» »

Orgasmus durch "Druck"

KballVe_Blo1mqsuxist hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

meine neue Freundin D. kommt nur zum Orgasmus, wenn sie sich besipielsweise an meinem Hüftknochen reibt. Sie war 17 Jahre mit ihrem Ex zusammen, dieser Herr muß ein absoluter Stümper gewesen sein, rein, raus, fertig. so hat sie sich dies aus der Not heraus angewöhnt. an sich muß man ja schon froh sein, wenn eine Frau einen Orgasmus bekommt. Trotzdem komme ich mir iregendwie wie eine Sexpuppe vor, ich kann ihr an den Brustwarzen rumfummeln, ihr das Steißbein massieren, sie küssen, aber "untenrum" störe ich nur, wenn ich versuche mich zu beteiligen. Dabei liebe ich Oralsex :-q, meine Sommerliebe 2006 hatte im zarten alter von 33 ihren ersten Orgasmus dadurch, ohne Selbstbefriedigung. Wenn ich das bei meiner aktuellen flamme probiere: null Reaktion. Das gibts doch gar nicht, aber doch, es stimmt leider. Einen guten Teil meiner Befriedidung beim Sex beziehe ich aus der Lust, die ich meiner Partnerin geben kann. Deshalb fehlt mir was, obwohl ich mich ansonsten nicht beklagen kann. Könnte es sein, daß sie sich bei mir nicht fallen lassen kann, weil sie noch an ihrem Ex hängt? Die beiden sind schon 1,5 Jahre auseinander, aber sie hat immer noch Hausrat in der ehemaligen gemeinsamen wohnung und sie trifft sich mit im auf freundschaftlicher Basis. Seine Mutter geht bei ihr ein und aus.

Das alles schmeckt mir nicht wirklich und ich überlege schon, ob es nicht besser wäre Schluß zu machen, bevor ich mich emotional total verstricke. An die Mädels: Gibts hier eine, die auch nur "mit Druck" kommt ???

Lieben Gruß

Kalle

Antworten
hXeutte_+nic|hxt


Hi!

das kommt mir irgendwie bekannt vor. Meine Frau kommt auch nur durch Druck auf dem Schamhügel, aber nur wenn ich in ihr bin. Das heißt nur beim Missionar kann sie kommen :-(

Oralsex kann sie gar nicht ab (ok das hat mir ihrer Kindheit zu tun). Durch Fingern (oder Streicheln) kommt sie leider auch nicht.

Interessant, daß hier im Forum alle Frauen suchen, welche durch Rein-Raus kommen- mir geht es genau umgekehrt. Ich würde sie so gerne mal unter meinen Fingern kommen lassen. Leider klappt das nicht. Ist zwar schade, aber man kann damit leben :)z

Viele grüße

yZuxra


Oralsex kann sie gar nicht ab (ok das hat mir ihrer Kindheit zu tun)

was hat das denn zu bedeuten ???

t'eufxl


@ Kalle:

Eine ganz doofe Frage: Rede ihr über eure Vorlieben im Bett? Vielleicht hat sie Wünsche und Vorstellungen, von denen du nichts weißt! Wenn man "verkrampft" Sex hat, kann ich mir gut vorstellen, dass dann einfach nichts geht.

Ich denke nicht, dass dies unbedingt was mit dem Ex zu tun haben muss.

Des weiteren weiß ich ja nicht, wie rege euer Sexleben ist, aber vielleicht solltet ihr mal andere Stellungen ausprobieren. Es kann doch gut möglich sein, dass sie in manchen Stellungen die Penetration nicht gut spüren kann. Wenn ihr zusammen ein bisschen stöbert, entdeckt ihr vielleicht Dinge, die euch beiden und vorallem ihr gefallen könnten.

Und, um mich yura anzuschließen, was meinst du mit ihrer Kindheit??

Grüße

@ heute_nicht & Kalle:

Eine Frau kann einen inneren und einen äußeren Orgasmus haben. Doch es gibt Frauen, die den inneren nicht oder nur schwer erreichen können, und sich deswegen auf den äußeren beschränken. Diesen kann man natürlich sehr gut durch Reibung hervorrufen.

Ich kenn das von mir, mit fingern ist da meist nicht geholfen. Aber du könntest mal versuchen, deine Handfläsche feucht zu machen und sie mit leichten Reibungen zum kommen zu bringen! Wenn sie sich an deinem Körper reiben kann, dann doch auch an deiner Hand (und deiner Zunge!?). Wenn das klappt, kann man das ja vielleicht mit fingern kombinieren (Klingt jetzt vll ein bisschen platt, aber einen Versuch wäre es doch mal wert!)

Liebe Grüße

Nralaw85


Ich komm auch nur durch indirekte Stimulation der Klitoris. Penetration hilft nur selten, außer gewisse Stellungen und direkt mit den Fingern dran ist einfach zuviel und unangenehm.

Aber diesen Druck kannst du ja auch mit der hand ausüben - also nicht "fingern" sondern eben großflächiger mit der Hand massieren. Dabei kann sie dir auch einen runterholen.

Oder zb Löffelchen - während aber das obere Bein von dir zwischen ihren ist. Das geht bei mir auch gut. So ist "drin" und ich reite quasi zusätzlich auf seinem Oberschenkel.

hheTute]_nicxht


Hi,

@ Yura:

sie kann Oralsex nicht ab, da sie in ihrer Kindheit da ungewünschte Erfahrungen machen musste. Sorry wenn ich da nicht genauer drauf eingehe, sie ist bereits seit einiger Zeit zu diesem Thema in Therapie aber ich denke so was benötigt einfach verdammt viel Zeit.

VIele Grüße.

KZalle_BGlomquxist


Hallo Mädels,

vielen Dank für Euere Tipps. Sie reibt sich am liebsten an meinem Hüftknochen oder auf meiner Brust. So hart ist meine Zunge nicht. Ich denke einfach, daß sie sich dies aus der Not geboren so angewöhnt hat. Wie gesdagt: 17 Jahre Schnellspritzer... Ich stehe zum Beispiel auf Stimulation meiner Brustwarzen und habe festgestellt, daß ich ohne diese "sonderservice" kaum noch kommen kann. Das ist aber ganz praktisch, um denSamenerguß hinauszuzögern. Nur da sie von der Penetration nicht viel hat, bringt ihr das wenig.

Grüße

Kalle

ktucakuckQsxblume


@ Kalle_Blomquist

so hat sie sich dies aus der Not heraus angewöhnt.

es muss nicht unbedingt sein, dass sie diese methode während ihrer vorigen beziehung entdeckt hat. es kann auch sein, dass sie diese art der stimulation schon viel früher entdeckte, also in frühen jugendzeiten. gar nicht wenige frauen kommen bei der selbstbefriedigung nur auf eine ganz bestimmte art und weise, beispielsweise nur mit einem kissen zwischen den beinen oder nur mit durchgestreckten beinen, oder nur in der bauchlage. wenn man dann später mit dem partner keine gute sexuelle basis hat (also wenig experimentierlust, allgemein wenig freude am sex..) dann kann es gut sein, dass man seine "jugendmethode" jahrelang beibehält.

vielleicht könntest du trotzdem versuchen dich ein bißchen ranzutasten. mit der zunge geht es momentan nicht, ich glaube das musst du fürs erste akzeptieren. doch mit dem handballen oder mit der ganzen handfläche könntest du ja auch starken druck ausüben. das müsste ihr eigentlich schon schöne gefühle bereiten, auch wenn es vielleicht nicht gleich bis zum orgasmus führt. so nach und nach kann ist es dann vielleicht auch möglich die gewohnte variante zu verlassen und auch für neue stimulationen offen zu sein. doch ich glaube das geht nicht so abrupt, also zuerst am hüftknochen reiben und dann plötzlich eine weiche zunge, das ist zu unterschiedlich denke ich.

K4alle_>Blolmquisxt


Liebe kuckucksblume,

Vielen Dank für deine einfühlsamen Ratschläge, ich habe schon alles Mögliche probiert, irgenwann ziehe ich sie dann in meiner Verzweiflung auf mich und lasse sie machen. Da kommt sie dann fast immer. Ein Grundproblem ist sicher auch, daß sie sich auf mich nicht so richtig einlassen will, wegen meiner familiären verhältnisse und daß sie wohl innerlich auf ihren Ex wartet, mit dem sie sogar nächste Woche auf Bikertour geht, angeblich läuft da nichts. Naja, ich kann keine großen Ansprüche stellen weil ich zum einen noch an meiner großen Liebe hänge, siehe mein anderer Thread und zum anderen noch verheiratet bin, wenn auch nur auf dem Papier. Trotzdem bin ich froh, daß ich jemaden habe, der mich mal in den Arm nimmt.

LG

Kalle

LPikealhurricxane


Hi Kalle

ist bei mir ähnlich, 16 Jahre Schnellspritzer in der Ehe, Grobfummler vorher, hat mich nicht wirklich angetörnt, oral gabs nicht, kannte ich nicht, nun bin ich solo, schon lange, und habe sexuell viel ausprobiert, aber: oral brauch ich nicht, macht mich nicht an, langweilt mich sogar, erregt vielleicht nur ein klitzekleines bisschen, überreizt mich sogar, wenns zu lange dauert, kurz gesagt:

Ich brauch Druck. Auf die Klitoris, mit Finger geht das, dazu brauch ich Stöße, harte Stöße, bin aber "auch" maso - damit will ich nicht andeuten, dass deine Partnerin auch maso ist - aber:

hat sich der Körper einmal daran gewöhnt, kann man kaum noch reduzieren.

Ist halt so.

Sei froh, dass sie überhaupt kommt. Und ganz wichtig: Lass sie deine Verzweiflung - irgendwo schreibst du das - keinesfalls spüren, denn das blockt sie sicherlich ab.

kGuocku"ck!sbl:uxme


ich habe schon alles Mögliche probiert, irgenwann ziehe ich sie dann in meiner Verzweiflung auf mich und lasse sie machen

und was war von diesem "alles mögliche" bisher für sie von den körperempfindungen her am schönsten? zwei sachen finde ich nicht so ganz ideal. das eine ist deine verzweiflung. wie soll man sich an neue berührungen gewöhnen wenn der partner am verzweifeln ist? stell dir einmal vor der partner ist geduldig, vorsichtig-optimistisch, entspannt.. wären das nicht viel bessere voraussetzungen um bisher unbekannte berührungen genießen zu können?

das zweite ist, dass du sie nach einer weile auf dich drauf ziehst. das beinhaltet so ein bißchen die botschaft "ach was, vergiss es. hauptsache du kommst". irgendwie verliert dadurch die vorherige stimulation (das drücken mit dem handballen oder was auch immer) an wert, so kommt es mir vor.

K6alle,_Blomaquixst


@ Likeahurricane

Dann liege ich mit meiner Vermutung wohl doch nicht ganz falsch, sie hat sich ja auch in dieser Richtung geäußert. Sie verwöhnt mich oral hervorragend und da finde ich es eben schade, daß ich ihr diese Freuden nicht zurückgeben kann. Stöße braucht sie nicht, sie reibt sich eher relativ langsam. Ob sie maso ist? Müßte ich direkt mal ausprobieren. Ich bin ja auch ein wenig schmerzgeil. Nachdem ich in der Missionarstelung gekommen bin, versuche ich hin und wieder sie durch mein Gewicht und Reibung zu stimulieren, aber das klappt auch nicht.

LG

KtalMle_Bl_omquist


@ kuckucksblume

Sie wird durch andere Stimulationen schon erregt aber kommt eben nicht, das ist wie ein Schalter...Bahnung im Gehirn. Vielleicht sollte sie mir mal zeigen, wie sie es sich selbst macht?

LG

kjuckuPcksbl*umxe


Sie wird durch andere Stimulationen schon erregt aber kommt eben nicht

neue orgasmuswege findet man aber nicht von heute auf morgen. darf ich mal ganz direkt fragen, wenn du sie zb. mit der hand streichelst, wie lange machst du das denn?

Kualle_YBlo2mquist


Manuelle und schon gar keine orale Stimulation direkt an der Klitoris mag sie gar nicht, eher schon, wenn ich ihr einen oder zwei Finger reinstecke. Sie mag, wenn ich über ihre Lippen lecke, am Hals sauge und an den Brüsten. Manchmal auch wenn ich ihr die Zunge reinstecke. Ich massiere ihr auch gerne den Rücken insbesondere die Steißbeinregion. Sie hat mir auch ein paar mir unbekannte Sachen gezeigt, zum Beispiel drückt sie mit dem Daumen auf meine Zunge oder spielt würgen, also ohne mir weh zu tun.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH