» »

Meine Freundin will nicht blasen :( Was kann ich tun?

I\s?chtxar


Also, bevor das eintritt "ich hab beim Spermageschmack Würgereize bekommen" sollte doch noch einiges vorher ablaufen. Er muss ja nicht in ihrem Mund kommen. :|N

iTbonxg


ich finde auch du solltest es akzeptieren wenn sie nicht drauf steht. meine freundin ist zwar nicht abgeneigt mir einen zu blasen, aber ich spür es das sie es nicht gerne macht und so macht es keinen spaß. eine tolle idee war es dann als wir uns entschlossen einen fleshlight zu besorgen, wenn sie lust hat macht sie es mir mit dem wunderbaren gerät, es ist einfache geil und ist die beste alternative.

sie kann dann entspannt zusehen wie sehr ich mich da errege. und wenn es ihr mal nichzt so richtig spaß macht nehm ich das spielzeug und spiele selbst an mir. auch vor ihren augen, mal ausprobieren macht spaß !!

J,eze;beWl


@ Ciabatti

Das Du das nicht nachvollziehen kannst, liegt wahrscheinlich daran, dass Du nach eigener Aussage asexuell bist.

Der TE eröffnete diesen Faden mit der Aussage, dass seine Freundin sich dem Fellatio dadurch entzieht, dass sie sagt, dass sie den Geschmack nicht mag. Nach einigen Beiträgen, schrieb er, dass er sie stundenlang streichelt, wenn sie nebeneinander gekuschelt fernsehen und sie darauf kaum reagiert. Und wenn dann nur mit einem Kuss. Daraus könnte man entweder mangeldes sexuelles Interesse im Allgemeinen oder in Bezug auf ihn schließen. Dass die beiden ein total erfülltes Sexleben haben und er vollkommen zufrieden damit ist, schrieb er erst später.

Ich habe für mich festgestellt, dass ich genauso uninteressiert reagiere, wie er es am Anfang beschrieb, wenn der Mann sich bei näherem Kennenlernen (sprich Sex) als doch nicht der richtige entpuppte oder ich einfach zu wenig Gefühle und Vertrauen zu ihm hatte.

Dann habe ich jemanden getroffen, der in mir Verlangen und Lüste geweckt hat, von denen ich nichts wusste. (Ohne dass dieser Mann etwas in der Richtung angesprochen hat.) Ich hätte vorher nie gedacht, dass ich das Hintertürchen eines Mannes attraktiv genug finden könnte, um es mit meiner Zunge berühren zu wollen. Aber bei diesem Mann fühle ich mich derart wohl und ungehemmt, dass ich sagen muss, Sex hat eine neue Dimension für mich erreicht. :p> Es macht Spaß ihn mit allen Sinnen zu genießen.

LJila L@imo\nxe


Ich spreche mal aus Sicht der Freundin.

Ich persönlich mag es auch in keinster Weise, meinem Freund einen zu blasen :|N Ich bin deswegen nicht asexuell, auch nicht verklemmt, auch nicht unerfahren, nicht frustriert und auch nicht anderweitig irgendwie "komisch".

Ich mag es nur einfach nicht. Weil ich es widerlich finde, Sperma bzw die Tröpfchen vorher abzubekommen. Man beachte: ich finde nicht meinen Freund widerlich, ich liebe ihn. Aber deswegen muss ich mir noch lange nicht seine Körperflüssigkeiten in meinen Mund sabbeln lassen! (Ich versthe zB auch nicht, wieso er das bei mir macht, aber er selbst will ja, also kann er auch ;-D )

Ich habe meinem Freund das von Anfang an verklickert und ich erwarte in dieser Hinsicht Akzeptanz. Ich bin durchaus offen, auch mal zuliebe meines Freundes Dinge auszuprobieren, klar. Nicht aber, wenn mich etwas wirklich abstößt. Da ist dann ein Punkt erreicht, wo man nicht mehr von "meinem Freund zuliebe" reden kann sondern von Druck und Zwang. Ich zwinge mich zu nichts und lasse mich zu nichts zwingen. Und wenn mein Partner das nicht akzeptiert, sollte man sich Gedanken machen.

Nun ist es aber so, dass mein Freund eine üüüberaus gesunde sexuelle Lust hegt ;-D Und Oralsex liebt er. naja, ich wollte ihm das natürlich auch gern mal geben. Nicht weil es mir Lust bereitet, nö. Aber er wünscht sich das ja. Also habe ich den Vorschlag von Kondomen gemacht, mit denen ich nichts vom Sperma abkriege. (Wenn das Sperma allerdings erstmal voll im Kondom ist, kann ich auch nicht mehr weitermachen, selbst das ekelt mich dann)

Das hat er dann abgelehnt, man merke davon angeblich ja nichts. So wurde es hier ja auch schon geschrieben %-| Gut, wenn er nicht mag, von mir aus. Der Wunsch war bei ihm aber offenbar doch größer, daher kam er einige Zeit später dann doch wieder an ;-D Und da haben wirs mit Kondom probiert.

Er meint, man merkt einen Unterschied zu "Ohne-Kondom", aber nur gering. Es wäre ja so geil ;-D Er hat sich dran gewöhnt und man merkt, dass es ihm gefällt :=o Es interessiert ihn nicht, dass er ein komdom anhat und für mich ist es so auch vollkommen ok.

Ich bin also einen Kompromiss eingegangen und auch er sagte ja zu Kondomen. Wenn ich mich als Freundin schon dazu bereit erkläre, einen Schritt auf meinen Freund zuzugehen, dann kann es wohl nicht sein, dass der Mann dann stur sagt "Mit Kondom?! Nö! Ich will aber ohne!"

Vl. sollte da auch mal Kompromissbereitschaft da sein und nicht nur das verbissene Denken, Kondome gingen nicht %-|

Meiner Meinung nach liegt das das Problem beim TE, nicht bei dessen Freundin. Ich würde doch eher auf OV mit Kondom eingehen, als auf gar keinen, wenn ich so scharf drauf bin. Aber nee, die Freundin soll bitte "so" blasen. Sehr nett. Vielleicht mal einen Schritt auf die Freundin zugehen, wie wär's? :=o

C8ralUde29


Also meine Frau bläst mir auch keinen,sie sagt sie bekomme davon immer einen Würgereiz!

Sie will es auch nicht probieren...was ich sehr schade finde,denn ich stehe sehr drauf!

Habe mir schon oft überlegt ob ich nicht einfach zu ner Prostiuierten gehn soll und mir mal wieder einen blasen zu lassen!

Aber das wäre ja dann meiner meinung nach betrügen!

ysoun@g_anYd_Nolxd


meine Freundin ist auch noch nich soweit. Klar ist es manchmal schwierig solche Entscheidungen zu akzeptieren. Aber man(n) muss halt auch ein wenig Geuld haben. Da meine Freundin ansonsten sehr aufgeschlossen ist, denke ich, wird sie mich früher oder später oral befriedigen. Manchmal können auch schlechte Erfahrungen der Grund sein.

Meine wurde früher einmal fast "gezwungen" oral zu machen und da es ihr deswegen natürlich nicht gefallen hat, hat sie nun eine kleine Blockade. ist ja eigentlich nachvollziehbar. hinzu kommt das Sperma, meiner Meinung nach, nicht ausserordentlich gut schmeckt. Den Duft einer Muschi hingegen liebe ich :-q

R2ick8x4


Hallo FabioForty,

also vorne Weg, wir haben beide das identische Problem.

Meine Freundin will mir auch nur ganz selten einen Blasen.

Der Grund: Sie will es einfach nicht und damit hat es sich. Jetzt haben wir beide die selben

Möglichkeiten das Problem zu lösen: Entweder wir akzeptieren das und werden damit glücklich oder wir müssen uns eine neue Freundin suchen. Ich glaube du und ich werden uns für ersteres entscheiden, da bin ich mir sicher. Das Leben ist voller Kompromisse. Du willst einen Ferrari fahren? Ok finde dich damit ab das der Unmengen Benzin braucht :=o Vielleicht ein dummes Beispiel, aber es gibt hunderte davon.

Jetzt zum nächsten Problem: Das nehmen und geben!

Hmmm, deine Freundin ist nicht zufällig ein Einzelkind? Meine ist es. Sie hat ihr Leben lang alles bekommen, musste es mit niemanden teilen und musste auch nie wirklich was zurückgeben. Als Kind musste wohl keiner der Mutter etwas schenken wenn man mal selber was bekommen hat. Und das hat sich in ihren Charakter so verfestigt, dass es in unserer Beziehung genau so läuft. Sie kann nicht mal was dafür, sie weiß nicht das ich gerade erwarte Liebe oder Zuneigung von ihr zu bekommen. Es ist für sie selbstverständlich das sie in der Mitte steht. Auch da, gilt das gleiche: Akzeptieren oder aufgeben und versuchen mit jemanden anderem glücklich zu werden.

Auch wenn deine Freundin nicht eine Einzelkind ist, kann es gut sein das sie ihr Leben lang bevorzugt wurde, dass bekommen hat was sie wollte. Sogar das Sternzeichen hat hier Einfluss (obwohl ich nicht an den Schwachsinn glaube). Meine Freundin ist Stier, ich glaube ich muss nicht weiter erklären ;-D

Bei uns in Italien gibt es ein Sprichwort:

"Volevi la bici? Allora pedala!"

Was soviel heißt wie: Wolltest du das Fahrrad? Also trete auch!

Ich hab versucht meine Freundin etwas nach meinen Vorstellungen zu biegen und formen.

Ich bin jetzt ca. 6 Jahre mit ihr zusammen, bis jetzt hab ich sie so ungefähr 1 cm in die andere Richtung bekommen ;-D

Und was ist die Moral der Geschichte? Ich bin keine Schmied der Eisen biegt und das ist auch gut so. Meine Freundin hat einen schwierigen Charakter und ich habe gelernt sie genau wegen dieser Eigenschaft zu lieben!

Kannst genauso eine suchen die dir den Blowjob deines Lebens verpasst, aber irgendwann kommst du drauf das sie Dies nicht mag und Das nicht mag usw :-/

So jetzt hab ich aber genug geplaudert :=o

Grüße

S"ter#n`2x02


ehy sorry, aber könnt ihr eurer freundin nicht bescheid sagen, bevor ihr abspritzt? ich persönlich müsste echt kotzen.... :(v

oder anders gefragt, wie fändet ihr danach direkt ein zungenkuss?! ..........

R9iclk84


Hallo Stern202,

ich glaube nicht das es hier ums direkte abspritzen geht, sonder das bei erhöhter Lust einfach mal ein oder mehrere Tropfen ankommen ;-D und da es sich dabei nicht um Himbeersirup handelt sondern um Sperma, schmecken wahrscheinlich auch schon ein paar Tropfen sehr intensiv :=o Und wem es nicht schmeckt, wird sich dabei sicher schwer tun schön weiter zu lächeln und zu saugen ;-D

S-tern2x02


aso ;-D gut ich dachte es läger an der menge. tja........wieder was gelernt *laaaach*

R/ic{k%84


;-D ich glaube wenn ich meiner Freundin mal ohne Vorwarnung in den Mund abspritzen würde, dann müsste ich mein restliches Leben als Eunuch rumlaufen ;-D ;-D

Ffe(nta


oder anders gefragt, wie fändet ihr danach direkt ein zungenkuss?!

Ich glaube, die meisten finden das toll! ;-D

H}ighrball


Ich glaube, die meisten finden das toll! ;-D

:)^

I<scxhtar


ich glaube nicht das es hier ums direkte abspritzen geht, sonder das bei erhöhter Lust einfach mal ein oder mehrere Tropfen ankommen ;-D und da es sich dabei nicht um Himbeersirup handelt sondern um Sperma, schmecken wahrscheinlich auch schon ein paar Tropfen sehr intensiv

Ich finde, Lusttropfen schmecken ganz anders als Sperma. Es könnte daran liegen, dass sie von der Cowperschen Drüse gebildet wird, die Samenflüssigkeit kommt aber vor allem von Bläschendrüse und Prostata. ;-)

R)ick|8x4


Ich finde, Lusttropfen schmecken ganz anders als Sperma. Es könnte daran liegen, dass sie von der Cowperschen Drüse gebildet wird, die Samenflüssigkeit kommt aber vor allem von Bläschendrüse und Prostata.

Sorry, auf diesem Gebiet bin ich nicht so bewandert ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH