» »

Ausschnitt - Glotzer

N[icocla7x2


@ countdown @:)

Mag sein, dass ich so in zehn Jahren auch die Vorzüge stoffreicher Kleidung für mich entdecke. Ich gestehe Dir aber, dass ich derzeit noch sehr gerne Minis trage - und, ja, zugegeben, bei passender Gelegenheit wie Party oder Disco auch den berühmten "breiten Gürtel"|-o. Außerdem auch sehr gerne Bandeau-Tops, die ein schönes, tiefes Dekolleté machen. Mit einem Blazer drüber wirkt das bei Bedarf übrigens auch richtig "seriös":-D

Generell würde ich sagen: Natürlich drückt frau mit ihrer Kleidung immer auch ein Stück weit ihr Körperbewusstsein und damit ihre Persönlichkeit aus. Ich mag es nun mal gerne ein bisschen frech und ungeniert, aber ich bin auch recht extrovertiert und kontaktfreudig und ich denke, mein Kleidungsstil passt deshalb auch gut zu mir. Genauso wie wahrscheinlich Dein Kleidungsstil zu Dir passt.

Was frau nach meiner Meinung aber nicht machen sollte: sich auf eine Art und Weise zu kleiden, die nicht zur eigenen Persönlichkeit passt. Etwa, wenn schüchterne Mädchen ganz knappe Minis tragen nur weil das gerade "in" ist, aber frau ihnen bei jeder Bewegung ansehen kann, dass sie sich darin einfach nur entblößt vorkommen. Oder ein üppiges Push-up-Dekolleté, an dem dann ständig verschämt herumgezuppelt wird, weil es einfach nur als peinlich empfunden wird, dass der Stoff gerade mal bis zu den Nippeln reicht. So etwas sollte frau sich nicht antun. Egal, was nun der Freund/ der Ehemann/ die Männer gerne hätten oder Fashion als Trend vorgibt.

Umgekehrt sollte frau sich auch nicht von irgendwelchen unerreichbaren Idealbildern terrorisieren lassen - etwa: nur wer Brüste wie Pamela Anderson und einen Unterbrustumfang wie Victoria Beckham hat darf schöne, tiefe Dekolletés tragen. Und für einen Minirock sind Beine à la Ally McBeal Grundvoraussetzung. Oder: Nur weil mir das Essen ein bisschen zu gut schmeckt und ich mir deshalb ein paar Speckröllchen herangezüchtet habe darf ich nur noch Sackkleider und Birkenstock-Sandalen tragen, auch wenn ich beides hasse, weil ich mir in solchen Klamotten vorkomme wie meine eigene Uroma... :(v

Ach ja, wie finde ich es nun, wenn mir ein Mann ins Dekolleté schaut ??? Naja, jedenfalls würde ich keins tragen, wenn ich ständig Angst davor hätte, dass mir "da" mal ein Mann hinschauen könnte... :-o

Liebe Grüße *:)

o;rosy-l9an


wer tiefgang bietet, sollte auch blicke zu würdigen wissen

s)t7urm-Mfreie-xbude


Richtig oros-lan!:)^ Ein Ausschnitt ist zum glotzen da, sonst würde er ja nicht Ausschnitt heißen!;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH