» »

Sex mit gutem Freund und Mitbewohner - Und nun?

CxrazymFoxx


Das war klar das er nicht will das es aufhört... Freundschaft hin oder her, der Zug diese zu Retten ist vorerst abgefahren. Entweder lässt du dich darauf ein, was ich für deinen Freund hoffe. Oder du lässt es weil dir ja die WG-Atmosphäre wichtiger ist als einen guten Freund "vielleicht" zu einem Freund zu machen... oder weil du kaum glaubst das es klappen würde.

Welche Gründe lassen denn in dir die Zweifel aufsteigen das es mit ihm Beziehungstechnisch gar nicht klappen würde?

a;ustr{opop


Was, wenn du nur Sex mit ihm hast wenn du es gerne hättest?

Wie war es vorher, hattest du manchmal Gedanken daran mit ihm Sex zu haben?

Hatte er vorher schon Gedanken daran?

Was, wenn ihr weiter gute Freunde seid, und einfach hin und wieder mal Sex habt, und ohne Eiffersucht, wenn der eine oder andere mal mit jemand anderem heim kommt?

Sex als Therapie für einsame Stunden.

f#ranzois>ka_x88


Das war klar das er nicht will das es aufhört... Freundschaft hin oder her, der Zug diese zu Retten ist vorerst abgefahren.

Tja, kann man ihm ja nicht einmal verübeln. ;-D

Oder du lässt es weil dir ja die WG-Atmosphäre wichtiger ist als einen guten Freund "vielleicht" zu einem Freund zu machen... oder weil du kaum glaubst das es klappen würde. Welche Gründe lassen denn in dir die Zweifel aufsteigen das es mit ihm Beziehungstechnisch gar nicht klappen würde?

Die Sache ist, dass ich ihn schon einige Jahre kenne und das ich eine ungefähre Vorstellung habe mit was für einem Mann ich eine ernste Beziehung will und ich bezweifle sehr, sehr stark das er da hinein passt.

Und wenn das nicht passt, will ich keine Beziehung, warum auch? Ich habe nette Eltern und Freunde und Sex kann ich auch ohne Beziehung haben.

f%r<aSnz;iska_x88


Auf manche Aussagen gehe ich jetzt nicht ein, weil ich denke, dass diese sich im nächsten Absatz, zumindest teilweise, beantworten.

Also wir haben gestern Abend noch einmal miteinander Gesprochen, aber schnell vom Thema abgelenkt und dann über ein paar andere Themen kurz geredet. War insgesamt ein eher unangenehmes und nervöses Gespräch. Was ja schon einmal ein nicht so gutes Ohmen ist, früher konnte ich immer klasse mit ihm reden und streiten.

In der Nacht dann kurz vorm Schlafen, ich war schon in meinem ultimativen Schlafdress (altes Top + großen Slip mit süßen Motiven ;-D) und lag im Bett, er wohl vorher auch schon. Dann ging es los, hier und da, es war schön, er hätte gern das es sich wiederholt (jaja ;-D) und er mag mich und es geht ihm gar nicht nur um Sex (er weiß aber das ich eigentlich keine Beziehung will >:(). Naja kuschel, streichel, knutsch... :=o Den Rest könnt ihr euch ja denken.

Naja diesmal hab ich ihn Morgens nicht gleich rausgeschmissen... Aber so kann es nicht weitergehen:

1. Nachts ist es so eng im Bett. ;-D (ja, das ist wichtig!) Und warum eigentlich immer meines? Will er sein Bettzeug net so oft waschen? :-p

2. Mein Herz springt, wahllos mal im Viereck und mal nicht. Wenn es springt, aber immer direkt gegen das Hirn. Klar finde ich es schön, auch wenn er mir sagt das er mich gern hat und auch wenn wir kuschen. Was soll man sagen? Es ist wunderschön. Aber ob das so klug ist? Kann das gut gehen? Und wie passt das zur emotionalen Lage?

3. Toll, mit mir schlafen reicht nicht, jetzt "muss" auch noch rumgekuschelt und geknutscht werden und dann noch diese halben Liebesäußerungen, dabei weiß er das ich keine Beziehung will. Darauf wird aber nicht eingegangen. Meint er das nun ernst oder hat er mich nur gern und hat gern Sex?

bwritRtle


Voooooooorsichtig jetzt, Franziska.

Ich denke er ist gerade dabei sich in dich zu verlieben, falls das nicht schon länger so ist, er nur nie ne Chance sah und deswegen nicht drüber geredet hat.

Bei dir kommt ne Beziehung ja immernoch nicht in Frage, Sex hingegen schon.

Ich gehe stark davon aus, das er das ernst meint.

Gerade dieses kuscheln und küssen ist ein wichtiges Indiz dafür.

Also, wenn du da jetzt nicht ab sofort die Notbremse ziehst, dann manövriert ihr euch da in eine ziemlich unangenehme Sache.

Wobei ich denke das es jetzt schon verflucht schwierig wäre, ihm beizubringen das Sex doch nicht drin ist und auch nicht mehr vorkommen wird.

Das du diese Nacht schonwieder mit ihm geschlafen hast, war ehrlich gesagt ziemlich dumm von dir.

Such dir jemand anderen, mit dem du Sex hast, wenn du nicht drauf verzichten willst.

Tja, oder aber du lässt es weiter so laufen, siehst zu, wie er sich täglich mehr in dich verliebt und erträgst den späteren Streit, die Tränen und die zerbrochene Freundschaft wegen sex.

Mir wärs das nicht wert, aber muss ja jeder selbst wissen.

f~ranmzisxka_88


Gerade dieses kuscheln und küssen ist ein wichtiges Indiz dafür.

Ich bin ja auch net doof. Nur verwirrt...

Das du diese Nacht schonwieder mit ihm geschlafen hast, war ehrlich gesagt ziemlich dumm von dir.

Such dir jemand anderen, mit dem du Sex hast, wenn du nicht drauf verzichten willst.

Na halt mal, er ist zu mir gekommen und die Initiative ging von ihm aus. Ich hab ihn ja nicht gezwungen oder so...

Und nen Mensch bin ich auch nur.

Tja, oder aber du lässt es weiter so laufen, siehst zu, wie er sich täglich mehr in dich verliebt und erträgst den späteren Streit, die Tränen und die zerbrochene Freundschaft wegen sex.

Das ist es je eben, wehtun will ich ihm nicht, mir aber auch nicht.

Mit einer reinen Sexbeziehung käme ich vllt. schon klar, ich glaube aber er nicht, es sei denn er hat eine komische Vorstellung von "Liebe". Die Sache ist aber, dass es emotional bei mir auch wieder anders aussieht. Ich also insgesamt nicht wirklich weiß wohin.

C<razNyGFox


Na halt mal, er ist zu mir gekommen und die Initiative ging von ihm aus. Ich hab ihn ja nicht gezwungen oder so...

Und nen Mensch bin ich auch nur.

Na und wenn er zu dir gekommen ist, war es unklug. Er zeigt dir das er dich mag/liebt, und wenn du darauf eingehst glaubt er tatsächlich noch das du auch was für ihn empfindest, auch wenn du anders darüber redest. Du hättest ihn abweisen sollen wenn du es nicht so meinst. Er hat sich schon in dich verliebt und du spielst mit seinen Gefühlen. Jemand in deinem Alter sollte mittlerweile wissen das sich sowas nicht gehört. Ich hoffe nicht das du nur die Bestätigung begeehrt zu werden brauchst.

Mach dir klar was du wirklich willst. Und sag es ihm! Sag ihm entweder das es nichts mehr geben wird... die Freundschaft ist eh schon dem Ende geweiht. Oder du sagst das es nur sex sein wird... aber damit tust du ihm sehr weh denn wie schon "brittle" richtig gesagt hat schmust und knutscht er ja mit dir... das machen Männer normalerweise nicht mit Frauen für die sie nichts empfinden, eine reine Sexbeziehung läuft da etwas anders ab, soweit ich da noch im Bilde bin.

Hattest du länger schon keinen Freund mehr? Fühlst du dich alleine? Brauchst du sex so dringend? Dann mach weiter so :)^

fnraqnzisk|a_8i8


Na und wenn er zu dir gekommen ist, war es unklug. Er zeigt dir das er dich mag/liebt, und wenn du darauf eingehst glaubt er tatsächlich noch das du auch was für ihn empfindest, auch wenn du anders darüber redest. Du hättest ihn abweisen sollen wenn du es nicht so meinst. Er hat sich schon in dich verliebt und du spielst mit seinen Gefühlen. Jemand in deinem Alter sollte mittlerweile wissen das sich sowas nicht gehört. Ich hoffe nicht das du nur die Bestätigung begeehrt zu werden brauchst.

Was heißt ernst meinen? Ich finde es doch durchaus schön. Natürlich gefällt es mir, wenn er mich begehrt, aber so nötig um ihn deswegen zu verarschen, habe ich es nicht.

Wie gesagt, natürlich finde ich es schön, ich liege ja auch nicht wie ein Klotz da und lass es über mich ergehen, sondern mache auch mit. Ich möchte es nur nicht institutionalisieren.

Mach dir klar was du wirklich willst. Und sag es ihm! Sag ihm entweder das es nichts mehr geben wird... die Freundschaft ist eh schon dem Ende geweiht. Oder du sagst das es nur sex sein wird... aber damit tust du ihm sehr weh denn wie schon "brittle" richtig gesagt hat schmust und knutscht er ja mit dir... das machen Männer normalerweise nicht mit Frauen für die sie nichts empfinden, eine reine Sexbeziehung läuft da etwas anders ab, soweit ich da noch im Bilde bin.

Das ist eben das Problem. Meine Emotionen sagen inzwischen recht klar etwas anderes als mein Verstand. Und was er wirklich genau will, das hat er mir bis jetzt auch nicht gesagt. Auch wenn ich das bereits als Frage angedeutet hatte.

Denkt ihr wirklich ich bin so kalt und lache mir eines ins Fäustchen, wenn er mich küsst ???

Hattest du länger schon keinen Freund mehr? Fühlst du dich alleine? Brauchst du sex so dringend? Dann mach weiter so :)^

Was heißt länger?

Nein.

Ja, ist mir schon wichtig, geht aber auch ohne Sexbeziehung oder überhaupt eine Beziehung.

b=r"ittxle


Und was sagen deine Gefühle jetzt genau ?

Bringe das mal auf den Punkt.

Im Übrigen bin ich der Meinung, das du ihn einfach erstmal auf Abstand halten solltest, solange du nicht weißt, was du willst.

Sonst machst du ihm nur unnötig Hoffnung (die er nun eh schon hat) woraus dann wohl am Ende nichts wird.

Und irgendwie finde ich, redest du so als müsstest du unbedingt Sex mit ihm haben und das einzige Problem sind seine Gefühle für dich.

So kommts rüber, weil ja alles so toll ist mit ihm... und entschlossenes Handeln um ihn nicht zu verletzen ist in keiner Weise zu sehen.

E[xoVrazist


gesteh dir einfach ein, dass du ihn geil findest. machs mit ihm jetzt regelmässig und alle sind glücklich. dieses "ich weiss nicht, ich bin ja immer so anständig" solltest du dir sparen!

fXr.anzixsk'a_8@8


Exorzist, hast du das Thema überhaupt mal gelesen ???

Und irgendwie finde ich, redest du so als müsstest du unbedingt Sex mit ihm haben und das einzige Problem sind seine Gefühle für dich.

Müssen nicht, ist aber schön.

Bringe das mal auf den Punkt.

Wenn das so einfach wäre.

blritxtle


Solange du das nicht tust, kann dir keiner weiterhelfen.

Ich denke wir haben alles gesagt, was man so raten kann, mehr ist da nicht.

Im Endeffekt vögelst du ja doch munter mit ihm weiter, weils ja so toll und schön ist.

Tja, wie gesagt: lebe mit den Folgen.

A.nu=bis20x08


Hi franziska,

du hast in deinen Beiträgen erwähnt...das es gut war, man evtl. mehr Sex will, eine Sexbeziehung praktisch wäre... bei dem Gedanken Beziehung bist du dir unsicher. Natürlich schmeichelt es jetzt und du bist durcheinander, aber was du zuerst gesagt hast, zählt eigentlich, sonst wär es dir nicht so wichtig hier direkt Rat zu suchen.

Einen wirklich guten Rat oder Plan wirst du nicht bekommen, weil es an dir liegt, was für dich wichtiger ist. Was der Sache aber helfen würde sind klare Verhältnisse...also ein weiteres Gespräch: 1. Wenn Sexbeziehung, dann nur Sex ( da er jetzt schon was angedeutet hat, würd ich die Finger davon lassen ) 2. Wenn Beziehung, dann (Bist du dir sicher, dass es nicht nur gerade Spaß ist ?! ) WG oder Spaß?

Denk dran, dass du nicht nur einen Freund verlierst, wenn du egoistisch wählst und einiges an Faktoren verdrängst.

Also nochmal fragen: Es war einmal Sex. Es war gut. Kommt er damit klar, wenn ihr es wiederholt ohne Gefühle? Wenn Gefühle da sind oder er sich jetzt mehr erhofft, dann lass es bei einem Mal und such dir deinen Spaß woanders, bevor Freundschaft und WG zerbricht.

Meine bescheidene Meinung @:)

Jeohn PErestxon


Also jetzt mal ehrlich, was gibt es schöneres für einen Mann als eine Sexbeziehung mit einer guten Freundin, dazu noch in einer Wg? Nichts!

Ich glaube nicht das der gute so dumm ist und sich diesen"Service" kaputtmacht und dich in eine beziehung drängen wird!

Rede einfach tacheles mit ihm und ich bin sicher er wird auf die von dir so heiß ersehnte Sexbeziehung eingehen, kompromisslos und ohne sich in dich zu verlieben :p>

tUall=yMEdxown


Also ich finde auch nicht wirklich, dass Kuscheln und Küssen eine Sexbeziehung ausschließen. Männer wollen doch auch nicht immer nur fi**** auf gut Deutsch gesagt und finden schmusen etc. auch schön. Warum sollte er auch nach dem Bett Fluchtartig das Bett verlassen?

Er mag dich, ihr kennt euch lange, vertraut euch, wieso sollte man das im Bett nicht merken bzw. ausleben dürfen?

Für kalten, emotionslosen Sex geht man in ein Bordell, aber fängt nichts mit einer guten Freundin an :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH