» »

Frauen erregen mich nicht mehr

b(asketvcasex80 hat die Diskussion gestartet


Heute ist mir was echt dummes passiert, das mir sehr zu denken gegeben hat. Vielleicht kann mir jemand einen guten Rat geben.

Auf der Arbeit wurde über Frauen gesprochen und jemand hat gesagt, das Frauen immer die Hosen anhaben. Daraufhin hab ich gesagt, das ich Single bin, weil ich mir sowas von Frauen nicht gefallen lasse. Plötzlich lachte mich mein Kollege aus und fragte, ob ich schwul sei. Ich entgegnete natürlich sofort mit einem lauten "Ich bestimmt nicht!", allerdings hat mir die Situation doch zu denken gegeben...

In meiner letzten Beziehung, die nun 6 Monate her ist, hat mir Sex sehr viel spaß gemacht. Sie wohnt in einer anderen Stadt und immer wenn ich sie besuchen bin, habe ich mich auf der Fahrt schon immer auf den geilen Sex mit ihr gefreut. Ich habe mir dann schon ausgemalt, wie ich sie verwöhnen werde und sie mich verwöhnt :) Sie hat mal zu mir gesagt, das ich jemand bin, der sehr viel gibt. Dann war plötzlich alles aus, weil sie einen Anderen hatte... Im ersten Moment war ich sehr sauer aber irgendwie passten wir auch nicht zusammen, deshalb hatte ich die Sache schnell abgehakt! Allerdings scheine ich mich kaum noch für Frauen zu interessieren bzw. hab kaum noch Lust auf Sex. Irgendwie sag ich mir immer, das Frauen nur schlechtes für mich wollen. An einigen Tagen sehe ich mich selbst kaum noch als echten Mann, es gibt bestimmt etliche Männer, die besser aussehen, bessere Liebhaber sind, die von Frauen anerkannt werden usw. ...

Ich schließe ABSOLUT aus, das ich plötzlich auf Männer stehe, aber warum erregen mich Frauen sexuell nicht mehr? Wenn ich mich selbstbefriedigen möchte und mir nackte Frau ansehe, kommen sofort wieder die schlechten Gedanken.

Warum sehe ich Frauen plötzlich immer negativ? Wenn ich Frauen reden höre, finde ich das direkt sexuell abtörnend.. weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll... Ich fühle mich immer so kritisiert mit jedem Wort, als wenn es ein direkter Angriff auf meine Potenz ist, als wenn ich es nicht bringe und mich alle auslachen...

Kann ich daran etwas ändern oder bin ich vielleicht doch ein Fall für die Psychatrie?

Antworten
D)animon]stter


Wenn ich Frauen reden höre, finde ich das direkt sexuell abtörnend.. weiß nicht, wie ich das anders beschreiben soll... Ich fühle mich immer so kritisiert mit jedem Wort, als wenn es ein direkter Angriff auf meine Potenz ist, als wenn ich es nicht bringe und mich alle auslachen...

Klingt ein wenig als ob du mit deinem Selbstwertgefühl Probleme hast. Vielleicht leidest du doch noch wegen deiner Ex?

Sprich doch mal mit einem Psychater. Vielleicht hilft es ja.

Naja Kopf hoch basket! so scheisse wie man sich fühlt ist man meistens nicht. ;-D

LG Dani

bpaskYetcasxe80


Danke! Ich weiß ja selbst, das sich das komisch anhört.. Ich glaube sogar, das es einige Frauen gibt, die näher an mir interessiert wären und ich glaube deshalb auch nicht, das ich so super-hässlich bin. Sie machen mich aber halt nicht mehr richtig scharf... entweder sehe ich sie als Objekt meiner sexuellen Begierde, oder nur als Gesprächspartner. Beides geht leider irgendwie nicht mehr :°( Vielleicht hat irgendjemand nur einen Tip, wie man das als Mann in den Griff bekommt...

iXchbi1nsbloxß


Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Psychotherapeuten 8-)

t^homy>_one


Wenn du kein Problem hast wie das jetzt ist und du dich so als glücklichen Mensch einstufen kannst wüsste ich nicht warum du was ändern solltest...

d5erusYermGixtdir


Mein Vater fragte auch immer, ob ich schwul sei, da ich 26Jahre lang keine Freundin mit nach Hause brachte!

Aber auf solche Sprüche gebe ich nichts, da prallt an mir ab. Genau so solltest du das auch hand haben!

Übrigens jetzt habe ich eine Freundin und bin extrem glücklich mit ihr! x:) :-x

Keine Ahnung wie ich das die ganzen Jahre zuvor ohne Freundin aushalten konnte. Lag vielleicht daran, dass ich gar nicht abschätzen konnte was ich da eigentlich verpasse.

Somit kann ich dir nur empfehlen es mal wieder zu versuchen!

Aso und bevor hier noch Gerüchte aufkommen:

Nein ich habe die Freundin nicht als Alibi, damit mein Vater mit schwul sein Ruhe gibt! ;-D

ggwsendo9lynn


Allerdings scheine ich mich kaum noch für Frauen zu interessieren bzw. hab kaum noch Lust auf Sex. Irgendwie sag ich mir immer, das Frauen nur schlechtes für mich wollen.

@ basket

Das hat überhaupt nichts zu bedeuten, außer dass du wegen schlechten Erfahrungen jetzt einfach erst mal die Nase voll hast und lieber alleine bist als schon wieder enttäuscht zu werden. Zum Psychiater musst du deshalb bestimmt nicht. Mir ging es (mit Männern natürlich) auch schon mal ähnlich, und irgendwie hatte ich dann einfach mal alles satt und wollte mal lieber gar keinen Mann an mich ranlassen als schon wieder einen solchen Egoisten etc. ;-D - aber keine Sorge, das geht auch wieder vorbei!:)^

beaskeJtxcase80


Danke für eure Antworten!

@ derusermitdir

Ja, ich werde auch oft damit angegriffen, das ich keine Freundin habe. Aber es stimmt wohl, was interessierts mich eigentlich, was andere an mir auszusetzen haben... aber wenn sowas von "angeblichen" Freunden oder sogar den eigenen Eltern kommt, dann ist das nicht immer so leicht wegzustecken. Man fühlt sich dann direkt unnormal oder als Versager... dann traut man sich erst recht nicht mehr so richtig an Frauen heran, denn die sehen das bestimmt ähnlich...

@ gwendolynn

Vielleicht sollte ich mich auch endlich mal damit abfinden, das Frauen eh nur den von dir beschriebenen Typ Mann möchten... Bitte nicht persönlich nehmen, aber wie dir scheint es vielen Frauen zu gehen. Wenn ich immer so sehe, was sich Frauen für Männer angeln, dann möchte ich am liebsten mein Abitur verbrennen und mir Anabolika spritzen... dann klappt's bestimmt auch besser mit den Frauen... :(v

g\wendVolynxn


@ basketcase80

:-o Mach das bloss nicht (Abitur verbrennen). Und ich habe inzwischen auch schon sehr lange einen wirklich lieben Freund gefunden, die Egoisten sind mir inzwischen völlig egal .... und du wirst auch, wenn die Enttäuschung mal nachgelassen hat, jemand Nettes finden @:)

beasket]case80


Das freut mich für Dich :)^ Ja, nicht alle Männer sind Egoisten, aber die netten bleiben meist unentdeckt. Ich verstehe Frauen besser, als ich das manchmal zugeben möchte, aber ich habe auch Angst plötzlich als die "beste Freundin" gesehen zu werden... das wäre wirklich noch viel schlimmer, als einfach ignoriert zu werden...

exhrl4ichER


... entweder sehe ich sie als Objekt meiner sexuellen Begierde, oder nur als Gesprächspartner.

Mensch, das ist doch völlig normal! Das Eine hat nicht zwangsläufig mit dem Anderen was zu tun. Wenn mehrere Faktoren passen, ist das schon etwas Außergewöhnliches, also etwas eher Seltenes.

bwaskZetcNase80


@ ehrlichER

aber ist das nicht ein Wiedersprich, wenn man mal bedenkt, das Frauen nicht nur als "Fleisch" betrachtet werden wollen ???

bpask;etc_ase80


Wie bereits zu lesen war, war ich vor 5 Jahren schonmal in psychologischer Betreuung mit dem Ergebnis, das ich zumindest keine Depressionen mehr habe, mit den Gefühlen für meine erste große Liebe abgeschlossen habe und seitdem auch keine Drogen mehr anfasse (ich hatte zuvor 4 Jahre lang Koks, Extasy und als "Cocktail" konsumiert).

Könnte es vielleicht auch damit zusammen hängen, das ich den Ansprüchen von Frauen nicht gerecht werde? Da mir dieser Gedanke schon öfters kam, habe ich vor 5 Monaten angefangen, Kraftsport zu machen und orientiere mich gerade beruflich um, um mit Muskln und Geld für Frauen attraktiver zu wirken. Meint ihr, das meine Gefühle dann vielleicht zurückkommen oder sich normalisieren?

d"iye dKrüFckxe


vielleicht solltest du mal alle richtungen antesten. könnte ja sein... ;-)

gIwendfolynn


Könnte es vielleicht auch damit zusammen hängen, das ich den Ansprüchen von Frauen nicht gerecht werde?

Wenn ich jetzt gemein wäre ;-D Aber das ist völliger Quatsch. Warum solltest du unbedingt allen möglichen Ansprüchen gerecht werden, während du gar nichts zu erwarten scheinst? Dreh diesen Aspekt doch einfach mal um.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH