» »

Warum immer Pornos?

d:opqpio


is jut?

ja is denn jut?

oda imma noch nicht?

wir wollen dich alle nicht runtermachen, wie das eine andere teilnehmerin (name vergessen) weiter oben von sich beschrieben hat...aber es ist echt zwecklos, ihm das weg nehmen zu wollen. er muss es vielleicht auch annehmen und nicht denken dass er krank ist.... oder eben in therapie gehen.

und jetzt umarmt und vertragt euch, ok?

C{4r60lixne


und... wenn du phantasievoll und versaut bist, was hast du gegen die darstellung dessen? musst du alles selber leben?

ich hasse es so sehr dich in die ecke zu drängen, in der du immer mehr verschwindest... aus der heraus du auch immer mehr argumentierst.

Eins noch wie meinst du das? Und ja ich muss eigentlich alles selber "erleben" was ist der Hintergrund von dieser Frage?

P.S. Was mich sooooooooo an Porns stört sagte ich bereits oben! Vom eigentlichen Geschehn eigentlich nix, aber die Art wie und in welcher Form. Ich finde das manche Frauen dabei nicht grade ins gute Licht gerückt werden, aber halt nicht in allen Pronos; wie auch im Alltag, es gibt solche und solche.

Wie auch immer ich merke ihr denkt recht falsch über mich, macht ja nix schliesslich macht ihr euch übere eine Person, die im Inet ihren Herzschmerz rausschreibt und RL sieht alles vielelicht bissel anders aus als Schwarz und Weiss aus!

lg

Caro

C54Mr0lixne


wir wollen dich alle nicht runtermachen, wie das eine andere teilnehmerin (name vergessen) weiter oben von sich beschrieben hat...

Ist euch aber sehr gut gelungen.. :-(

dOa`mianxa


(re) c4roline

wenn man keine ehrlichen antworten hören möchte, sollte man solche fragen nicht stellen. vielleicht überschläfst du das mal und liest das morgen nochmal durch, dann hört sich das auch wieder anders an :-)

CW4r0lixne


klar ehrlich is ja auch ok, aber sich ein Bild von einer Person machen die ich gar nicht RL kenne.. so kommentare wie: solche Frauen wie du, sind dran schuld...

Ähm das ist ja jetzt keine antwort auf eine Frage sondern ein Angriff!

mdelxlie


mh..

ich muss sagen, ich finde es auch manchmal irgendwie erniedrigend wie die Frauen sich in Pornos so geben, ich mein.. ich kann da nicht so mitreden, habe eigentlich kaum einen gesehen.

Ich glaube einmal einen richtigen, den hatte meine Mutter damals offen liegen lassen und meine Schwester hatte den gefunden, aber begeistert war ich ganz sicher auch nicht, sonst wären noch einige gefolgt.

Und zu dem, das die Frauen teilweise sehr hübsch sind, das mag stimmen, aber wie oben auch schon erwähnt kann ja dein Freund nichts dafür.

Und auch nicht dafür, das sich die Frauen in Pornos so erniedrigend geben.

Sei doch lieber froh, das er sich sowas nur anguckt, anstatt das bei/an dir auszulassen (falls er auf sowas steht).

Ich denke, manche Fantasien sollten Fantasien bleiben und wenn er sich die *nur* anguckt, so leid es mir für dich auch tut, solltest du versuchen damit klar zukommen.

Mein Freund guckt die auch.. und ich fand es weiss Gott erst nicht so toll, aber da es sich, weder positiv noch negativ, auf unser Sexleben ausgewirkt hat und ich eh nichts dran ändern könnte (sollte ich das noch wollen), habe ich mich damit abgefunden.

Das er es immer verheimlichen will/wollte find ich viel schlimmer, als wenn ich weiss was und das er es überhaupt guckt.

Ich wünsche dir, dass du irgendwann damit klarkommst und das eure Beziehung daran nicht kaputt geht.

Mellie

PS. hoffe ich hab jetzt nichts vergessen :-)

duamiaJnxa


(re) c4roline

wenn du dich nun an ein, zwei formulierungen aufhängst, die dich getroffen haben und die vielen versuche der anderen, dir wirklich zu helfen, hier in den wind schlägst, dann tust du dem forum aber auch unrecht (und nebenbei bestärkst du meinen eindruck, dass dein hauptproblem ein mangelndes selbstwertgefühl bei dir selber ist).

C;4rJ0lixne


son Statement lass ich mir gerne gefällen.. nur z.b.

THX @mellie

lg

Caro

dro5ppio


@caro

sorry schatz, wie ich sagte...war nicht unsere absicht. ich glaube es ham sich ein paar missverständnisse eingeschlichen, die aber auch durch deine nicht so klaren formulierungen gefördert wurden.

und: konstruktive kritik annehmen solltest du...wie zb die empfehlungen für schöne filme. oder aber schöne bilder, die mädels aus [[http://www.ishotmyself.com]]

(free prerview bereich) haben sich alle selbst, mehr oder weniger nackich fotografiert...und das sind nicht so eklige hochglanztusen wie im 0815-porno

(mal im ernst, ich glaube das finden wir alle hier nich so geil...DA kann ich dich verstehen, es erfordert halt etwas auseinandersetzung mit dem material, um das bessere zu finden. und DAFÜR muss man seine neigung zu solchen darstellungen eben NICHT verleugnen und krank finden....also ganz entspannt mit umgehen)

wenn du willst schick ich dir mal ein paar der bilder, gib mir einfach deine email, hier oder an espresso@gmx.com

gruss

w,ieaxuchimxmer


damiana

"....also zieh dir den zahn, und akzeptier, dass aus welchen gründen auch immer, männer eine andere sexualität haben als Frauen."

Lassen wir die Ursachen beiseite. (Allerdings gibt es da mitunter zwischen zwei Individuen anderen Geschlechtes auch erstaunliche Einigkeit. Mein Freund findet die meisten Pornos eher niveaulos und abregend, in der Praxis lassen wir aber beide die Phantasie walten und auch in der Häufigkeit unterscheiden wir uns nur minimal und in unserer Empfindung gegenüber Sex mit Emotionen und Sex als oberflächlicher Konsum.)

Dann haben Frauen auch eine andere Sexualität und Männer müssen den Frauen ebenfalls entgegen kommen und nicht nur immer die Frauen einseitig die Seite des Mannes tolerieren. Es scheint nämlich so, als würden sich Männer gegenüber Frauen oft in den Vordergrund schieben, wenn es um die Erwartung geht, die Verschiedenheit zu berücksichtigen.

Männer sind quasi der Maßstab und Frauen sind das "Problem" , weil sie zu frigide, lustlos oder empfindlich sind. Wenn Frau für ihre Lust mehr gute Stimmung und phantasievolle Verführung braucht (also mehr Qualität, wie schon weiter oben gesagt: female choice), dann kann man doch mal von den Männern erwarten, dass sie sich mehr Mühe geben, anstatt auf den einfachen Konsum von Pornos auszuweichen. Sie werden ja schließlich dafür belohnt mit einer geilen Frau.

Aber da vielen Männern die Quantität vielleicht reicht und sie keine Lust haben, sich viel Mühe zu geben (So sinkt oft die Lust der Frauen, je länger die Beziehung geht und je weniger er sich Mühe gibt, denn er hat sie ja sowieso fest und muss nicht mehr ihre Gunst gewinnen), meinem viele, es wäre nicht nötig, sich auf die etwas anspruchsvolleren Bedürfnisse der Frau anzupassen.

Anpassung sollte doch von beiden Seiten kommen!

d9oppxio


PS:

auf NORD 3 kommt gleich die sendung "die neue lust der frauen", die sich offenbar mit dem sexuellen selbstverständnis von frauen in diesem jahrtausend befassen soll....bin mal neugierig, ob es auch zum thema was gibt....bestimmt!

feel spass beim schauen

CU4r0lginxe


ich könnt grad heulen *g*

Ich habs ja nie was von krank finden gesagt, das war ja mein Freund, der das selber so empfand, nur für die die mich jetzt wieder gleich anpissen wollen *fg*

Es kann auch sehr gut sein, da ich sehr angespannt bin, das ich jetzt wirklich bissel chaotisch geschreiben habe, mann möge es verzeihen; aber nicht immer findet man sowas auf seinem PC

lg - Caro

mdellxie


@ caro

gern geschehen..

Mellie ;-D

dTamxiana


(re) wieauchimmer

ich kenne deinen standpunkt und er wird nie der meine werden. ich bleibe dabei, dass das hauptproblem hier ein zu geringes selbstwertgefühl auf seiten der frau ist. ich habe mit derlei dingen, ohne darunter zu leiden, keine probleme.

C!4rg0linxe


Tjo mit dem Selbstwertgefühl liegste wohl falsch, das ich schnell hochgehe stimmt, aber das liegt auch in der Natur der Frau und du dürftest das auch wenn du nicht das gleiche denkst wie ich sehr gut nachvollziehen!

lg - Caro

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH