» »

was genau ist der lusttropfen?

bjlo`ndandxblue


Guten Abend !

Also ich schliesse mich hier an, im Lusttropen können Spermien sein wenn vorher ein Samenerguss stattgefunden hat. Wurde nach dem Orgasmus uriniert ist die Anzahl aber verschwindent gering ! Es stimmt zwar dass eine einzige Spermazelle genügt um ein Kind zu zeugen aber medizinisch gesehen geht man davon aus dass ein Mann (nach einer Vasektomie zb ) nur zeugungsfähig ist wenn mehrere millionen Spermazellen pro milliliter Ejakulat zu finden sind, da sich sonst die Chance enorm verringert dass eine einzige es schafft.

Bei einer Vasektomie werden die Samenleiter durchtrennt die die Samenzellen aus den Hoden in die Prostata transportieren. Die Samenzellen kommen ungereift aus den Hoden in einen Speicher in der Prostata und reifen dort weiter ( Sie werden unteranderem durch Zucker fruchtbar gemacht ) und sind dann erst zeugungsfähig.

Werden (bei der Vasektomie) die Samenleiter durchtrennt bleiben in der Prostata immer noch zeugungsfähige Samenzellen erhalten. Man(n) erhält auch vom Arzt die Anweisung dass man nach der Vasektomie viel Sex oder Samenergüsse haben sollte um die Prostata zu leeren. Danach ( 4-6 Wochen ) werden dann 1-3 Spermiogramme gemacht und wenn diese negativ sind kann man(n) davon ausgehen dass es nicht mehr zu einer Schwangerschaft kommen kann....

Bleibt aber immer die möglichkeit der (Refertilisation - operativ) oder der Selbstheilung des Körpers(wort unbekannt) und man bekommt noch Zwillinge nach 3 Kinder ( bei meinem Bekannten nach Vasektomie passiert )

Grüsse :)^

kQuckuck}sbluxme


@ blondandblue

also wäre somit auch kurts frage geklärt.

, denn wo kommen die Spermien her, die nach einer Vasektomie noch 4 - 6 Wochen im Ejakulat nachgewiesen werden können?

dass es in der prostata noch eine zeitlang spermien geben kann, das finde ich einleuchtend. spermien in den cowperschen drüsen hätte ich doch sehr sonderbar gefunden.

k uckuc&ksblxume


jetzt lese ich das erst

und man bekommt noch Zwillinge nach 3 Kinder ( bei meinem Bekannten nach Vasektomie passiert )

wahnsinn! :-o ;-D

fwair]ytalegonexbad2


also ich hab meinen freund ja nur feucht gemacht...also heißt,dass bei ihm eine flüssigkeit austrat. vorher hatte er keinen orgasmus und danach auch nicht.

was ist denn nun?

können denn da schon spermien drin gewesen sein?

b^loLndanbdbluxe


@ fairytalegonebad2:

also wie schon gesagt: alles ist möglich! Es könnten Spermien darin gewesen sein aber die Anzahl wäre wahrscheinlich nicht gross genug gewesen damit du schwanger geworden wärst. Aber da liegt ja nicht das Problem denn du hast Ihn ja nur mit der Hand befriedigt und Ihr nicht miteinander geschlafen!

Um es ganz genau zu wissen gibt es nur EINE Möglichkeit !

Beim nächsten Mal etwas von der Flüssigkeit in einem sterilen Behälter sammeln und an ein Labor abgeben und untersuchen lassen!

Alles andere ist hier rein spekulativ !

Grüsse !

blondandblue :)^

fdairyOtaolYegoneGbxad2


[[http://www.cyberdoktor.de/cgi-bin/wwwthreads/showflat.pl?Cat=&Board=Sexmed&Number=41815&page=2&view=collapsed&sb=5]]

f^airyt=aleGgonexbad2


[[http://www.planet-liebe.de/vbb/showthread.php?t=37072]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH