» »

Sie will seltener als er

kyiw[-wi


doch ist der unmut vieler frauen doch schon besorgniserregend. viele sehen an der lustlosigkeit selbst kein problem. und sehen daher auch kein handlungsbedarf. es ist doch schon traurig zu lesen, dass bergwiese oder speedy (tut mir elid, ich hab vergessen welcher Bericht es war) zu einem arzt geht um eine diagnose bezüglich zu hoher libido zu bekommen und die frau noch nicht mal in betracht zieht einen arzt aufzusuchen.

Dieses Phänomen ist weit verbreitet. Ich beobachte dies immer wieder im Verwandten und Freundeskreis. Die Frauen realisieren oftmals nicht, dass ihre männer darunter leiden und im endeffekt auch die ganze beziehung. Sie denken es ist normal. und man kann dagegen nichts tun, anstatt aktiv nach einer Lösung zu suchen.

rqac<heengeHlx65


vielleicht werden sie mit den jahren einfach gleichgültiger, der partner ist ja da, versorgt alle gut, und im grunde genommen, ist er den frauen vielleicht auch schon auf eine art und weise egal geworden. wenn es soweit kommt, ist eine trennung wirklich die bessere lösung für alle, für den mann und auch für die frau, die vielleicht ihre lust erst bei einem neuen partner neu finden wird :-/

k7iw--wi


@ speedy

Druchforste mal hier das Forum. Du wirst sehen das es keine Einzelfälle sind. Und dies gilt natürlich für betroffene Männer und Frauen.

ich hoffe es gibt dennoch andere möglichkeiten als koffer packen und gehen. hier im forum hab ich auch dafür bereits beispiele gefunden...

E+hemaligecr Nu&tzNerq (#14918,7)


kiwi

sag das mal monika!

EFhemaliKgerq Nutzer C(#14918x7)


ich meine natürlich kiw-wi, sorry

skpeeUdyx:240


@ racheengel65

natürlich ist sex (auf jeden fall in meinen augen) mit das wichtigste in einer beziehung. aber wenn frau nun mal in die wechseljahre kommt, muß der mann auch akzeptieren können, dass sex vielleicht vorübergehend nicht mehr im mittelpunkt stehen wird, aber das kann dann nur ein mann existieren, der wirklich liebt

Sorry aber dann unterstellst du mir das ich meine Frau nicht wirklich geliebt habe ???

Außerdem weißt du ja auch das die Wechseljahre relativ lange dauern können? Und das man auch etwas zu Verbesserung dieses Lebensabschnitts tun kann. Wechseljahre und Schwangerschaft sind keine Krankheit. Sorry aber so sehe ich das.

Drehen wir es mal um, wenn meine Partnerin mir sagen würde sie liebt mich nicht, aber wir können gerne regelmäßig Sex haben, dann hätte ich mich auch getrennt, da für mich Liebe und Sex zu den wichtigsten Säulen einer Beziehung gehören. Auf eine Säule kann man einige Zeit vielleicht verzichten, aber nicht über Jahre und auch nicht ohne das die anderen Säulen, ja das ganze Gebäude schäden davontragen. Wenn man glück hat stürtzt das Haus nicht ein und man kann irgendwann mit den reparaturen beginnen.

rXacheeOng5el6x5


Sorry aber dann unterstellst du mir das ich meine Frau nicht wirklich geliebt habe

nein, so meinte ich das gar nicht, du warst ja nicht sehr lange mit ihr zusammen, ich denke einfach, dass eure wege schon relativ früh auseinander gedriftet sind, dass ihr so oder so nicht für einander bestimmt wart (hört sich doof an, kann es aber nicht anders erklären)

wenn nach 7 jahren schon alles den bach runtergeht, im bett nichts mehr läuft, dann hat so eine beziehung in meinen augen keine großartige zukunft :-/

die sexprobleme kenne ich eigentlich nur aus beziehungen, die schon viel, viel länger zugange sind

kxiwN-wi


Speedy und wieder muss ich dir zustimmen.

ich sehe es ja an mir. ich würde sehr gern mehr sex haben als mein partner es möchte. doch eine lösung muss gefunden werden.

ich liebe ihn. dennoch kann ich nicht auf dauer auf sex verzichten. ich werde dann regelrecht unzufrieden, ziehe mich aus protest komplett zurück, ärger mich über kleinigkeiten in der beziehung, etc.

d.h. trotz meiner liebe könnte man solch eine beziehung auf dauer nicht erhalten. denn das fehlende oder relativ geringe sexualleben würde die restliche beziehung gefährden.

ich kann natürlich nicht von mir auf andere schließen, dennoch denke ich dass in jedem Fall die gesamte Beziehung beeinflusst wird.

daher sollte es auf jeden fall die aufgabe beider partner sein dieses problem zu lösen. Frauen die sagen, dass sie kein problem mit ihrem niedrigen libidostand haben, sind für mich egoistisch, nicht die Männer die versuchen das Problem zu lösen.

supeeqdyxx20


@ racheengel65

Naja lang ist relativ, ich find 7 Jahre jetzt nicht gerade kurz.

Die Sexprobleme kenne ich bei Pärchen die mindestens 3 Jahre zusammen sind. 3 Jahre so meine Erfahrung (gab auch glaub ich mal ne Studie dazu) und der Sex läßt rapide nach.

@ kiw-wi

Dieses Phänomen ist weit verbreitet. Ich beobachte dies immer wieder im Verwandten und Freundeskreis. Die Frauen realisieren oftmals nicht, dass ihre männer darunter leiden und im endeffekt auch die ganze beziehung. Sie denken es ist normal. und man kann dagegen nichts tun, anstatt aktiv nach einer Lösung zu suchen.

Sehe ich genauso, wobei es natürlich auch auf Männer zutrifft :-)

Und ich wars der beim Arzt war :=o

ruacheen'gelx65


Und ich wars der beim Arzt war

das ist schon ziemlich krass :-/

sMpeedayx2x0


@ Kiw-wi

ich kann natürlich nicht von mir auf andere schließen, dennoch denke ich dass in jedem Fall die gesamte Beziehung beeinflusst wird.

daher sollte es auf jeden fall die aufgabe beider partner sein dieses problem zu lösen. Frauen die sagen, dass sie kein problem mit ihrem niedrigen libidostand haben, sind für mich egoistisch, nicht die Männer die versuchen das Problem zu lösen.

:)^

Die Frage ist:"KÖNNEN oder WOLLEN diese Partner das Problem nicht lösen"

s5peedy,x20


@ racheengel65

Krass ist das ich sogar im Internet nach irgendwelchen dubiosen Mitteln gesucht hab, weil mir mein Arzt ja nicht weiterhelfen wollte.

kSiw[-wxi


ich find es eher "krass" dass seine frau eben nicht beim arzt war...

E'hemalige0r NutLzer (2#f14x9187)


speedy

frauen wie monika oder wie dein exfrau haben kein problem

rWac~heengHel65


mir scheint irgendwie, dass deine frau wohl letztendlich nicht mehr viel empfunden haben kann für dich, du wurdest ja schon als "nicht normal" dann hingestellt, da fehlen einem wirklich die worte :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH