» »

Mädels: Das Gefühl, von anderen begehrt werden zu wollen

tmerncxhen hat die Diskussion gestartet


Hallöchen ihr Lieben :-)

Ich habe es jetzt mal ganz bewusst an alle Mädels gerichtet, Männer dürfen natürlich auch gerne irgendetwas dazu beitragen, wenn sie mögen. Und zwar habe ich schon öfter drüber nachgedacht, dass ich schon irgendwie Lust auf andere habe. Aber anders, als man das vielleicht im ersten Augenblick interpretieren würde. Weil ich nicht das Verlangen nach anderen Männern habe. Ich brauche keinen anderen Männerkörper, ich brauche auch keinen anderen zum Küssen, ich brauche auch keinen Sex mit jemand Anderem. Vielmehr ist es das Gefühl, all sowas dennoch tun zu wollen aus dem Wunsch heraus, dass diese anderen MICH kriegen nzw. wollen. Das ist irgendwie schwierig zu erklären, aber wisst ihr, was ich meine? Nicht ich sehne mich nach etwas Neuem, ich möchte einfach, dass sich jemand Neues nach MIR sehnt. Es ist das Gefühl, sich noch ausprobieren zu wollen, aber eben nicht aus einer persönlichen Sehnsucht heraus sondern weil man sich noch anderen hingeben will (nicht bloß auf Sex beziehen, muss auch überhaupt garkeine Körperlichkeit sein!).

Klingt egoistisch, ist es wahrscheinlich auch. Aber es ist mehr verwirrend, als alles andere. Weil ICH mit dem was ich habe, mit meinem Partner, seinem Körper, unserem Sex, glücklich bin. Ich mag halt bloß, dass mich auch noch andere "kennenlernen". ...

Kennt ihr sowas auch?

Antworten
tvernc$hen


nzw

sollte natürlich "bzw." heißen ;-)

g\anz-einfWach@-icxh


Ich bin mir jetzt noch nicht ganz sicher was du meinst.

Interpretiere ich das richtig wenn ich sage, dass du es magst, wenn Männer dich anschauen und mehr von dir wollen ??? Willst du neue Leute, auch Männer, kennen lernen, sie mit deiner Art verrückt machen, aber auf nichts anderes eingehen ??? Du möchtest deinen Freund (den du liebst ???) aber auch auf keinen Fall verlieren, denn du ja nichts anderes vorhast, als mit denen zu reden ???

D>iHeGrIäfin


Klar.Ist doch etwas schönes, erheitert den Tag :-D Den Marktwert antesten..Wenn man in einer Beziehung ist muss man sich doch nicht einsperren, wegschließen, was auch immer. Man kann nach wie vor offenen Auges durch die Gegend laufen.

t3erunchexn


Man kann nach wie vor offenen Auges durch die Gegend laufen.

Wobei ich mich ja nicht für andere Männer interessiere. Ich möchte, dass sie sich für mich interessieren, mich begehren, mir den Hof machen. Darauf möchte ich bis zu einem gewissen Punkt eingehen... aber ich glaube, du, dieGräfin verstehst, welches Gefühl ich meine.

ganz-einfach-ich: natürlich möchte ich meinen Freund nicht verlieren. Das hat aber auch nicht so viel mit dem Gefühl zu tun. Klar, wenn ich es so weit führen und mit anderen ins Bett gehen würde, dann wäre das schon eher in der Diskussion. Aber bis dahin gehts erstmal nur um das Gefühl, dass eben nicht ICH die anderen Männer begehre (was ich nicht tue, auch jetzt nicht), sondern dass ich möchte, dass sie MICH begehren. Dass sie mich haben. Dass sie eine Erfahrung (welcher Art auch immer), mit mir haben "durften";-D :-p :=o %-| |-o :-o :-D

BVeWrgwviesxe


ternchen

Das ist sehr blumig, was Du da schreibst.

sondern dass ich möchte, dass sie MICH begehren. Dass sie mich haben. Dass sie eine Erfahrung (welcher Art auch immer), mit mir haben "durften"

Einerseites möchtest DU etwas haben, nämlich den deutlichen Eindruck, Männer begehren Dich. Andererseits möchtest Du aber, dass

sie eine Erfahrung (welcher Art auch immer), mit mir haben

Welcher Art soll denn diese Erfahrung dieser Männer sein? Ich finde, DU willst doch eine Erfahrung haben: Männer drücken Dir gegenüber deutlich aus, dass sie Dich haben möchten. Ihre Erfahrung würde sich dabei darauf beschränken, dass sie die sehen und dann dabei Begehren empfinden.

Die Frage ist auch, wie Du Dir das "technisch" vorstellst: Wie soll der fremde Mann sein Begehren äußern? Wie nahe willst Du ihm dabei sein oder genügt die Vorstellung schon? Denkbar ist ja, dass ein Mann Dir Briefe schreibt und darin sein Begehren - wie explizit oder zurückhaltend? - gesteht. Die andere Möglichkeit ist es, dass das face to face passiert und Du auch noch sein Verlangen siehst und spürst. Was freilich schon ziemlich heikel ist, wie ich finde. Und für den Mann vielleicht nicht die netteste Erfahrung, wenn er sein Verlangen vor Dir auslebt, dazu vielleicht noch animiert wird, er aber keine Befriedigung finden darf. Das wäre ungeheuer frustrierend. Es sei denn... 8-) |-o ;-) :-) 8-)

... aber das wäre jetzt eine noch weitergehende Variante dieses Spiels.

s(ulKi88


ternchen

mit anderen worten: du möchtest die männer geil machen, geil auf dich.

ist doch ganz einfach, zieh dich entsprechend an und sie werden hinter dir her laufen :=o

t)ernachexn


mit anderen worten: du möchtest die männer geil machen, geil auf dich.

ist doch ganz einfach, zieh dich entsprechend an und sie werden hinter dir her laufen

Mag sein, dass es überhaupt nicht deutlich wird, was ich eigentlich meine. Aber so ist es definitiv nicht und so würde ich es auch nicht "erreichen" wollen.

Bergwiese: Ja, ich glaube man kann es schwer verstehen. Es ist einfach ein Gefühl, was sich schlecht in Worte ausdrücken lässt. Aber einige Wenige haben mir schon bestätigt, dass sie dieses Gefühl ebenso kennen.

Und für den Mann vielleicht nicht die netteste Erfahrung, wenn er sein Verlangen vor Dir auslebt, dazu vielleicht noch animiert wird, er aber keine Befriedigung finden darf. Das wäre ungeheuer frustrierend.

Kann ich eindeutig unterschreiben. Deswegen schrieb ich auch, dass es in einer bestimmten Hinsicht sicherlich auch sehr egoistisch ist.

Und dieses

Es sei denn... 8-) |-o ;-) :-) 8-)

, könnte auch passieren, was aber nie etwas damit zutun hätte, dass ICH diesen Mann will.

Liebe Grüße :-)

a3lbe*rsbakchesr x66


Typisch, hübsches und mit einem Freund fest verbundenen Weiblein, aber man kann doch nicht genug kriegen !

Du hast Deinen Typ, du hast alles was Du willst, aber es darf auch etwas mehr sein. Du als hübsche junge Frau willst von allen Männern begehrt und angehimmelt werden, aber zurückgeben willst Du nichts !

Männer sind in vielen Sachen manchmal nicht durchschaubar, aber ganz doof sind wir auch nicht !

RKistr?etxto


Nicht ich sehne mich nach etwas Neuem, ich möchte einfach, dass sich jemand Neues nach MIR sehnt

Mangelndes Selbstvertrauen, du suchst Bestätigung...

Besser wäre es, an deiner bestehenden Beziehung zu arbeiten und diese schätzen zu lernen

B]ergwIieVse


ternchen

könnte auch passieren, was aber nie etwas damit zutun hätte, dass ICH diesen Mann will.

Ich denke, dass habe ich kapiert. *:)

Die Frage war ja nur: geht Deine Vorstellung so weit? Wie sollte man das dann inszenieren?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH