» »

Er bekommt keinen Orgasmus beim Sex

N?urjiya


1-2x die Woche ist nicht oft ........................ :P

RZeddr%ag


tja vll macht er selber zu viel handjobbing^^

aber es gibt ja auch andere dinge, aber ich kann es nicht sagen^^

R'ed2drxag


versucht mal das mit dem sport bei deinem freund

N=urKixya


He he ... er wird begeistert sein ... *lol*

R!eaddraxg


tja so ist das^^ wer lieben will muss leiden ;-)

wünsche euch viel erfogl und dir viel spaß :)^

N|urxiya


Ähm es hat geklappt ... ich brech zusammen ... *:) :)^

Dabei hatten wir ganz normal Sex, dazu noch in einem sau unbequemenen 80cm-breiten bett, ich verstehe die Welt nicht mehr ... *freu*

Nun ist nur zu hoffen das es beim nächsten malm oder zumindest ab und an auch wieder klappt ...

sricfkatdall


Ich werfe einfach mal meine meinung mit rein.

Wurden mal die Hormonwerte ueberprueft?

NZur&iyxa


Nein ... laut Arzt schaut jedoch alles, auf den ersten Blick ganz normal aus .. und er kann ja kommen ... nur eben eher durchs Ornanieren ..., wobei es gestern abend seit Jahrem wohl das erste Mal beim Sex klappte ...

Dabei hat er z. Z. ne Bronchitis, vll wirkte ja Wick vaporub Wunder... :D

Aber zum den Hormonwerten: Sein Dr. schluf so etwas vor, wobei er ihn zu erst mit diversen Medikamenten versorgen wollte, bevor eine Untersuchung des Hormonspiegels in betracht käme ....

sDicakataxll


Nun die Hormonwerte machen nur sinn bevor er die Medikameente nimmt.

Denn wenn er irgendwelche Medikamente nimmt die den Hormonwert veraendern dann ist das ganze doch sinnlos.

Und dann kann es bis zu drei Monaten dauern bis sich der Koerpereigene wert wieder eingependelt hat.

Also erst Hormonwerte feststellen lassen und dann vielleicht Medikamente nehmen, oder aber eine Ueberweisung zum Endo.

Ihr wohnt nicht zufaelligerweise in der naehe von HH denn da kenne ich einen guten.

NRurixya


Nee... wir wohnen in einer ganz anderen Ecke. :)

Und vll hat sich die Sache nach dem gestrigen Erfolgserlebnis ja von alleine geklärt .... *hoff* Medikamente, die sich irgendwie auf seinen Hormonhaushalt auswirken, nimmt er keine ...

Der Dr. empfahl ihm yohimbin was allerdings rein gar nichts half ... Wir vermuten, dass er ganz einfach zu viel ornanierte und so weniger Lust hatte als es zwischen uns "zur Sache" ging. Als er die SB nämlich etwas reduzierte änderte sich der Sex auch etwas: Er wurde empfindlicher ... und kam jetzt auch, wie schon gesagt, endlich ...

R,ute>ngäJnxger


ist er beschnitten?

wie oft macht er es sich selbst?

NAuriyxa


Nein, er ist nicht beschnitten. Eine Vorhautverängung hat er auch nicht.

Mhh bis vor kurzmen ... 2x täglich.

NOiede~rdorvfer


Kein Wunder kann er nicht mehr wenn er 2 mal taeglich wichst. Der soll aufhoeren zu Wichsen, sofort. Wenn der Druck gross genug ist kannst Du vieleicht mal ordentlichen Sex haben.

K6urxt


@ Nuriya:

Ich habe da das selbe "Problem" ... wobei ich mir da kein wirkliches Problem draus mache.

Ich weiß nicht, woran es liegt, aber ich kann beim GV und AV nur selten kommen und beim OV noch nie.

Es gibt wohl viele Möglichkeiten, woran es liegen könnte, z.B. mache ich es auch 1 - 2 mal am Tag selber, aber Abstinenz führt nur zu einer schmerzhaften Dauererrektion, mehr nicht.

Der Effekt bei GV und AV ist auch immer der selbe, ich kann noch so erregt sein, und möchte nichts lieber als eindringen (hat die Evolution sehr geschickt eingerichtet) ... aber sobald ich das tue, ist vorbei, die Erregung läßt fast schlagartig nach ... es beruhigt mich mehr, als dass es mich erregt ... ich muss mich schon ziemlich auf das Gefühl konzentrieren, damit ich die Errektion nicht verliere.

Ein Handjob dagegen bringt mir sehr viel, selbst wenn sie es ganz langsam macht und ich es selber ehr schnell mache ...

Ein Teil Kopf ist aber auch dabei, vielleicht weil ich soviel Lust habe und meine Frau so wenig, möchte ich einfach, dass es für meine Frau besonders schön wird ... und da reicht schon ein Gedanke, der mich ablenkt, und alles ist vorbei.

Andersherum gab es auch schon eine super geile Nummer, wo ich mich so darauf verlassen habe, dass ich sowieso nicht komme und die Frau solange ihren Spaß an/mit mir haben kann, wie sie will ... und da war nach ein paar Min. zu meiner eigenen Überraschung alles "vorbei". ;-)

Inzwischen habe ich meine SB-Technik etwas abgeändert, aufs SB möchte ich ja nicht verzichten und ich bin auch nur am WE zuhause ... also habe ich mir für die Woche ein Sex-Toy für Männer zugelegt, dass mir ein ähnliches Gefühl bereitet wie beim GV oder AV in einer Frau zu sein und wo ich nicht den Druck variieren kann, wie bei der manuellen SB.

Ich kann zwar immer noch nicht viel öfter kommen, aber im Gegensatz zu früher, da war der Orgasmus ehr schwach, wenn ich denn mal in ihr gekommen bin, habe ich es durch das Toy schon soweit hinbekommen, dass ich den Orgasmus als intensiver empfinde ... und damit ist schon die Wahrscheinlichkeit gestiegen, überhaupt einen zu bekommen. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH