» »

Sex mit 3 Männern - riesige Dummheit

v>e8rd0ejox2


ich finde den zwiespalt interessant, in dem du dich befindest. einerseits erregt zu sein, was du erst phantasiert und dann erlebt hast, andererseits darüber erschreckt vielleicht auch etwas angewidert zu sein. versuche doch mal zwei aspekte zunächst dabei zu trennen: 1. der sex mit den drei männern, 2. dass du dich bezahlen liesest wie eine hure. denn aus meiner sicht werden hier gleich zwei nicht untypische weibliche sexphantasien bedient.

gehe dann nochmal in dich und frage dich, wie es dir mit einzelnen aspekten geht. fühlst du dich zb. mit 1. alleine wohl und 2. verursacht die schlechten gefühle? mglw. bringt dich das etwas weiter bei der verarbeitung *:)

g1old6ensxurfer


Wenn es Dir Spaß gemacht hat und Du solche Fantasien hast, dann lebe sie aus! Sonst geistern Dir die Gedanken immer weiter durch den Kopf. Genieße es einfach.

Wenn Dich das mit dem Geld stört (und so liest es sich für mich, dass dies das eigentliche Problem ist), dann nimm es nicht an.

Mein Tipp an Dich: lebe diese Fantasien nicht im Bekanntenkreis aus, sonst ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass irgendwann über Dich geredet wird. Gehe lieber in einen Club, oder schau Dir im Internet ein Paar oder eine Gruppe aus.

Wenn Du zu fremden Männern fährst, dann informiere vorher eine Freundin, oder hinterlasse eine Info wo Du bist.

TQintTenfasxs


Ich hab jetzt nicht alle Antworten gelesen..

Ich schreib einfach mal meine Meinung dazu..

Ich finde, du solltest dir überhaupt keine Gedanken machen, nuttig hin oder her.

Du hattest deinen Spaß und eine tolle Erfahrung gemacht, DAS ist das allerallerwichtigste. Ich find es auch nicht schäbig von dir, dass du Geld angenommen hast. Ich kann mir das irgendwie vorstellen, man trinkt ein bisschen, spaßt herum und dann kommt sowas bei raus und es wird auf eine Ebene "ernst". Man lässt sich dann auch wirklich etwas überreden - aber, wenn du es von Vornherein gänzlich abgelehnt hättest, wäre es auch nicht passiert. Auch nicht wenn du total besoffen gewesen wärst, denk ich.

Genieße, dass du so eine tolle Erfahrung machen konntest und, dass du dafür Geld genommen hast, wird deiner Geldbörse bestimmt gut tun - und die Männer haben dir das Geld ja bestimmt auch freiwillig gegeben - es war ihr Wille. Also, Schwamm drüber und im Guten an den Sex denken - ist doch klasse!

MfichNael*_1x986


also lass dich nicht bekloppt machen von den ganzen moralaposteln hier, die sind doch alle keinen deut besser

Das würde ich so definitv nicht behaupten. Es gibt sicherlich noch viele Leute, die der Sexualität einen hohen persönlichen Stellenwert einräumen, sodass sie solche Verfehlungen erkennen und nicht wiederholen, bzw. sich erst gar nicht auf so etwas einlassen. Ich finde Sex sollte es nur in festen Beziehungen geben oder meinetwegen, obwohl ich dies selbst nicht unterstütze, in Bekanntschaften, in denen großes Vertrauen untereinander gegeben ist.

Des Weiteren sollte man nie vergessen, dass man eine gewisse Verantwortung in der Gesellschaft trägt, was die Verbreitung von Geschlechtskrankheiten angeht. Nicht in diesem Fall, aber sicher noch in zu vielen Fällen wird Sex nicht geschützt vollzogen.

G[rüne0r K=aktxus


Du hattest Sex mit 3 Männern und hast auch etwas Geld genommen. Na und? Schlimm würde ich es maximal finden, wenn sie keine Kondome benutzt hätten.

Aber sonst - was ist denn dabei? Ok, wenn Du in einer Beziehung lebst, dann wäre das gegenüber Deinem Freund nicht so toll. Aber wenn Du Single bist, dann hab doch Spaß und genieße Deine Freiheiten.

Und das Geld - das war doch nur ein Aspekt dieses Spiels bzw. dieser "gelebten Fantasie".

Also dann, genieße doch einfach Dein Leben - auch sexuell. Nur pass dabei auf Dich auf - d.h. immer mit Kondom!!!

w`e tterx6


Ich will eigentlich nur nochmal betonen, dass so ein Erlebnis nun rein gar nichts mit Moral zu tun hat.

Das Einzige, was auf dem Gebiet Moral zählt ist, ob man irgendjemanden Schaden zugefügt hat oder nicht, und das hat pinky tinky ja offensichtlich nicht, im Gegenteil.

Was sonst noch zählt, ist nur noch sich eventuelle Krankheit einzufangen, aber das wurde ja schon besprochen.

Also bitte, denke lieber daran, dass es auch Spass gemacht hat. Soviel Sachen, die Spass machen und bei denen man niemanden (selbst der Umwelt nicht) schadet gibt's ja auch wieder nicht.

GFrün"er Ktaktuxs


Das Einzige, was auf dem Gebiet Moral zählt ist, ob man irgendjemanden Schaden zugefügt hat

SUPER Satz! :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Mnicheael_1e98n6


Das Einzige, was auf dem Gebiet Moral zählt ist, ob man irgendjemanden Schaden zugefügt hat

Ihr geht es auf der einen Seite schlecht, auf der anderen Seite wird sie durch diese Erfahrung erregt. Was Ersteres angeht, hat sie doch sich selbst Schaden zugefügt und hat nun Probleme zu verarbeiten, dass sie gegen ihre Prinzipien verstoßen hat. Deshalb denke ich ist ihr absolut nicht geholfen, wenn man diese Sache als "natürlich" darstellt oder es versucht als "nicht so schlimm" darzustellen. Das hilft ihr nicht weiter, denn sie hat wie gesagt andere Prinzipien als ihr sie habt. Das sollte man bedenken bevor man hier so etwas schreibt wie

Du hattest Sex mit 3 Männern und hast auch etwas Geld genommen. Na und? Schlimm würde ich es maximal finden, wenn sie keine Kondome benutzt hätten.

Für manche mag dies vielleicht nicht so schlimm sein, Fakt ist aber, dass sie damit ein Problem hat und man sie sicherlich nicht wird umstimmen können in ihrer Einstellung.

Gorün4er Kakxtus


Fakt ist aber, dass sie damit ein Problem hat und man sie sicherlich nicht wird umstimmen können in ihrer Einstellung.

Wenn sie wirklich so denkt, dann bleibt wohl nur eines: Aus diesem - für sie - Fehler lernen und es nie wieder tun. Denn ungeschehen machen kann das niemand mehr.

H auptGstadtr5ockxer


Geil! ;-D Für diese Fäden inklusive Gefühlsstandsberichten liebe ich dieses Formum... ;-D

-#UnschVuldsJengelx-


Ich will eigentlich nur nochmal betonen, dass so ein Erlebnis nun rein gar nichts mit Moral zu tun hat.

In welches Fachgebiet soll es denn sonst eingeordnet werden, außer Biologie?

t(onxg


Möchtest du von uns moralische Absolution ;-) ? Bekommst du nicht und gibt es auch beim Sex nicht 8-)! Du hast diese Fantasien, du hast sie ausgelebt, es war geil, keinem hats geschadet - also wars in Ordnung! Vielleicht machst du es das nächste Mal lieber ohne Obulus zu nehmen - dann solltest du dich eigentlich auch aus dieser Richtung her besser fühlen ;-)!

Nutze hier mal die SuFu und schau nach, welche Fantasien Frauen haben - du wirst hellauf begeistert sein und dich überhaupt nicht mehr schmutzig, sondern "willkommen im Club" fühlen ;-D!

D(adeSwxarn


Das sollte man bedenken bevor man hier so etwas schreibt

Die Leute legen ihr aber nahe, ihre Prinzipien halt noch einmal zu überdenken. Und das würde ich auch tun. Es war doch offensichtlich kein Akt der Aggression irgendwem gegenüber.

Manchmal steht man sich mit "Prinzipien" auch einfach selber im Weg. Denke nochmal genau darüber nach, was dich an der ganzen Sache stört.

RYal2ph_xHH


Meist sind es doch die Grenzerfahrungen, das überschreiten von eigenen Grenzen und das brechen von Tabus, was einen zwar gewaltig irritiert, einem teils Angst macht, aber was einen am Ende die größte Erregung bereitet. Glückwunsch zu dem Mut das auszuprobieren. Vergiss das schlechte Gewissen, es wäre doch schade drum, wenn Du deswegen all die positiven erregenden Erinnerungen daran nicht so richtig genießen könntest. Solange Dich auch jetzt noch der Gedanke erregt, kann es doch nur gut gewesen sein.

M5ich:ael_1[98x6


Ich finde es erschreckend wie das einige hier derart verunglimpfen. So etwas ist für meine Begriffe höchst unmenschlich und es wundert mich nicht, dass sie sich schlecht fühlt nach diesem Vorfall, auch wenn sie der Gedanke daran dennoch erregt. Es ist traurig zu beobachten, dass immer mehr Menschen Sexualität nicht mehr mit ihrem Selbstwertgefühl in Verbindung bringen und somit keine Scheu davor haben, mit fremden Menschen Sex zu haben. Eine Befriedigung die für meine Begriffe eigentlich ein Zeichen tiefer Verbundenheit ist und nur in Verbindung mit wahrer Liebe stattfinden sollte, wird heute immer mehr nur als Instrument bloßer Befriedigung angesehen.

So eine Einstellung führt z.B. aber auch dazu, dass die Zahlen von HIV-Neuinfektionen jährlich steigen [[http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/infektionskrankheiten/aids/?sid=474145]]

Für mich ist es deshalb unter aller Kanone zu sagen, dass so etwas völlig normal und in Ordnung sei, wenn doch alle Beteiligten Spaß daran gehabt haben...

So etwas passiert leider so oft, dass es für mich nur in Frage kommt das Problem im größeren Kontext zu betrachten und deshalb weiter auszuholen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH