» »

Erfahrungen mit Swingerclubs (unter 30)

JKunyg0ER8\5 hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen,

wie das Topic schon sagt möchte ich gern mit euch über Swinger Clubs reden und die Erfahrungen die ihr damit schon gesammelt habt. Ich zwar hier im Forum schon mal nach ähnlichen Diskusionen gesucht aber alles was ich gefunden habe ist schon 3-5 Jahre und ich denke mal das meine Fragen eher etwas speziel sind ;-). Also ich 22 und meine Freundin 25 hatten uns lezte Woche nach längeren überlegen entschlossen mal einen solchen Club zu besuchen. Haben auch direkt was im Internet gefunden was bei uns in der Nähe ist und sogar für Paare kostenlos. Ich denke mal genau da lag der Fehler. Als wir dort ankamen und uns dann in den Kontakt bereich begeben hatten wurde uns schlagartig klar das das Publikum was dort anzutreffen war weit über unserem Alter anzusiedeln. Uns wurden dann die Räumlichkeiten Erklärt und wir haben uns erst mal hingesetzt und was getrunken. Naja wohl eher so ne gute Stunde ^^. Wir wollten dann schon fast wieder geben als dann ein anderes Pärchen kam die wie sich hinterher rausstellte beide 18 waren. Hier kommt meine Erste Frage: Ist es normal das das Publikum in solchen Clubs 35-40+ ist?

Wir sind dann mal wagemutig in das Untere geschoss gegangen wo die anderen Räume wie auch die Duschen seien sollten. Waren sie auch aber alles sehr klein und dort wo man sich vergnügen konnte waren entweder nur vorhänge oder garnichts also man konnte sich nirgends zurück ziehen. Daher meine 2. Frage: Sind andere Clubs auch so klein, bzw. ist nicht eher so das man getrennte räume hat wo man eine tür hinter sich schließen kann wenn man jeden gefunden hat den man dabei haben möchte? Ich mein nix gegen Public Viewing aber naja dazu gleich mehr. Wir sind mit dem anderen jungen Pärchen schnell ins Gespäch gekommen und haben uns dann entschieden uns in den einen etwas größeren Raum zu begeben. Nach nen bisschen Plauderei fingen die 2 an etwas mit einander rum zu machen und irgendwie fand ich dieses Feeling richtig geil und habe mich auch etwas über meine Freundin hergemacht. Nach einer kurzen Zeit kam ein Typ an und frage uns ob wir gesellschaft bräuchten, wir sagen nein und er ging wieder. Da dachte ich mir noch "toll wie das hier läuft, es wird gefragt und wenn mein verzieht man sich wieder". naja dann wenige minuten später erlebten wir etwas anderes. 2-3 Typen stellten sich vor den Raum schauten uns zu und befriedigten sich dabei selbst. Ich mein hey ok wir wussten das da jeder rein schaun kann und wenn es denen Spaß macht why not. aber dann kams richtig krass 2 Typen kamen in den raum rein finden an meine Freudin und die Frau des anderen Pärchens ungefragt anzufassen. Sie sagten das sie das nicht wollen ok die Typen haben sie dann nicht mehr angefasst sich aber auch nicht abgehauen sonderen direkt neben uns geblieben. Da vergeht einem alles. Ich fand es so krass. Wir haben bestimmt 2 Stunden oben allein gesessen keiner hat uns angesprochen oder sonstiges. Sie sahen alle so aus als wären sie nicht das erste mal in so einem Club. Dann sehen sie das noch ein Junges Paar kommt und wir 4 verschwingen dann zusammen. Kann man sich da net was denken. Keiner will was von uns aber kaum ist man am vögeln wollen die Kerle grapschen und mehr ... . Nun meine 3 und erst mal lezte Frage, ist unsere Erfahrung da eher die Ausnahme oder muss gerade Frau immer mit sowas rechnen? Ich hatte das eigentlich eher so verstanden das man sich in den Kontakt bereichen kennen lernt und dann zu 3. 4. oder was weis ich ^^ in einen Seperaten raum verschwindet, wo man dann unter sich ist. Wie gesagt gegen schauen ist ja auch nix einzuwenden oder fragen ob man mit machen draf aber einfach sooo aufdringlich sein und anfassen find ich eher erbärmlich. Ich hoffe ihr macht euch die Mühe und lest meinen langen Post und teilt mit dann eure Erfahrungen mit.

Antworten
g|wendolxynn


Ist es normal das das Publikum in solchen Clubs 35-40+ ist?

Ja, in kleineren Clubs schon, hab aber auch Ausnahmen erlebt.

Sind andere Clubs auch so klein, bzw. ist nicht eher so das man getrennte räume hat wo man eine tür hinter sich schließen kann wenn man jeden gefunden hat den man dabei haben möchte?

Türen, die man abschließen kann, gibt es nicht, darin besteht ja der Reiz dieser Clubs, dass alle zuschauen können.

P(IxA


Tip Nr. 1

nur in reine Päärchenclubs gehen, gerade als Anfänger (ausser man ist auf Männerüberschuß aus)

Tip Nr. 2

mir scheint deine Erwarungen an einen Club haben sich nicht mit den Erfahrungen die du machen musstest (durftest) gedeckt. ABER so ein Club hat eine Türe... und über die meisten Clubs gibt es im Internet genug Berichte... also vorher immer gut informieren...

Uns ist es genau einmal so gegangen das wir früher gegangen sind. Und das war der einzige Besuch in einem Club mit Männerüberschuß. Als wir uns mit einem netten Päärchen in Richtung "Matrazenlager" vezogen waren wir kurze Zeit später von eine Horde wi***ender Kerle umringt. Es hat natürlich auch der Ein oder Andere gefragt ob er mitmachen darf... das hat uns gewaltig genervt... war eine lehrreiche Erfahrung.

In vielen Clubs gibt es aber auch Zimmer in die man sich auch zu 2/(3)/4 zurückziehen kann... zumindest wo wir bisher waren...

Über das Alter lässt sich so nicht sagen. Ich denke es gibt durchaus unterschiede und unter eingefleischten Swingern spricht sich schnell herum wie das Altersspektrum aussieht.

Wenn wir mal niemanden finden bei denen die Chemie zwischen uns stimmt bleiben wir eben unter uns... und geniessen die angebotenen Sachen (Sauna/Solarium/Pool/Massage/Themenzimmer) und ab und zu uns gegenseitig.. :=o

D.ApS-\MÄDEL


So mal eine ganz andere frage

Kan mir einer aus dem Raum Hessen Clubs nennen und wie seine Erfahrungen sind ???

Würden auch gerne mal, sind aber anfänger...

cKoustMeau


Ich denke auch, dass man sich reiner Pärchenclubs suchen sollte. Denn eins ist sicher, wenn ich mich als lonesome Kerl in solch einen Club begeben würde, würde ich auch alles anwichsen, was nicht bei drei aufe Palme is.

;-D ;-D ;-D

LG

DzAS-MMÄD[EL


hihi ja denke das sollte man schon nur wie suchen und finden...?

IBch auBs iA[c


Denke das gerade kleinere Clubs die älteren u vor allem Herren anziehen. Würde auch auf Veranstaltungshinweise im Netz achten u grössere Clubs besuchen, die vielleicht sogar Paarabende veranstalten. Denke schon das es sich lohnt dafür auch weiter zu fahren. Einfach Googeln.

Leuckyxhh71


Also es gibt wirklich große Unterschiede bei den Clubs. Ein sauberer ordentlicher Club hat sicher seinen Preis, aber dort wird auch in der Regel Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Männern und Frauen gelegt. Als einzelner Herr kommt man dort nur rein wenn das Verhältnis stimmig ist. Es ist aber schon so, dass meist Personen ab mitte 30 aufwärts anzutreffen sind weil die jüngeren noch etwas scheuer sind (Ausnahmen bestätigen zum Glück die Regel).

In guten Clubs gibt es eigentlich immer mehrere Räume. Räume mit Spielwiesen für Gruppen, Räume zum abschließen aber mit Scheiben für PublicViewing ohne anfassen. Separees für völliges ungestört sein, SM-Zimmer, Gyn-Stuhl usw. Zudem sollte es saubere Duschen ausreichend Handtücher und bestenfalls auch eine Sauna geben. Ich glaube man kann sagen, dass mit dem Eintrittspreis meist auch Niveau des Publikums zunimmt.

Awkbaria


Hi,

war noch nie in einem Swingerclub aber ich hatte mal ne Reportage im TV gesehen. Da hatte eine Familie ein großes Bauernhaus in einen Club umgebaut. Sah auch klasse aus (hatte mir das bis zu diesem Bericht als Standard gemerkt, hab mich wohl getäuscht). Naja, also worauf ich hinaus wollte. Die hatten da ebenfalls verschiedene Räume und auch überall Kondome rumliegen. Das fand ich auch klasse. War auch ein reiner Laden wo nur Paare rein durften und ich glaube die mussten über rund 100€ eintritt zahlen. Da bin ich echt aus allen Wolken gefallen. Aber im Nachhinein war es das bestimmt wert. Die hatten da nen Wirlpool, ein kleines Kino mit Erotikfilmen, einen großen Aufenthaltsraum... etc.

UND die haben größtenteils in der Reportage gezeigt wie die das aufräumen und Sauber machen. Der Laden war hinterher mehr als Rein.

R:iQstre tto


und sogar für Paare kostenlos

Das ist schon mal ganz schlecht, in so einen Club würd ich nie gehen! Das sind bloss verkappte Bordelle die zusätzliche Damen und Paare anlocken möchten. Da kommt sowas

dann kams richtig krass 2 Typen kamen in den raum rein finden an meine Freudin und die Frau des anderen Pärchens ungefragt anzufassen. Sie sagten das sie das nicht wollen ok die Typen haben sie dann nicht mehr angefasst sich aber auch nicht abgehauen sonderen direkt neben uns geblieben. Da vergeht einem alles

ständig vor...

Ist es normal das das Publikum in solchen Clubs 35-40+ ist?

Ja, die jungen Schnösel trauen sich selten

Sind andere Clubs auch so klein

Ganz klares nein!!! Aber was erwartest du, ihr habt nix bezahlt und erwartet eine grosse Gegenleistung ??? Ganz besonders bei Swinger- und und Päarchenclubs gilt, was nix kostet ist allermeistens auch nix wert. Wer Qualität will, der bekommt sie auch, aber gegen entsprechende Bezahlung. Clubs mit einem Eintrittspreis unter 90.- Euro pro Paar (inkl. Essen und Getränke) würd ich nie betreten :=o

R,istSretxto


Ich vergass das Wichtigste

Ich habs hier zwar schon mindestens 10 - 20 Mal geschrieben, aber dann halt nochmals: Paare die neu sind in der Szene sollten mit Vorteil ausschliesslich Clubs besuchen, die nur Paare reinlassen. Das spart euch schlechte Erfahrungen mit notgeilen und aufdringlichen Dreibeinern ;-) :)z

laoveymakxing


da hab ich glatt ne frage an junger85 :

ihr habt danach ja wahrscheinlich aufgehört, weil ihr aus der stimmung gekommen seid oder ? Habt ihr dann wenigstens Nummern getauscht um im trauten Heim mal einen 4er zu machen ? Oder waren die nur gut genug, weil sie im passenden Alter gewesen sind ;-) ?

Ajme<ise


Nach unseren Erfahrungen ist der Besuch von Paareclubs bzw. Paareabenden kein Schutz vor streunenden Einzelmännern. Immer wieder sehen wir Frauen, die sich in Gruppen/Grüppchen an der Bar festhalten und mit ihren Männern nichts unternehmen (es gibt ja so viel zu erzählen, zu trinken und zu lachen). Oder Paareclubs mit Übernachtungsmöglichkeiten: da kommen oft die Frauen nicht aus den Zimmern. Die Folge ist immer wieder: die Männer gehen alleine auf die Pirsch und fallen "lästig".

tgong


Nach unseren Erfahrungen ist der Besuch von Paareclubs bzw. Paareabenden kein Schutz vor streunenden Einzelmännern.

Gerade hab ich so das Bild von einer hungrig streunenden Hyäne auf der Suche nach frischen Rehfleisch vor Augen ;-D! Wenn man gemeinsam einen Club besucht, sollte man gefälligst auch gemeinsam vögeln oder tauschen ;-D!

Ansonsten kann ich nur sagen: selten so gut gegessen, prima unterhalten, herzhaft gelacht und geil gevögelt wie in einem guten Club der "ab 100€-Klasse" x:)!

R,ist>rettxo


Nach unseren Erfahrungen ist der Besuch von Paareclubs bzw. Paareabenden kein Schutz vor streunenden Einzelmännern

Das ist nach meinen Erfahrungen von Club zu Club sehr unterschiedlich. Tendenziell gilt auch hier, je billiger desto schlechter. In "besseren" Clubs haben die Betreiber ein Auge auf solche Gäste und lassen diese gar nicht erst rein (man kennt sich in der Szene mit der Zeit, zumindest hier in CH) oder sprechen Verwarnungen/Hausverbote aus. Besonders wer mit einer gekauften Frau kommt, ist in guten Clubs sehr schnell wieder draussen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH