» »

Hilfe ich bin Pädophil

k4u)ckucDkskblumxe


ich meine seine unklare haltung zum thema. wenn du dir sorgfältig die letzten seiten durchliest, dann weißt du sicher was ich meine.

hier gibt es beispielsweise eine klare haltung zu lesen. man möchte meinen, dass eine klare haltung zum thema selbverständlich ist aber leider ist es nicht so.

[[http://www.schicksal-und-herausforderung.de/index.php?page=1]]

K}leiLo


fluch82

nur das was sich bei mir abzeichnete, meine faslche liebe zu kindern, konnte ich in der situation nicht mehr kontrollieren und wurde somit zum täter.

Was tust Du nun, damit Du dies nicht wiederholst und bis Du fachmännische Unterstützung bekommst?

immer noch ja es ist scheisse schlimm was ich oder ander da getan haben. (leider) ist das nicht als krankheit wie drogenabhängigkeit oder alkoholismus anerkannt, nur das projekt aus der charite in berlin zeigt ja doch das es viel zu wenige akzeptierte anlaufstellen gibt wo iwr uns hinwenden können.

Wieso meinst Du, dass es eine Krankheit ist?

Was meinst Du mit "zu wenig akzeptierte Anlaufstellen"? Im Vergleich zu was wenig?

meine meinung nach weniger geld für das ausland oder kaputte banken, sondern gelder hier für schulen, schwimmbäder und prävention ausgeben.

Da fehlt etwas, damit der Satz einen Sinn ergibt? Was wolltest Du damit sagen?

fyluch8x2


hallo kleio

Was tust Du nun, damit Du dies nicht wiederholst und bis Du fachmännische Unterstützung bekommst?

ich vermeide konntakt zu kinder. ich gehe ihnen aus den weg und errinnere mich an meine gespräche mit meiner psychologin aus dem krankenhaus.

Wieso meinst Du, dass es eine Krankheit ist?

Was meinst Du mit "zu wenig akzeptierte Anlaufstellen"? Im Vergleich zu was wenig?

weil es mich psychisch einschränkt, ich kann nicht so denken wie andere. es belastet anders denken zu müssen. ich vergleiche es mit einem alkoholiker; ein alkoholiker ist auch niemals heilbar er muss immer darauf achten was er zu sich nimmt, kuchen, eis, rasierwasser und so weiter. wenn er einmal wieder mit alkohol in kontakt kommt dann ist die schwelle leichter wieder alkohol zu sich zu nehmen als wenn man darauf achtet es nicht zu tun.

genauso ist es mit einem kinderschänder. wenn er den kontakt kontrollieren lässt dann geschen auch keine übergriffe.

drogenabhängige und alkoholiker die sich helfen lassen wollen, können zu diversen einrichtungen gehen und dort ersatzdrogen oder ähnliches bekommen.

aber ich kann nicht z.b. bei der caritas anrufen und sagen helft mir ich bin ein kinderschänder.

Da fehlt etwas, damit der Satz einen Sinn ergibt? Was wolltest Du damit sagen?

ich denke nicht das da was fehlt aber gerne versuche ich das zu erläutern.

meiner meinung gibt es hier familien oder einrichtungen die am existenzminimum leben. behandlungen von krankheiten können nicht bezahlt werden weil es der krankenkasse schlecht geht. zuzahlung bei medikamente u.s.w.

ich kann mich da ein eine situation errinnern: meine stieftochter mussten die mandeln, polüpen und trompetenröhrchen ins ohr gesetzt werden.

die mandeln waren aber nicht krankhaft sondern einfach nur zu gross für das kind. um eine weitere immunität des körpers gewähleisten zu können hatten wir die wahl.

entweder die mandeln komplett entnehmen lassen mit dem messer = kostenlos

mandeln mit dem laiser halbieren und dann weiter die immunisierung stattfinden lassen 190 euro.

also sowas dürfte es nicht geben, solche sachen gehören kostenlos.

also kein geld mehr für auslandsprobleme oder ähnliches.

hier in deutschland gibt es genügend die geld oder ähnliches brauchen um qualitativ leben zu können.

harz 4 nein danke

PWhantomsOpfTheO7pera


@ Daniel Jg 1967

Verdammt, du kannst doch ein Kind nicht mit einer/m ERWACHSENEN Frau oder Mann vergleichen!!!!!!!!!!

Wie kann ein Kind das unterscheiden und dann entscheiden, ob es die Nähe zu demjenigen möchte!!!!

Msoni-|FloriG-Timxo


Das kleine Mädel ist nun leider hin... :-|

Nett ausgedrückt :-(

es ist sogar recht schnell im gegensatz was man(n) sonst so hört. 31.10.08

wünsche Dir hierbei viel Erfolg

erstens: war ich immer zu feige mir im vorhinein mir hilfe zu suchen.

Kann ich mich recht daran erinnern, das sie dich ständig zur Therapie bewegen wollte ???

bleibe ich eine bedrohung für die menschheit.

Bist du meines Erachtens so auch schon. Denn Rückfällig werden kann jeder, auch mit Therapie. Das doofe ist nur das das "ausprobieren" auf den Rücken der Kinder stattfindet wenns schief geht. :(v :(v :(v

ich lebe noch mit einem guten stück richtige vernunft.

Hat der Leipzig Täter sicherlich auch gedacht.

Ich hoffe nur, dass das Mädchen irgendwie damit klarkommt, und ich hoffe, dass es fluch 82 schafft, sein Leben umzukrempeln, und ich hoffe, dass es mehr Pädophile gibt, die ihr Problem als Problem erkennen und etwas dagegen unternehmen, möglichst bevor sie einem Kind geschadet habe.

:)^ :)^ :)^

harz 4 nein danke

Du willst kein Hartz 4 ??? Schickst deine Freundin mit kind in diese Falle ???

Trotzdem wünsch ich Dir alles Gute und viel Erfolg :)* :)*

f%luch8x2


@ Moni-Flori-Timo

auch danke ich dir für deinen beitrag. aber auch du hast es nicht verstanden das das keine kritikfaden an meiner person werden sollte sonder ein hilfestellungsfaden.

zum thema stück vernunft:

ein täter der wie es mit der michelle in leipzig gemacht hat, oder ich mit dem kind in nrw ist nicht zu entschuldigen. das soll auch keiner und das macht auch KEINER.

nur es gibt da doch noch ein starkes stückchen unterschied zwischen ihm und mir. ich habe weder direkte grobe gewalt ausgeübt, sondern es wie ich es schon kannte im spiel herraus und nie gegen den direkten willen des kindes getan.

ich weiss wie es ist wenn man als kind froh ist wenn man kontinuirliche aufmerksamkeit bekommt, auch wenn man das "SPIEL" eigentlich gar nicht spielen möchte.

und du weisst es wohl auch das mit dem kind nicht so leicht richtige spiele zu spielen ist.

thema rückfälligkeit.

ich haoofe dir und deinem mann und deinen kindern das euch eine familientherapie hilft, auch wenn da die gefahr der rückfälligkeit sau gross sein wird. denn wenn einer die familientherapie nicht freiwillig und mit der einstellung ich ändere für mich was dahin geht ist eine sollche und auch andere therapien sinnlos.

auch wenn jemand der dich betrogen hat nicht illegal gehandelt hat ist auch dort eine rückfälligkeit sehr hoch.

ich wünsche aber euch auch alles gute

mfg

fluch82

MKoni-FlGori-Ti]mo


Fluch: PN

f+luch8x2


was kann ich noch machen

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

ich bin jetzt knapp ein jahr in therapie gegen meine pedophilen gedanken....... am anfang fanden ne menge vorgespräche mit der psychologin statt...... familienverhältnisse wurden geklärt....... lebensumstände...... eigene ansichten......... täterleben..... gedankengut.........

nach einiger zeit bin ich in eine geeignete therapiegruppe gekommen...... wir sind im schnitt 6 - 8 MÄNNER im alter von 27 - ca. 70 jahren...... vom ehemaligen pfarrer über grundschullehrer bis hin zum arbeitslosen ist in der kleinen runde alles vertretten......

nach meiner tat die am 02.08.08 nach ca. drei wochen aufgedeckt worden sind, ist witerhin sehr viel passiert.... ich wurde verhört von der polizei....... musste meine anziehsachen abgeben......... die mutter des opfers, mit denen ich 5 jahre zusammen gelebt hatte, musste mir anziehsachen zusammen suchen, die ich dann auf der polizeiwache anziehen durfte............

nach meinem geständniss wurde ich zu meinem verwundern frei gelassen, ausser das ich nicht zurück in die gemeinsame wohnung durfte hatte ich keine einschränkungen bekommen... nur den tip, "suchen sie sich einen arzt auf".

ich versuchte mich zweimal umzubringen was beides nicht funktionierte. ich war ca 26 tage in einer geschlossenen psychatrie.......... in dieser zeit war ich mir sicher kein fuss mehr in meinem leben setzen zu können....... ich wusste das alle die mal auf meine seite standen sich gegen mich abwenden würden, oder es getan haben.......

nach keine 10 tagen stand die mutter des opfers in der psychatrie und brachte mir erneut sachen die mir gehörten......... sie nahm sich die zeit mit mir ganz normal zu reden, und brachte sowas wie vertrauen in mein leben zurück.....

nach kurzem hin und her begangen wir erneut unter wissen meines denkens die beziehung zu einander..... auch das opfer wurde wieder intrgiert in unserem "familienleben".

was ich eigentlich ausdrücken möchte ist;

egal wer den gedanken pflegt sex mit kindern haben zu wollen........ bitte sucht euch hilfe........ hätte ich es vorher gewusst wohin ich mich wenden kann, wäre es GGF nie passiert das ich eine kinderseele zerstört habe.....

ich weiss nicht warum ich es gerade so schreibe, ich liege im bett und versuche zu verstehen was ich getan habe........ ich habe eine psychologin im rücken......... und eine von allem wissende freundin........ trotzdem fällt es mir schwer alles zu verstehen und zu begreifen was ich getan habe........

ich werde noch lange an meinem gedankengut arbeiten müssen um klare verhältnisse zu schaffen für mein leben.............

ich wünsche meiner freundin und mir kraft

fluch 82

mLoxod


wieso bist du wieder zu ihr gegangen? wenn du doch weißt was du dem opfer angetan hast? weißt du das es das kind vll quält dich wieder zu sehen?

sorry, finds total :(v und die mutter interesiert sich wohl auch nicht für das wohl ihres EIGENEN kindes! :(v :(v :(v :(v

f%i-scheNri"n


Entschuldige, ich will Dir wirklich nicht zunahetreten, aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie Ihr - also Deine Partnerin und Du - nach Deiner Tat an ihrem Kind wieder zusammenleben könnt. Was heißt zusammenleben? Wie geht das Opfer damit um? Hat es psychologischen Beistand?

Ich kann Deine Freundin als Kindsmutter nicht verstehen.

Ich will Dir keine Vorwürfe machen, die machst Du Dir offensichtlich selbst, aber ich kann Eure Situation einfach nicht verstehen. Was ist mit dem Kind? Warum ist Deine Freundin nach der Tat wieder mit Dir zusammen?

Ich kann nur aus meinem persönlichen Empfinden heraus sagen, dass ich das niemals könnte, ganz im Gegenteil. Der Mensch, der meinem Kind etwas antun würde, würde in meiner Gegenwart nichts zu lachen haben. Ich könnte da für nichts garantieren.

Heißt das nun, dass Deine Freundin besonders stark oder besonders schwach ist?

Ich entschuldige mich nochmals, wenn Du Dich (oder auch Deine Freundin) angegriffen fühlst, das will ich nicht. Aber ich habe diesen starken Impuls, meine Gedanken nicht zurückzuhalten. Ich möchte verstehen, was in Euren Köpfen vorgeht.

Tzenniysmädxchen


Sorry,aber was gibt es denn da zu Endschuldigen?

Nur weil du dich hier outest,hast du doch keinen Freibrief.

Ich bin selber Mutter,und ich würde dich nicht frei rum laufen lassen.

T8ennismSädchUen


Das aller beste ist der Schluß,ich wünsche meiner Freundin und mir Kraft,da fehlen mir die Worte.

Kein Wort über das arme Opfer,du tust dir ja wirklich selbst Leid. :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v :(v

m<ooxd


@ tennismädchen

jepp, werd selbst auch bald mutter und denke ebenso.

wenn man selbst merkt, eine gefahr zu sein soltle man auch selber, wnen man schon einsichtig ist, was dagegen tun!

ja ob das kind leidet fragt sich wohl noch nicht mal die eigene mutter.

weißt du was du tun solltest?!

MACH SCHLUSS, ENTFERNE DICH VON DEM KIND UND GEH IN EINE THERAPIE! (am besten klinik)

NUiobex30


Wie kommt es eigentlich, dass Du frei rum läufst? Ich meine Du schreibst, dass Du ein Geständnis bei der Polizei abgelegt hast und danach gehen durftest!:-o Welche Konsequenzen erwarten Dich ? Gibt es eine Gerichtsverhandlung?Wie geht es weiter?

Wie genau darf man sich die Integration des Opfers in das Familienleben vorstellen?

T9ennisgmädc<hexn


Mood

Ich weiss nicht,es kommt ja auch nichts mehr von ihm. Vorwürfe,wollte er wahrscheinlich hier auch nicht höhren,schade. [...]

Ist das dein erstes Kind? Das eine Mutter einfach die Augen zu macht,ist ja wohl der Horrer. Und sie lässt ihn wieder auf ihr Kind los,ich bin Sprachlos :(v :(v :(v :(v

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH