» »

@Frauen: Ist es reizvoll, einen mann zu entjungfern?

sZchne$eweixn


Ristretto: der Spruch von Wilhelm Busch: "Man preise nicht als Redlichkeit den Mangel an Gelegenheit!"

;-D Ja, auch das gibt es...

R$iWstrCett/o


Ich denke, jemand, der früher mit vielen Frauen Sex hatte, kann auch später noch ganz schön "neugierig" sein

Auf die grosse Masse bezogen falsch gedacht, wer seine Hörner genug abgestossen hat, der wird meist von selber ruhiger ;-) von einzellnen hoffnungslosen Fällen mal abgesehen... Und ganz bestimmt hat dieser Mensch nicht die Angst was verpasst zu haben

e?hrliychExR


Plumpes Beispiel – ich weiß:

Klar, kann man den Führerschein schon machen, lange bevor man sich ein Auto anschafft.

Aber ist der Gedanke nicht reizvoll, am selben Tag mit dem druckfrischen Schein in das eigene nigelnagelneue Auto einzusteigen? Für mich schon!

(Fahrschule bitte gedanklich ausklammern.)

s/chnieeHweixn


ehrlichER: genau.

SZophi(e_M


Plumpes Beispiel – ich weiß:

Ja, ich bin nämlich heilfroh, meinen Führerschein auch schon vorm eigenen Auto gehabt zu haben. Weißt du wie oft das schon praktisch war? ;-D

Ähm... gibt es da einen direkten Zusammenhang?.. Ich denke, jemand, der früher mit vielen Frauen Sex hatte, kann auch später noch ganz schön "neugierig" sein - und umgekehrt: jemand, der wählerisch ist, kann es auch später bleiben. Das ist Leben, Situationen und Verhalten sind von Fall zu Fall unterschiedlich, man kann so etwas nicht pauschalisieren.

Sag mir, wo ich pauschalisiere, wenn ich sage, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass man plötzlich das Gefühl hat, etwas verpaßt zu haben, wenn man sich "aufspart", als wenn man einfach dann Sex hat, wenn man darauf Lust hat!

sYchnedewebixn


So langsam nervt das...

Es gibt keine Wahrscheinlichkeiten. Es gibt über 6 Milliarden Menschen auf dieser Welt und noch viel mehr Situationen. Ich nehme es mir nicht heraus, zu urteilen, was in welchem Fall wahrscheinlicher ist. Dazu muss ich jeweils den Menschen kennen.

S|ophixe_M


Natürlich gibt es Wahrscheinlichkeiten, das wird dir jeder Statistiker sagen (und ich bin einer ;-D). Und es gibt auch abhängige Variablen. ;-D

Ich bin mir sogar sicher, da kann man wunderschöne mathematische Modelle aufstellen. Frag mal in der Psychologie nach ;-)

Wenn du mit einem AIDS-Infizierten schläfst, dann steckst du dich nicht zwangsläufig mit HIV an. Trotzdem kann man eine Wahrscheinlichkeit definieren, und die ist sagen wir mal 70% (Zahl frei erfunden, hab grad die Daten nicht).

Der Grundsatz von Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik ist eben, dass man sagen kann "Ich bin mir so und so viel sicher, dass in dieser Situation mit diesen Nebenbedingungen dieses Ergebnis herauskommen wird."

Rhist%retxto


Es gibt keine Wahrscheinlichkeiten

Scherz komm raus, du bist umzingelt %-|

S~oWpfhie8_M


Scherz komm raus, du bist umzingelt %-|

;-D

emhrl{ichExR


Aha, es gibt die 70%ige Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit 100% Aids ansteckst.

Wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit 70% Aids ansteckst?

S~ophXie_M


Aha, es gibt die 70%ige Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit 100% Aids ansteckst.

Wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass du dich mit 70% Aids ansteckst?

Sag bloß du kannst kein Dreisatz ;-D

eUhrilicxhER


49% ???

RAisetreRtto


Sag bloß du kannst kein Dreisatz

Dieser lässt sich locker mit Kopfrechnen lösen :=o

Sbchild&kröte0x07


Du kannst es lassen.

Ich rede von mir. Zeige mir auf, was Dich an meiner Meinung stoert.

Hier bitte:

Und dieses Talent, wenn man es hat, will ausgelebt werden. Deshalb wartet ein leidenschaftlicher Mensch nicht ewig auf den ersten Sex. Und fuer einen "geborenen" Liebhaber, ist Sex wie essen und trinken. Ein Grundbeduerfniss.

Du behauptest pauschal etwas über alle Menschen, was aber einfach nicht stimmt. Es gibt tausende Menschen die leidenschaftlich und feurig sind, es aber trotzdem nicht ausleben können. Vielen Frauen ist es durch familiere Zwänge z.B. verboten, auch hier in Deutschland. Es gibt auch kranke Menschen, denen es aufgrund einer Krankheit für Jahre nicht möglich ist, weil der Kampf gegen diese alle Energie benötigt.

Oder einfach wie Ristretto oben schreibt "schlicht aus Mangel an Gelegenheit". Da kannst Du doch nicht einfach behaupten, diese Menschen sind alle nicht leidenschaftlich. Ich hab kranke Menschen betreut und einige von denen kämpfen mit einer Leidenschaft wie ich es sonst nur von Spitzensportlern kenne.

S:id[eruo


@ Sophie_M

wenn ich dich also richtig verstehe, sind jungfräuliche menschen für dich leidenschaftslos ??? das finde ich eine gewagte these :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH