» »

Brauche beim Sex immer länger nach der Frenulum-OP

tgomxxy75 hat die Diskussion gestartet


Vor ca. 2 Jahren wurde mein Vorhautbändchen teilweise durchtrennt, da es wohl zu kurz war (bin jetzt 25). Es war sehr sensibel und ich kam eher zu früh als zu spät.

Im Lauf der Zeit spürte ich beim sex immer weniger, meine Freundin kommt jetzt meist vor mir, sie musste schon mit der Hand bei mir nachhelfen.

Wer hat noch dieses Problem?

Girls, würde euch das stören?

Ich hab schon überlegt, ob man das Bändchen wieder an der Eichel "annähen" kann, um die Erregung zu erhöhen. Da es ja nur teilweise durchtrennt wurde und noch ein Rest da ist, müsste das eigentlich gehen. Was meint ihr?

Auf dem Bild sieht man die Narbe, die Vorhaut geht jetzt viel weiter zurück als vorher.

[[http://s2.directupload.net/file/d/1526/ef4etwkl_jpg.htm]]

Antworten
EExoDrzixst


Ich kann nur davon warnen. An Schwanz und Muschi gehört kein Chirurg. Wenn da mal was kaputt ist, ist's aus mit der Lust. Und die Damen und Herren in Weiss brauchen ja bekanntlich nie haften. Leider sind die Gesetze so in D.

t>omxHy75


da magst du schon recht haben damit...

die meinung von girls würd mich schon auch interessieren!

dXie_ixch


Selbst wenn sie haften müssten....das vorherige Empfinden können sie auch nicht wiederherstellen ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH