» »

Warum immer Pornos?

CE4r0lxine


Hey hey ruhig Blut ich bin mich am abreagieren und ihr? *g*

Mir wurde schon geholfen auch wenn es durch meine recht aufbrausende Art vielelicht nicht so rüber kam! Und jetzt is wirklich gut, ok.. alle wieder liebhaben :-)

b;abs


hallo C4r0line

verbring ein paar wochen hier im forum... dann findest du alles ok... oder zumindest akzeptabel ;-) ;-D

dzoppxio


scheisse

der film auf NORD3 war wirklich sehr gut...hat ihn noch wer gesehn?

ps:noch ein tip: [[http://www.thatstrangegirl.com]]

D`oktor OSchInaggexls


stimmt

da hat die süße babs wohl recht. wenn man ne zeit im forum den ganzen teilweise recht heftigen kram liest kann einen nix mehr schocken. man geht evtl. sogar soweit, daß man eine eigene seite mit nacktbildern von sich ins internet stellt ;-)

sollte eigentlich jeder(lieber jede) machen, dann weiss man mit wem man redet. 8-)

D.oktor 4Schnayggelxs


auch nicht schlecht...

...der link.

übrigens: doppio, ich hab dir was in deine forumsmailbox geschrieben.

d_op<pio


gut...

ich geb dir recht, wenn wir gesagt häteen "Knall ihn ab" wär das ne lösung gewesen. besonders offen is sie ja nicht

C44rF0Rlinbe


@ doppio

ich habe dir auch eine forumsmailbox, bitte mal guggn - danke!

gLus


82 Beiträge, nicht schlecht!

Und's hat alles nix geholfen. :-(

Einzige Folgerung bis dato:

Keiner weiß so recht Bescheid.

Also, einfach eine weitere Beobachtung:

Ich wixe und kucke Pornos völlig unabhängig davon ob es auch noch eine Beziehung gibt oder nicht.

Hilft das vielleicht irgendwie weiter?

gxus


Noch was:

Wenn ich wixe habe ich Sex mit mir selbst, mit niemandem sonst!

Den habe ich seit ich abspritzen kann, nein, länger sogar, und den werde ich auch weiterhin haben.

ICH betrachte das als sowas wie eine "Grund"-Sexualität und Sex mit einem Partner sind in diesem Bild die schönen Früchte die darauf wachsen.

(Und ich erwarte von einer Partnerin keine "Rücksicht" auf meine "anders-als-ihre-geartete" Sexualität. Rücksicht nimmt man auf FEHLER. Fehler, die als zu unwichtig angesehen werden, als das man sie Lösen müsste. Ich bin aber weder ein Fehler, noch unwichtig. ;-D )

vDan $Drhagoxn


hmm, vielleicht eins noch

Ich kann Dich schon verstehen Caro. Weißt Du, ich hab lange Zeit auch sehr laut geschrien, dass Pornos ja sooo eklig sind und ich mir sowas nie nie nie ansehen würde und wenn mein Freund so etwas tun würde ... na dann Gnade ihm Gott!!! Nur hatte ich bei allem Schreien den Punkt übersehen, dass ICH diejenige war, die sich in der Videothek den Sehnerv verknotet hat und einen Blick auf die ach so verachtungswürdigen Pornos zu werfen - auch wenn ich nach Außen hin natürlich so getan hab, als sei das nur, um mir selbst zu bestätigen, dass sie ja wirklich so eklig sind. Ich hab auch lange gedacht, wenn mein Partner sich sowas ansieht, dann findet er mich nicht toll und die Frauen dort sind ja alle viel geiler, viel hübscher und vor allem - sie sind alle Bomben im Bett und ich ne Niete. Ich hab mir auch lange Zeit eingeredet, dass ich ja mit dem Blühmchensex überglücklich bin, dass ich auf "sauberen" Sex stehe und habe alles andere kathegorisch abgelehnt.

Nun, natürlich ist dem nicht so. Aber ich habe wirklich lange gebraucht, um das zu verstehen und vor allem, zu akzeptieren. Ich bin nicht "sauber" im Bett, im Gegenteil, ich bin wahrscheinlich noch viel "perverser" als es mein Partner ist und ich will und brauche diese Sexualität.

Als ich mir darüber klar wurde, als ich merkte, dass ich ja auch so bin, da habe ich verstanden, dass ich meinem Partner seine Sexualität nicht vorschreiben kann. Ich kann ihm nicht sagen, was ihn geil zu machen hat, woran er zu denken hat, welche Stellung für ihn schön zu sein hat - denn es ist seine Sexualität. Man kann nur aufeinander zugehen und versuchen, diese Sexualität gemeinsam auszuleben - zumindest einen Teil davon - und je größer dieser Teil, desto schöner kann der Sex werden. Aber man muss seinem Partner auch sein eigenes Kämmerlein lassen - so, wie auch ich mein eigenes habe. Ich respektiere ihn und seine Sexualität und dadurch haben wir ein viel offeneres und vertrauteres Verhältnis, als wenn ich immer nur stur und verbohrt durchsetzen wollte, was ich für richtig halte.

Natürlich kannst Du jetzt nicht sagen - ok, ab sofort find ich Pornos geil und schau jeden Tag 10 davon mit meinem Freund an - wie gesagt, es ist ein verdammt langer Weg zur Selbsterkennung. Aber Du könntest vielleicht versuchen, es mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und wenn Du wirklich so aufgeschlossen und locker bist, wie Du es weiter oben geschrieben hast, dann wirst Du sicher auch eines Tages verstehen und akzeptieren.

ich wünsch Dir jedenfalls von Herzen, daß Du es kannst.

Cu4r0loine


Ich denke schon das ich so locker bin und es auch aktzeptieren werde, aber der grosse Unterschied war halt, da mein Macker sich die dinger heimlich auf meinem PC runtergeladen hat und sowas is halt unter aller Sau! Ich gehe ja nicht hin und "durchforsche" seinen PC.. aber bei mir soll er sowas halt net drunterladen, weil das hier mein PC_Reich ist, das mal unter anderem!

Ich bin jemand mit dem kann man bestimmt reden und das haben wir [mein Freund u. ich] schon getan! Es geht um verheimlichungen und unausgesprochenen Wünsche und sowas kann ich ja auch nicht hellsehen, da muss man halt nur den Mund aufmachen! Wasich in diesem forum bezwecken wollt? Naja Erfahrungen bzw. Statement von Anderen hören, wie andere Männer und Frauen mit sowas umgehen und drüber denken. Die Erkenntnis hab ich jetzt bekommen, wenn auch nicht immer ganz so "freundlich", naja wie auch immer trotzdem vielen Dank!

Grüsse

Caro

d"oppgio


@van dragon

sehr schön ge- und beschrieben.

du kleine sau! :-D

viel spass noch beim ausleben....

und du auch @caro

f:rec7hQerm+arc


re:C4r0line

...ich hab nicht alle beiträge gelesen.....

"aber mir tut das unwahrscheinlich weh, wenn er sich so dinger ansieht"

ich glaube dass 70-95% der frauen sich so fühlen wie du.

ich kann nicht verstehen dass dein freund dich in diesem fall nicht respektiert und damit aufhört.

Ich glaub auch, dass es keine lösung ist ihn täglich zu melken.

Sex soll doch spass machen und wenn du ihn noch in 10 jahren täglich melkst........

als ich meinen ersten porno gesehen habe war ich so 16 jahre alt und dachte, dass das sex ist und ich so mit meiner freundin schlaffen muss. Hinten vorne oben unten und zum schluss in den kopf spritzen. Sie muss dazu lächeln und lüstern eine stunde später zum 2. bereit sein.........und wenn mein freund gerade keine freundin hat soll sie bei ihm schnell die beine breit machen.....(was wir männer ja wegen der konkurenz nicht wollen).

heute, wenn ich einen sehe, verstehe ich die frauen, die sagen, sie kriegen dadurch keine lust und wollen dass ihre liebsten das nicht schauen. es wird doch da ein falsches bild der "frau" vermittelt.....die immer willig ist und mit ihr gemacht wird was die männer eben wollen. auf eine art finde ich das sehr frauenfeintlich.

klar gibt es auch eine art lust, wenn "frau" hinhalten muss und mit ihnen gemacht wird was mann gerdade will. (fantasie)

wenn man sich mit der eigenen fantasie befasst und sie in einem porno umgesetzt sehen kann, find ich das aber ehr anregend....und wenn ich neue sachen sehe, dann werde ich sogar noch davon inspiriert......und wenn ich das mit meiner libsten noch anschauen kann, dann ist es umso besser.

Leider gibt es aber keine oder ehr wenige, die kreativ erotisch und die eigene fantasie anspricht.

leider ist es so, das wir männer gegenüber der frauen nur beschränkte fantasien besitzen und ich bemühe mich da kreativer zu werden, weil ich mich für ein erfülltes sexualleben mit meiner freundin entschiden habe. (ich meine jetzt nicht, das es nur wenige sexkreative männer gibt) aber die, die 0815 pornos tonnenweise gucken können damit sicher nicht kreativer werden.

Schreibt doch unter:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/40826/]]

da hab ich noch mehr so komische ansichten....... ;-)

betrügen......

für mich gibt es verschiedene arten von betrügen. Einige akzeptier ich und einige nicht.

Wenn man vor dem fernseher kniet und dabei einer tollen 0815 frau ins gesicht spritzt (in gedanken) dann ist das noch kein fremdgehen, aber eine vorstufe davon, die ich dann nicht mehr akzeptiere.

dCabmianxa


(re) marc

in filmen wird immer ein falsches bild von der realität vermittelt, in liebesfilmen doch auch - komischerweise macht da keiner ein theater drum. wenn jemand liebesfilme schaut, glaubt er doch auch nicht, dass die darsteller dort irgendwas mit der realität zu tun haben, warum soll das denn bei pornos anders sein? und wer wird schon eifersüchtig auf den hauptdarsteller in einem liebesfilm oder betrachtet den als konkurrenz - und da würde ich es noch eher verstehen, da gehts schließlich um tiefere gefühle als nur um reinen sex? also, warum sollte frau die darstellerinnen in einem pornofilm als konkurrenz betrachten oder auf sie eifersüchtig sein?

fMrech^ermarxc


wenn er

etwas solches auf deinem pc heruntergeladen hat...........

dann hat er es mit absicht getan.

was war es denn?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH