» »

Mich erregt es, wenn uns der Nachbarsjunge zusieht

Djer aClte HaVudqexgen


Nur mal am Rande, vf ..

Dafür, dass Du noch keine Wochen angemeldet bist, bist Du in den layout-features recht sattelfest ..

v'i.rtualf:ictionazlitxy


glossierung der marginalie

als alte feminist*_Innensau hab ich ausreichend stolz um mir in allem was den bereich technix auch nur tangiert keine schnitzer*_Innen zu erlauben...

gqwTend(olynxn


na das ist ja auch nicht schwer

Layout-features? Das kann wahrscheinlich jeder, der einen Tag angemeldet ist - wo ist denn das schwer?

Ayverelxll


Weibliche Intelligenz.

Gibts das ???

e{hrlicthER


Ja, sogar künstliche Intelligenz. … gibt’s alles

JjonfEexn


ich würd auch gerne mal zuschauen @:)

p?eterDne9ugiexr


** mich erregt es wenn uns der nachbarsjunge zusieht

Mit ca. 12 Jahren bekam ich ein Fernrohr zum Geburtstag. Zuerst beobachtete ich nur den Himmel damit. Als ich ca. 14 Jahre alt war, die Sackhaare ans Hemd stießen und ich schon täglich masturbierte, fiel mir ein, man könnte das Fernrohr doch auch mal für etwas anderes ... Und im Haus gegenüber bot sich mir die Gelegenheit. Aus meinem Zimmer, unterm Dach gelegen, spähte ich durch die Gegend und da war sie dann plötzlich, die Gelegenheit zum Spannen! Ich hatte den totalen Einblick in ein Schlafzimmer gegenüber, das eine Etage tiefer lag! Ergebnis: Ich wichste mir beinahe einen Tennisarm und nach einem halben Jahr "Unterricht", wusste ich so ziemlich alles über Sex. Geschadet hat es mir nicht, im Gegenteil! Aber mein Faible für's Spannen habe ich immer noch!

Dlerp aalte= Haud[egexn


Mit ca. 12 Jahren bekam ich ein Fernrohr zum Geburtstag. Zuerst beobachtete ich nur den Himmel damit. Als ich ca. 14 Jahre alt war, die Sackhaare ans Hemd stießen und ich schon täglich masturbierte, fiel mir ein, man könnte das Fernrohr doch auch mal für etwas anderes ...

Wenn Tchibo wüsste, wie oft das obligatorische Weihnachts-Teleskop zweckentfremdet wird ..

i[pünukt&chxen


heiße story oO

sollten abe rimmer beide seiten gesehen werden...

verfolge das ganze mal weite rinteressiert.

K*irdTneh24


@ AnonymeUserin

Zu Deiner allerersten Frage, ob es pervers ist, daß es Dich erregt wenn Jonas Euch beobachtet: Ich denke es ist vergleichsweise ungewöhnlich aber nicht pervers.

Vermutlich macht gerade die Ungewöhnlichkeit der Situation auch den besonderen Reiz für Dich aus. Wenn es nicht Jonas sondern sein Vater oder ein anderer älterer Nachbar von Euch wäre, wäre es für Dich sicher weit weniger ungewöhlich, daß es ihn erregt Dich und Deinen Mann beim Sex zu beobachten. So aber bist Du - vielleicht - die erste Frau die Jonas bewußt nackt bzw. live beim Sex sieht. Nicht auszuschließen, daß dies für Dich im Unterbewußtsein eine Art von Kompliment ist, daß Dir einfach sehr gut tut. Der Wunsch regelmäßig von Jonas beobachtet zu werden, wäre dadurch zumindest ein Stück weit erklärbar.

Die zuvor skizzierte Situation, daß er Dich beim Sonnen im Garten "überrascht", hätte vermutlich auch wirklich gar nicht den besonderen Reiz für Dich. Wenn tatsächlich mehr möglich wäre, wäre es für Dich (a) mit dem Gefühl des gesetzlich Verbotenem verbunden und (b) "nur" noch Sex mit einem anderen/wesentlih jüngeren Mann. Das Spiel der Beobachtungen hingegen läßt Dir viel mehr Platz für Phantasien. Und dürfte für Dich daher wesentlich reizvoller sein als die Möglichkeit tazsächlich auch mit Jonas Sex zu haben.

Hast Du denn das Gefühl, daß Jonas weiß, daß Du Ihn quasi beim Spannen "erwischt" hast? Oder daß er zumindest ahnt, daß Du es vielleicht ein Stück weit extra darauf anlegst?

MUessa}ggixo


mich beschäftigt der Gedanke, Jonas wäre einer meiner Söhne.

.

.

.

.

nein, doch nicht- denn ich habe sie so erzogen, dass sie zu mir gekommen wären mit dem Ausspruch:

"Glaubst du nicht auch, unsere Nachbarin Frau XY sollte lieber die Vorhänge zuziehen?"

Roonvgk:ongD C%oma


Wo ist eigentlich die Anonyme Userin hin ???

Sie wird doch nicht schon im Bett mit Jonas liegen und ihm das Hirn raus vögeln ??? ? :-)

D}er= altOe Hau*degen


denn ich habe sie so erzogen, dass sie zu mir gekommen wären

Oh, Unschuld ..

P,hil"ologuxs


@ messagio

Dein Glaube in allen Ehren, aber ich war selbst mal ein 14jähriger Knabe und meine Brüder wie auch meine Kumpels ebenfalls und ich stelle mal die These auf: Deine Söhne hätten sich lieber 'ne Brandblase am Joystick gerattert als zu Mutti (!!!!) zu kommen, um mit ihr über ihre ersten lustvollen Erfahrungen zu reden. (Eher schon zu Papa, aber das ist eine Frage des Verhältnisses zwischen Vater und Sohn)

Vor einiger Zeit schon erschien in der Welt dazu ein wunderbar und im besten Sinne des Wortes launisch geschriebener Artikel.

[[http://www.welt.de/vermischtes/article1227368/Warum_beim_Sex_der_Spass_aufhoert.html]]

Fui uxr


Jopp, kein Sohn wird seiner Mutter beichten das die geile Nachbarin für ihn ne Show am Fenster abzieht, sowas behält jeder Junge für sich und genießt, ganz gleich was für ne Erziehung derjenige bekommen hat :)^

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH