» »

Mann onaniert nachts auf schlafende Frau

s_traSwbe?rrycJhecxk


@ KAFFEE-PAUSE

Männer, die - "Druck" hin oder her - die die Grenzen der Partnerin nicht respektieren sind unakzeptabel. Du willst doch auch selbst entscheiden mit wem du wann, wie oft und unter welchen Bedingungen Sex hast. Dann sprich dieses Recht doch auch bitte nicht anderen Menschen mit diesem - verzeihung- dämlichen "Druckargument" ab!

i{chbl\eibexich


Ich fürchte, leider schlechte Zeichen…

Dja, Biene Maya die Zweite,

Das liest sich nicht wirklich gut, wie es um Eure Beziehung steht. Und damit meine ich jetzt nicht den vordergründigen Akt seiner Lustentfaltung. Klar, so wie geschildert, ist das selbstverständlich nicht korrekt, aber darin selbst liegt nicht der Kern Eurer Probleme. Ich würde seine dahingehende "Verwirrung" mehr als offensichtliches Zeichen Eurer tiefer liegenden und leider meiner Meinung nach schwerwiegenden Probleme sehn.

Aber erst noch mal ein paar Eckdaten:

Wie alt seid Ihr denn?

Wie lange seid Ihr schon zusammen?

Wie alt sind denn die Zwillinge?

Du befürchtest bei ihm eine Art Sexsucht und bezeichnest Eure bisherige Sexualität als für Dich in Ordnung, wobei sich das aber für mein Gefühl auch etwas "gequält" anhört.

Verschlechtert hat sich das jetzt für Dich im Zusammenhang mit Eurer momentanen Stress-Situation. Und lass mich raten, richtig entscheidend sicherlich mit der Geburt der Zwillinge. Oder lieg ich da falsch?

Als es Deiner Meinung nach noch OK war:

Wie häufig wollte er da Sex?

Wie häufig wolltest Du da WIRKLICH Sex? Nicht aus irgendwelchen anderen Gründen, sondern weil DU es wolltest?

Wie häufig hattet Ihr da dann auch Sex?

Und: Hast Du diesen Sex dann auch als ehrlichen, wahren, erfüllenden und verzaubernden Genuss empfunden?

Und wie schaut es jetzt aus?

Dazu genau die gleichen 4 Fragen wie zuvor

Bitte sei ehrlich zu Dir und mache Dir genau darüber Gedanken

ekhrli*c^hER


Maja, dein Mann findet es geil, dich zu erniedrigen. Danach ist er wieder lieb ...

iLchb~leibeiFch


Wäre ja schön…

Wenn es so einfach wäre

B4etitiLna_2x8


Hallo,

das ist eine ganz schön verzwickte Situation in der Du Dich befindest ...

sieh das ganze Mal so ... Dein Mann ist quasi auf Liebesentzug, dazu kommt noch der Streß mit den Bau, usw .... er wird oftmals nachts wach neben Dir liegen, der Frau die er liebt und begehrt, und dabei wird er sowas von scharf oder geil auf Dich, dass er sich nicht mehr unter Kontrolle hat ... er sucht die körperliche Nähe zu Dir, welche er momentan von Dir nicht erwidert bekommt ...

Klar, das was er mit Dir im Schlaf macht ist nicht ok, aber ist mit Sicherheit immer noch besser als wenn er sich mit einer anderen Frau oder einer Professionellen vergnügt ... er respektiert Dich und Deine momentane Zurückhaltung. Es ist mit Sicherheit nicht einfach für ihn und er befindet sich in einer Art Zwickmühle ...

Es ist auch keine Lösung, dass ihr euch aus den Weg geht und nicht miteinander sprecht ... spätestens jetzt müsstest Du die Notbremse ziehen. Nimm Dir mal wieder Zeit für Euch beide ... Deine beiden Kiddies wirst Du doch sicherlich für ein paar Stunden mal zu Deiner Mutter bringen können. Macht Euch nen schönen Abend ... geht aus und verliebt Euch wieder "neu" x:) dann wird auch Euer Liebesleben wieder aktiviert ... :-q

SCeiteBnhgiuexb


Biene Maja2

lässt du ihn was sexualität angeht vollkommen alleine?

W\eiße _PeKrle


Und eigentlich denke ich auch es ist doch mein Körper!!

Sorry, aber das hört sich für mich nicht grad überzeugend an.

Wenn du dich nicht mal selbst respektierst, wie sollen dich dann andere respektieren??

Wteiße% PeUrle


Kaffeepause

...sexsüchtig??

Wir wärs mit nem Psychologen? Jammern bringt jedenfalls nichts.

der arme mann hat erheblichen druck

Oooohhh der arme, arme Mann, mir kommen gleich die Tränen... Und was ist mit der Frau? Ist die nicht arm dran, wenn sie etwas ertragen soll, was ihr zutiefst widerstrebt?

jedoch besser als der gang zu einer prostituierten oder eine affaire?? oder??

Und damit er es nicht tut, soll sie es über sich ergehen lassen, auch wenn sie es nicht möchte? Hackts bei dir? Würdest du es wollen, wenn deine Frau nachts, während du schläfst auf dich uriniert? ich finde den Vergleich gar nicht mal so unpassend. Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, dass du Probleme hast, eine passende Frau zu finden.

EKndurxist


aber er weiss doch auch das ich für ales offen bin

So? Anscheinend bist du nicht nur NICHT für alles offen, sondern willst momentan GAR nicht.

Ich kann dich schon verstehen..obwohl ich persönlich damit kein problem hätte.

Wir sind am Bauen und es liegt an mir das ich echt keine Lust im Moment habe!!

Eigentlich lief unser Sex Leben bis ich merkte was eer da eigentlich macht!!

Aha. Also was jetzt? Keine Lust oder läuft es?

Er findet dich geil, will oft Sex mit dir. Du willst nicht, ich nehme an, wegen all dem Stress. Du machst es dir aber auch recht einfach, wenn du sagst, du willst halt einfach momentan nicht und seine Bedürfnisse hat er (anscheinend) gefälligst hintanzustellen.

Er hat ganz offensichtlich sexuelle Bedürfnisse, die du ihm momentan nicht erfüllen kannst oder willst. Was er macht, ist vielleicht nicht richtig...ich finds von dir aber auch nicht grad toll, ihn einfach versauern zu lasen.

SZchnee<liphpchxen


Na, ich kann ihn schon verstehen. Er will halt Sex. Hat den Bau an der Backe und ne Frau mit Zwillingen, die ihn abweist. Schein doch zumindest noch auf Dich zu stehen.

Darf er sich denn woanders austoben? Darf er sich zumindest selbst befriedigen?

Auf jeden Fall solltet ihr die Situation klären, weil sonst geht die Beziehung in den Eimer.

Schneelippchen

suekVtkorxken


Biene Maya 2 ich bin auch dafür das du dir nicht alles gefallen lassen muss.aber bei eurer situation läuft etwas falsch.die belastung die ihr habt läuft gegenpolig ab.du willst nicht, er will und muss seine angestaute lust irgendwie los werden.da er von dir nicht befriedigt wird

bleibt im nichts anderes übrig.mach jetzt wegen dem bisschen sperma auf deiner wäsche kein solches aufheben.wäre es dir lieber wenn er seine erregung anderswo los läst.und mit dem was er bei dir macht zeigt er das er deinen körper begehrt und du in noch reizen kannst.das ihr zusammen ein haus gebaut habt.das ihr zwillinge habt und er vom montag bis freitag dem moloch verkehr ausgesetzt ist.sollte dir eigentlich zeigen das er zu euch steht. die kleine make die er hat solltest du nicht auf die goldwaage legen.lg :)^ ??? @:)

l=uuc


Also wenn MEINE Frau versucht so eine Nummer abzuziehen dann hau ich ihr ein paar Watschen runter dass ihr hören und sehen vergeht ;-)

[aus einem zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Wie selbstverständlich da über "schlagen in einer Beziehung" gesprochen wird, finde ich beängstigend, da ist so eine "Wixschleuder" wieder Mann der Te ja noch harmlos!

Was für eine Art mit Gewalt auf Gewalt zu reagieren :|N

EKn'durKist


Was für eine Art mit Gewalt auf Gewalt zu reagieren

"Die andere Wange hinhalten" mag für dich ja ganz OK sein, für mich ist es das nicht.

Gegen Gewalt wehre ich mich mit Gewalt. Wobei ich meine Freundin eigentlich doch nicht schlagen würde. Da hätte ich zuviel Skrupel. Bei anderen Leuten hab ich die nicht.

Wird mir GEwalt angetan, wehre ich mich.

lEuuc


Wobei ich meine Freundin eigentlich doch nicht schlagen würde. Da hätte ich zuviel Skrupel.

Nur darum geht es doch in diesem Fall.

In einer Beziehung, ist das natürlich kein Freibrief, aber wenn dort die Hemmschwelle schon so niedrig ist, eine Beziehung auf so einem Respektlosem Level wäre, dann würde ich es einfach beenden, ohne Gegengewalt ;-)

Ich finde es halt erschreckend das es so bagatellisiert wird :)z

iAchble"ibexich


Ich will es wirklich nicht bagatellisieren,

ich sehe aber auf der Basis dessen, was bislang geschildert wurde, das eigentliche Problem nicht vordergründig in seinem "Akt", der alleine sicherlich in den Griff zu bekommen wäre, sondern LEIDER deutlich tiefer liegender.

Aber solange die Fragenstellerin selbst nichts weiter zu sagen hat, ist es relativ Boogie, was wir hier darüber philosophieren bzw. uns gegenseitig auf die Nase boxen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH