» »

"Intelligente Jugendliche haben weniger Sex"

t3euflYischx86


Was? Wer Abi hat ist nicht schlau? Ich denke mit "auswendiglernen" kommt man am Gymnasium oder anderen Schularten wie FOS u BOS nicht durch! Ich habe es selbst erlebt ;-)

Das Thema geht auch letztendlich darum, warum es so viele Männliche Jungfrauen mit akademischen Bildungsstand gibt! Wir wissen ja alle, dass im allgemeinen eine Frau, schneller einen SEXpartner findet als ein Mann, jetzt mal unabhängig vom Bildunsstand!

l6ovem_aking


Aber sicherlich !

Gymnasium kommt man mal sowas von duirch mit auswendiglernen und FOS ist da nicht sehr anders wenn ich mir den Stoff anseh

t^eufmlisZch8x6


Ganz nebenbei!

Man fragt sich warum Männer/Frauen und Jungs/Mädls mit akademischen Grad weniger Sexpartner haben, als welche ohne akademischen Grad.

Das heisst aber nicht, dass man das auch andersrum betrachten kann. Einer, der mit 14 oder 16 Sex hatte, muss deswegen nicht dumm sein . . :) jeder durchlebt eine andere Entwicklung. Obwohl ich sagen muss, dass meine Eltern sehr viel Wert darauf gelegt haben, dass ich viel lerne usw. Hatte selbst erst mit 17 Sex. Habe auch mein Abitur, aber! Ich wüsste nicht, wann ich den ersten Sex gehabt hätte, wenn ich nicht so lange zur Schule gegangen wäre... *:)

t;e[u3flischx86


Also ich war nicht aufm Gymnasium, ich war auf der FOS! Diese Schularten sind nicht mit den anderen zu vergleichen, in keiner Art und Weise. Besonders die "praktischen" Fächer. Das hat nix mit auswendig lernen zu tun, sonst hätte ich das schon gemacht, wenn es wirklic so easy gewesen wäre^^ lol*

Und naja, es ist ein Unterschied ob man auf der Realschule 30 min am Tag auswendig lernt, oder am Gym 4-5 Std ;-) ...

Aber schreckt Intelligenz ab?

Mich zumindest nicht, ich bevorzuge intelligente Menschen,.. :)

tReuRfl0iscxh86


Aus der Quelle heraus, die ich euch weiter oben gepostet hab....

Die erste Studie beinhaltet einen IQ-Test und eine detaillierte Auflistung sexueller Erfahrungen vom Händchenhalten bis hin zum Geschlechtsverkehr. Demnach sind Schüler mit einem IQ über 100 und unter 70 weitaus weniger an sexuellem Verkehr interessiert als Jugendliche der dazwischen liegenden IQ-Gruppen. Außerdem hatten Jugendliche mit einem IQ zwischen 75 und 90 mit höherer Wahrscheinlichkeit bereits Geschlechtsverkehr als andere.

Intelligente Jugendliche bleiben länger abstinent

Mit einem IQ von 100 sind Jugendliche insgesamt 1,5 bis 5 mal eher geneigt Geschlechtsverkehr zu haben als Jugendliche mit einem IQ zwischen 120 und 130. Jeder zusätzliche IQ-Punkt erhöht die Wahrscheinlichkeit auf Jungfräulichkeit um 2,7 Prozent bei männlichen und um 1,7 Prozent bei weiblichen Jugendlichen.

k>leizne#rwelpxe


also ich und meine freundn zählen zu den intelligenten menschen und wir hatten uich noch keinen sex und sind jez einen monat zusammen

also bei 16 (ich) und 14 (sie) ist das vielleicht nur veständlich abba wenn man sich umhört scheint das sogar für jugendliche zustimmen deise prognose also

ja sie stimmt unter garantie

qYuic:kiekuxchen


Das ist doch ein allgemeines Problem der heutigen Zeit. Menschen mit Niveau und hoher Bildung, bzw. mit hohem Allgemeinwissen werden nicht als "normal" angesehen. Mir geht es selbst so, ich erlebe es im Alltag immer wieder, dass man schief angesehen wird, wenn jemand merkt, dass ich mehr weiss als andere. Dann kommt immer wieder die gleiche Frage: "Woher weisst du das Alles?" Ich sage dann immer: "Weil ich mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehe!" Die meisten stehen dann vor mir und schauen mich nur noch seltsam an. In den meisten Fällen kommen dann Neid und Missgunst zum Vorschein. Aber so ist eben der Mensch.

Dieter Nuhr hat das mal sehr gut am Beispiel des Kappuziner-Äffchens erklärt.

E)ndKurisxt


Dieter Nuhr hat das mal sehr gut am Beispiel des Kappuziner-Äffchens erklärt.

Vielleicht schaun dich die Leute auch deshalb seltsam an, weil ihnen die Zurschaustellung von Intelligenz auf die Nerven geht.

Ich selbst mag das auch nicht unbedingt, wenn jemand glaubt, sein unglaubliches Wissen jedem Anwesenden mitteilen zu müssen.

Ich weiss übrigens weder, wer Dieter Nuhr ist, noch was es mit dem Kapuzineräffchen auf sich hat. Neid und Missgunst verspüre ich aber trotzdem nicht :-)

O;maAr43


hallo teuflisch86, danke für die kurze Darstellung. :-)

Auf der gleichen Seite, auf die dein Link weist, wird das Thema

"GLOBALE STUDIE - Früherer Sex bei Jugendlichen ist ein Mythos" angeboten. :-/

o.K., habe da nicht reingeschaut, weil ich andere "Studien" kenne, die zum gleichen oder gegenteiligen Urteil kommen.

Ich denke, da liegt (fast immer) ein Zahlenwerk vor, das nicht wirklich auf die Fragen antwortet, die man mit seiner Hilfe beantworten will.

Hinzu kommt, dass man wissen müsste, in welcher "Atmosphäre" die Antworten gegeben wurden. :=o Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass die "Frageumgebung" mitentscheidend für ein "ehrliches" Antworten ist. Die anschließenden Hochrechnungen halte ich für baren Unsinn (auch wenn sie hier und da "passen").

Wenn das Zahlenwerk einigermaßen stimmt, dann müssten die intelligenten Landbewohner ihresgleichen aus der Stadt nachhinken. Na ja, von dieser Zahlenseziererei halte ich nicht viel. Es gibt wohl wichtigere Fragen.

Zum Wahrheitsgehalt

Das würde ich im vorliegenden Falle eher "Verwertbarkeit" nennen.

Zur Verwertbarkeit ... Was soll man mit diesen Zahlen (nebst ihrer Interpretationen) anfangen? Ich überspitze das mal: Am Ende muss man auch noch den jeweiligen Dummheitsgrad der "Intelligenten" berücksichtigen. Diese Formulierung sollte bitte niemand persönlich nehmen!

Intelligente (Jugendliche) finden mehr interessante Themen, für die sie Zeit benötigen. Ein intelligenter Nerd hat wenig Zeit, sich um Mädchen zu kümmern. ;-D

d#einx-hexrz


Also ich hatte mein erstes Mal auch mit knapp 16 und ich denke nun wirklich nicht, dass ich dumm bin. Kenne da Leute die länger gewartet haben und heute schon 2-3 Mal beim Frauenarzt waren, um sich die Pille danach zu besorgen, aufgrund von mangelnder oder gar keiner Verhütung. Ich denke es kommt somit auf das geistliche Alter an.

glg dein-herz

nTicke?lbr4ill


@ Omar43

ich sags mal so: glaube keiner statistik, die du nicht selber gefälscht hast.

nirgends wird soviel gelogen wie nach der jagd und ... und ... und ...

OGmaar43


@ nickelbrill

(OT: Hatte dich schon vermisst.)

Ja, das sehe ich ebenso.

qZuicOkieakuchxen


Wer Dieter Nuhr nicht kennt, hat was verpasst. Das ist Einer der Wenigen, der niveauvolle Bühnenprogramme macht und den Leuten gnadenlos den Spiegel vors Gesicht hält, ohne seine Gags auf Kosten Anderer zu machen wie z. B. Pocher.

Und ich dränge Anderen mein Wissen schon gar nicht auf! Es gibt nunmal Situationen, in denen man sein Wissen einbringen kann. Nur für Viele wirkt es heutzutage befremdlich, wenn jemand was mitbekommen hat von der Welt.

Ich habe kein Abitur und in der Schulzeit Nichts begriffen. Und sind Andere deswegen jetzt besser dran als ich? Pustekuchen!

borittxle


[[http://www.youtube.com/watch?v=6aY8-zknBKE]]

Hier ist mein Beitrag zu diesem Thema.

h:exxeT.


reicht auch das stupide Auswendiglernen von Sachverhalten, Informationen etc...

wer damit ein abi auch in physik, mathe und chemie ein schafft, alle achtung.

Aber wie schon geschrieben dumm fickt gut aber intelligent fickt besser weil mehr phantasie, mehr selbstbewußtsein, mehr wissen um das andere geschlecht(?).

Ich gehöre zu den sogenannten hochintelligenten und bin in der schweiz zur schule gegangen, was mich nicht davon abgehalten hat mit 17 zum ersten mal sex zu haben und diesen bis heute äußerst regelmäßig zu geniesen, ich lebe ihn aus und führe auch noch interessante gespräche mit meinem partner und mit freunden. Also, wo bitte ist das problem.

Im übrigen finde ich den beitrag von eichhörnchen :)^ :)^ @:) @:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH