» »

sexszenen in filmen

b>lubxbal


bei den meisten FSK 18 Pornos werden gleichzeitig auch FSK 16 Pornos gemacht, d.H. das sie andere Einstellungen filmen wo man keine Penetration zu sehen bekommt.

Hab am Wochenende erst ne Reportage darüber gesehn ;-)

Wenn das jetzt hier überhaupt noch Thema ist ;-D oder ist das jetzt eher ein Gespräch über Filme? |-o

*:)

ZmipLfelm6ütz*e


Apropos: habt ihr schon mal japanische Pornos gesehen? Da wird alles gezeigt, sogar das "Abspritzen"! Nur daß die "heiklen Körperteile" geklötzelt werden.

Was für ein Blödsinn..... :|N

Mußte mal raus.... ;-D

Ach ja - bei Softsexfilmen hierzulande ist mir bislang immer eine Banchteiligung der Männer aufgefallen. Die werden nämlich immer mit schlaffem Penis gezeigt, während man eine Vagina nie zeigt - auch nicht in "nicht einsatzbereitem Zustand".

Ich fordere Gleichberechtigung! @:) @:)

c(usto8za


:)^ jo !!

aber wir habens ja noch immer besser, als die prüden americans !8-)

Z5ipfel,mütxze


Wie man's nimmt.

Ich weiß von einem, der da mal Urlaub gemacht hat und dessen Frau am Strand nur knapp der Verhaftung durch die "Sittenpolizei" entging, weil sie oben ohne war.

Als er die Polizisten darauf hinwies, daß in der Geschäftspassage in der Nähe Pornokassetten offen auslagen, auf denen noch viel mehr als harmlose, nackte Brüste zu sehen waren, sagte man ihm achselzuckend, das wäre wegen der Pressefreiheit... ;-D ;-D

Thar~aR7osa


Ich wollt nur darauf hinweisen, dass "Brown Bunny" deshalb (auch) eine Ausnahme ist, weil die Filmpartnerin von Vincent Gallo, nämlich Chloe Savigny, auch seine damalige Freundin war..

Zu "normalen" Hollywoodfilmen und sowas: Sie haben mal Joaquin Phoenix gefragt, wie es war mit Eva Mendes eine Sexszene zu drehen (in "We own the Night") und er meinte, dass eine Sexszene am Set das Sterilste überhaupt wäre. (Er hat sich nicht mal die Mühe gemacht zwecks PR das ganze als "heiß" zu betiteln oder so haha)

Ich persönlich fand die Masturbationsszene und die Entjungferungsszene in "The Dreamers" (Bernardo Bertolucci ist ja bekannt für teils explizite Inhalte und Bilder - siehe "Der letzte Tango in Paris" mit Marlon Brando) insofern relativ krass, als die Darsteller alle noch so jung waren. Das war Eva Greens allererster Film und dann schon so .. offenherzig..

juhuu ein Thread für Cineasten *g*

hSellcEoxre


meine güte natürlich poppen die in solchen filmen....sogar im streifen mit angelina jolie und antonio banderas .....

aber diese "sexszenen" wie in Planet terror oder .... 300.....da würd ich sagen dass es gestellt ist....soll ja kein porno sein aber der szenen wechsel ist dort immer definitiv zu hoch

wenn es recht unbekannte schauspieler sind ist es meistens so dass die sex haben aber bei den richtigen "stars" nicht, man hat ja auch einen ruf zu verlieren..... Paris Hilton zb. ^^.....der is das egal :-D :=o

AJnte,lami


Wenn wir von einem mainstream Film sprechen, wie die bisher meisten genannten Titel, dann dauert der Dreh einer Sexszene - wie eben jeder anderen Szene auch - ausgesprochen lange. Im fertigen Film sieht man dann optimale Beleuchtung, Schnitte, Perspektivenwechsel und vieles mehre, dessen Fehlen die meisten Pornos eben so langweilig anzuschauen macht. Um eine solche Szene erstellen zu können, benötigt man recht viel Filmmaterial und dessen Produktion dauert eben seine Zeit. Daß während dieser gesamten Zeit tatsächlich Steckverbindung bestehen soll, der männliche Darsteller bei "Action!" losmacht und bei "Cut!" rauszieht, um dann bei "Moonlight bei McDonalds, Sexszene die achtzehnte!" wieder munter loszumachen... :-/ Ich bin kein Schauspieler, aber ich würde dann irgendwann vom Regisseur gefeuert werden, wenn ich so etwas achen sollte. Ein Schauspieler bekommt seinen Honorar eben für ganz andere Fähigkeiten als ein Pornodarsteller, beide können jeweils Dinge, die der andere möglicherweise nicht in dieser Perfektion beherrscht.

NFowo#onIder


Ich hab mal ein bisschen gewuehlt (streng im Sinne der Wissenschaft ;-D):

[[http://sexuality.about.com/od/eroticmovies/a/real_sex_scene.htm]]

[[http://sexuality.about.com/od/eroticmovies/a/real_sex_scene_2.htm]]

[[http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_mainstream_films_with_unsimulated_sex]]

Ein paar der Szenen findet man auch auf einschlaegigen Videoportalen.

H2erhbiK


... sind doch normale Fernsehfilme...

...keine Pornos und alle paar Tage/Wochen zu sehen.

Die Darsteller sind im Gegensatz zu älteren Filmen wirklich nackt , oft in leidenschaftlichen Frau-oben-Szenen.

Ob da eine Erektion beim männlichen Darsteller immer völlig ausbleibt kann man bezweifeln, aber echten Sex haben die nicht.

Ob das männliche Filmteam, soweit nicht schwul, da immer ganz kalt bleibt?

Und wie wirken solche Szenen eigentlich auf Frauen? (klar: unterschiedlich!)

:-)

w eltbüMrgexr59


Also Sex-Szenen in Filmen sind in der Regel nur gestellt. Einige Schauspieler bestehen sogar auf Körperdouble.

Es gibt aber einen Kinofilm bei dem zumindest immer behauptet wird, dass die beiden Hauptdarsteller es tatsächlich vor der Kamera getrieben hätten - Marlon Brando und Maria Schneide in "Der letzte Tango von Paris" - bestätigt wurde das aber nie.

???

Noow7oondxer


@ HerbiK

Welche Filme meinst Du?

@ weltbuerger59

Lies doch mal die Beitraege weiter oben in diesem Thread. Es gibt genug Kinofilme, in denen es die Schauspieler definitiv "vor der Kamera getrieben" haben.

TCaraRUosa


@ hellcore:

woher beziehst du dein Wissen, dass A. Jolie und Banderas in dem Film tatsächlich Sex hatten? Ich bezweifle das nämlich stark...

HTerbxiK


@ Nowoonder

Hab jetzt gerade keinen Titel parat, aber ganz normale Krimi- und Abendfilme, nix wirklich Spätes.

Könnte sein "Patchwork" mit Veronika Ferres, neuere Filme mit Iris Berben, Christiane Hoerbiger, aber vielleicht auch andere, von denen ich mir keine Namen gemerkt und nur die Szenen im Gedächtnis behalten habe.

Es wird gezeigt als normale Facette des menschlichen Miteinander und wenn grobe Schlägereien und Tötungsszenen gezeigt werden, warum nicht auch mal eine zwanglos eingebaute zärtliche oder leidenschaftliche Liebesszene mit nackter Haut und in Gänze sichtbaren menschlichen Körpern!?

TEarjasXVoicxe


female perversions, phantasien einer frau

das ist der film den ich meine. mit clancy brown, tilda swinton, karen sillas...

ich weiß nicht ob ihn jemand kennt. ist kein mainstreem film.

aber glaubt ihr, dass tilda swinton(die ja eine sehr bekannte schauspielerin ist), wirklih sex in dem film hat?

TbarjaHsVoixce


*schieeeb*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH