf seiner Meinung, sondern gibt mir wie gesagt die Möglichkeit, mit einem anderen zu schlafen (ich habe ja also im Prinzip die "Erlaubnis", aber mache es nicht, weil ich Bedenken habe, dass er danach dann doch wieder so sehr verletzt ist und das möchte ich ja nicht)...

e1ow{ynx1


Den Weg den W89 sucht, den versuche ich auch zu gehen - zwar in langsamen Schritten, aber ich habe viel nachgedacht und glaube, dass es so gehen müsste :=o

Ich weiß nicht, wie mein Mann darauf reagiert, wenn ich ihm eine "offene Beziehung" vorschlagen würde, und ich weiß nicht wie ich reagieren würde, wenn er tatsächlich das Recht sich nimmt, genauso zu handeln wie ich......

Wir werden sehen, Tatsache ist, dass es so wie es jetzt läuft nicht mehr lange weitergehen kann - daran gehe ich kaputt :°(

ruaclh}eenlgelx65


weil ich Bedenken habe, dass er danach dann doch wieder so sehr verletzt ist und das möchte ich ja nicht)...

nun, das hört sich doch schon wenigstens etwas rücksichtvoller an, als das andere :-/

wR89


woher willst du wissen, dass treue menschen weniger glücklich sind als untreue?

racheengel65

Das habe ich so nicht sagen wollen @:)

Natürlich gibt es treue Menschen, die glücklich sind, aber ich wollte damit sagen, dass ich damit nicht glücklich werde, nur weil die breite Masse damit glücklich ist (und warum soll ich sein wie alle anderen, wenn es mich nicht glücklich macht?).

DIe6r Retbell


und ich weiß nicht wie ich reagieren würde, wenn er tatsächlich das Recht sich nimmt, genauso zu handeln wie ich......

:-( :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH